Autor/-in

"Inga Markovits"

Inga Markovits

[Prof. Dr.] Inga Markovits, „Friends of Jamail“ Regents’ Chair in Law, The University of Texas Law School.
Lebenslauf
Studium: Jura – Tübingen, Freie Universität Berlin, Yale Law School, London School of Economics; 1963-1966: Attachee, Auswärtiges Amt (Bonn, Berlin) und Deutsche Botschaft Tel Aviv; seit 1976: Lecturer (Stanford Law School), Assistant Professor und Professor, University of Texas Law School.

Arbeitsschwerpunkte: Rechtsgeschichte, Rechtsvergleichung, amerikanisches Familienrecht.

Preise

  • Fellow, Center for Advanced Study in the Behavioral Sciences, Stanford 1995/96
  • Visiting Scholar, Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam (Herbst 1997)
  • Bacon-Kilkenny Chair for Distinguished Visiting Professors, Fordham Law School (Frühjahr 2000)

Veröffentlichungen

  • Sozialistisches und bürgerliches Zivilrechtsdenken in der DDR, Verlag Wissenschaft und Politik, Köln 1969. Ital. Übersetzung 1978
  • Die Abwicklung. Ein Tagebuch zum Ende der DDR-Justiz, C.H.Beck, München 1993
  • Zahlreiche juristische und rechtssoziologische Aufsätze in amerikanischen und deutschen Zeitschriften

(Stand: März 2006)

Image

Markovits, Inga

Gerechtigkeit in Lüritz
Eine ostdeutsche Rechtsgeschichte

19,95 € Softcover ISBN: 978-3-406-67168-5 Kaufen