Paul, Sabine

PaläoPower

Das Wissen der Evolution nutzen für Ernährung, Gesundheit und Genuss

Die Kraft, die aus der Urzeit kommt

Wir haben uns daran gewöhnt, dass immer mehr Menschen mit Übergewicht oder Fettleibigkeit kämpfen – oder mit anderen Zivilisationskrankheiten: Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Allergien, Unverträglichkeiten, Aufmerksamkeitsdefizit oder Burnout. Der Name deutet es bereits an: „Zivilisationskrankheiten“ findet man in den Industrienationen – aber so gut wie nie bei Menschen, die unter ursprünglichen Bedingungen leben.

Die Evolutionsbiologin Sabine Paul beschreibt, warum diese Probleme existieren, warum sie in den letzten Jahrzehnten so dramatisch zunehmen und wie man sie erfolgreich behandeln oder verhindern kann. Voraussetzung dafür ist, die komplexe Interaktion von Genen und Umwelt zu verstehen und wieder in die richtige Balance zu bringen. Der Vergleich des Steinzeitlebens mit dem modernen Alltag ist der Weg, um den natürlichen Bedürfnissen der Menschen auf die Spur zu kommen und den mehr als zwei Millionen Jahre alten Erfolgsprogrammen wieder Geltung zu verschaffen. Diese Kraft und Erfolgsfaktoren, die aus dem paläolithischen Leben stammen, nennt Sabine Paul „PaläoPower“ – es ist die Steinzeitkraft oder innere Urkraft, die jeder Mensch in sich trägt und neu entdecken kann.

Von Sabine Paul. Und zahlreichen Illustrationen von Helge Nyncke.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-63048-4

Erschienen am 08. März 2012

2., durchgesehene Auflage

301 S.

Paperback

Broschur 12,95 € Kaufen
e-Book 9,99 € Kaufen
Inhalt

I. Zivilisationskrankheiten: Ein Rätsel?

II. Runde Hüften, süßes Blut: Vom Übergewicht zu Diabetes und Herzinfarkt
1. Süß, fett, salzig: Laster oder gesunde Leidenschaft?
2. Die Entdeckung der natürlichen Leidenschaften
3. Genussvolle Fitness

III. Unkonzentriert – zappelig – verträumt: ADS und ADHS
1. Funkstörung: Nicht immer sind die Gene schuld
2. Wege aus dem Ursachenlabyrinth
3. Nahrung fürs Gehirn

IV. Wenn Freund zu Feind wird: Allergien und Unverträglichkeiten
1. Warum denn so empfindlich?
2. Alte Freunde, neue Feinde
3. Unbeschwerter Genuss

V. Begeistert – frustriert – ausgebrannt: Das Burnout-Syndrom
1. Große Lebensziele – große Leere
2. Im Treibsand der Effizienz
3. Der Sinn des Lebens und eine neue Sinnlichkeit

VI. Das PaläoPower-Prinzip
1. Der innere Kompass
2. Steinzeitkraft: Genussvolles Leben und Fitness

Dank
Literatur
Bildnachweis