Waßenhoven, Dominik

1066

Englands Eroberung durch die Normannen

 Der 14. Oktober 1066 war ein Schicksalstag der englischen Geschichte. Damals besiegten in der Schlacht von Hastings die Truppen Herzog Wilhelms das Aufgebot der Angelsachsen, die unter ihrem König Harald II. tapfer kämpften. Die dramatischen Ereignisse von damals sind in einer einzigartigen Bildquelle, dem weltberühmten Teppich von Bayeux, festgehalten. Aber eine nicht weniger herausragende Schriftquelle, das sogenannte Domesday Book, lässt uns erkennen, wie stark sich nach diesem Sieg der Normannen die Gesellschaft in England veränderte und ein vollständiger Austausch der Eliten stattfand. Dominik Waßenhoven erhellt kundig und verständlich die Voraussetzungen der Ereignisse von 1066, erzählt die spannende Geschichte der Kämpfe und erläutert die Folgen des Sieges der Normannen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-69844-6

Erscheint am 19. September 2016

128 S.

Broschiert

Broschur 8,95 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"übersichtlich und spannend"
Harald Loch, Neues Deutschland, 18. Oktober 2016



"Waßenhoven [...] erzählt die spannende Geschichte der Kämpfe und erläutert die Folgen des Sieges der Normannen"
Dresdner Neueste Nachrichten, 1. November 2016



"flüssig geschriebene Darstellung"
Peter Durtschi, NZZ am Sonntag, 25. September 2016
 



"[Waßenhoven] fasst die Ereignisse um den Übergang vom angelsächsischen zum anglo-normannischen Königtum übersichtlich und lebendig zusammen."
Harald Loch, Rhein Neckar Zeitung, 11. Oktober 2016