Krumeich,Gerd

Die 101 wichtigsten Fragen - Der Erste Weltkrieg

Gerd Krumeich, auch international ein hochangesehener Experte für den Ersten Weltkrieg, bietet mit diesem Band der Reihe „101 Fragen“ eine ebenso kompetente wie handliche Einführung in das Wissen über den bis dahin größten Krieg der Menschheitsgeschichte.
Wer war schuld am Ausbruch des Krieges? Was versteht man unter „Schlieffenplan“? Stimmt es, dass die Menschen vom Krieg begeistert waren? Wie viele Soldaten wurden während des Krieges mobil gemacht? Was heißt eigentlich „Weltkrieg“? War die alliierte Seeblockade völkerrechtswidrig? Was sind die „14 Punkte“? Wer waren die Dicke Bertha und der Lange Max? Was ist die „Dolchstoßlegende“? Wie haben die Kinder den Krieg erlebt? Mit welcher Nation war Gott?

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-65941-6

Erschienen am 21. Januar 2014

3. Auflage, 2015

155 S.

Broschiert

Broschur 10,95 € Kaufen
Inhalt
Vorbemerkung

Vorkriegszeit und Julikrise

Das große Schlachten

Politik im Krieg

Front und Heimat

Kultur

Technik und Wirtschaft

Kriegsende und Kriegsfolgen

Bildnachweis
Pressestimmen

Pressestimmen

„Knappe und präzise Antworten auf zentrale Fragen zum Großen Krieg.“
Ulrich Wyrwa, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 11/2014



"Eine Einführung in die Geschichte des Krieges ebenso wie ein Nachschlagewerk für die schnelle Beantwortung der wichtigsten Fragen."
Oliver Pietschmann, Deutsche Presse Agentur, 18. März 2014



„Gerd Krumeich liefert kurzweilige Antworten für Laien, für Kollegen der Zunft jedoch eine Steilvorlage, wie Geschichte auch anders erzählt werden kann.“
Militärgeschichte, Oktober 2014



"Wer sich mit dem Ersten Weltkrieg befasst, sollte zu Krumeich greifen."
Dagmar Gilcher, Rheinpfalz, 23. August 2014