Maier, Hans

Kultur und politische Welt

Hans Maier Gesammelte Schriften – der dritte Band

Hans Maier hat die deutsche Bildungspolitik wie kaum ein anderer über viele Jahrzehnte hinweg intensiv begleitet und mit wichtigen Denkanstößen vorangebracht. 
Der dritte Band der „Gesammelten Schriften“ vereinigt Arbeiten Hans Maiers zur Kultur- Bildungs- und Hochschulpolitik aus 44 Jahren. Sie reichen von den Anfängen der Bildungsreform in Deutschland bis zu den heutigen globalen Aspekten der Kulturpolitik, von PICHT bis PISA. Sie zeigen, daß „Bayerns brillanter Kultusminister“ (Theo Sommer) immer auch ein  brillanter Analytiker der kulturpolitischen Szene war – weit vorausschauend und nicht selten im Widerspruch zur herrschenden Meinung.
Von Hans Maier. Mit einem Nachwort von Harald Weinrich.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-57156-5

Erschienen am 22. September 2008

470 S.

In Leinen

Hardcover 39,90 € Kaufen
Inhalt
Vorwort
I. Kulturpolitik – Umrisse, Ziele, Instrumente

1. Der Staat und die Kultur (1964)
2. Kulturpolitik von unten: Gemeinden, Städte, Länder (1998)
3. Wie koordiniert man Kulturpolitik? Die Kultusministerkonferenz im föderalen System (1998)
4. Hat die Kultur genug Macht? (1995)
5. Die Intellektuellen und die Politik (1998)
6. Anmerkungen zur «Leitkultur» (2006)

II. Erziehung – Bildung – Beruf

7. Erziehung in unserer Zeit (1972)
8. Schulen für die Demokratie (1972)
9. Leistungsprinzip – oder was sonst? (1975)
10. Bildung und Beruf – ein Gegensatz? (1975)
11. Was Schulen einengt, was Schulen beflügelt (2002)
12. Lernen wir für die Schule oder für das Leben? (2008)

III. Hochschulen – Wissenschaft – Forschung

13. Hochschule und Gesellschaft (1968)
14. Ein neuer Anfang (1970)
15. Zum Bayerischen Hochschulgesetz (1972)
16. Studienreform – Erwartungen und Möglichkeiten (1974)
17. Forschungspolitik und Forschungsförderung (1974)
18. Gründerzeiten. Aus der Sozialgeschichte der deutschen Universität (1989)

IV. Künste und Künstler

19. Musik und Bildung (1968)
20. Kunst und Zeit (1974)
21. Probleme staatlicher Kunstförderung (1975)
22. Zum Europäischen Jahr des Denkmalschutzes (1975) 
23. Jean Paul, Richard Strauss und das Publikum (1973)
24. Der hundertjährige Gulbransson (1973)

V. Dichter, Übersetzer, Philol
ogen
25. Ein Zug aus dem Englischen Garten: Marieluise Fleißer (1997)
26. Die Überlegenheit des Verfolgten: Hans Sahl (1990)
27. Der Roman als Geschichtsquelle: Hermann Lenz (1995)
28. Laudatio auf die deutschen Thomas-Übersetzer (1978)
29. Klassische Philologie und Politik (1968)
30. Germanistik als deutsche Wissenschaft (1977)

VI. Sprache und Kultur in der globalisierten Welt
31. Die vielen Sprachen und die Eine Welt (1989)
32. Dialekte und Hochsprachen im künftigen Europa (2008)
33. Eine Kultur oder viele? (1993)
34. Globalisierung – eine Zwischenbilanz (2005)
35. Natur und Kultur (1992)
36. Die Zukunft unserer Bildung (1992)

Nachwort
Bibliographie
Nachweise und Erläuterungen
Personenregister
Sach- und Wortregister