Autor/-in

"Werner Eck"

Werner Eck

[Prof. Dr.] Werner Eck, geb.1939 in Nürnberg, Universitätsprofessor für Alte Geschichte an der Universität zu Köln seit 1979.

Werner Eck beschäftigt sich vor allem mit der römischen Kaiserzeit von Augustus bis in die Spätantike. Die Schwerpunkte liegen in der Geschichte der römischen Verwaltung, des Senatorenstandes sowie der Sozialstruktur des römischen Reiches, außerdem in der Geschichte des frühen Christentums. Eine zentrale Stellung als Quellenbasis für weite Bereiche seiner Forschungen nimmt die römische Epigraphik ein. Seit mehreren Jahren bereitet er, zusammen mit zahlreichen israelischen Kollegen, eine umfassende Sammlung aller Inschriften aus der Zeit von Alexander d.G. bis zur arabischen Eroberung vor, die in Israel gefunden wurden. Das Corpus Inscriptionum Iudaeae/Palaestinae erfaßt die Inschriften in griechischer, lateinischer, hebräischer, aramäischer, nabatäischer, thamudischer und syrischer Sprache.

Preise

  • 1993: Köln Preis der Universität zu Köln
  • 1995: Preis des Historischen Kollegs
  • 2000: Max Planck Forschungspreis für Internationale Kooperation

Mitherausgeber der Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik (pro Jahr 5 Bände).

(Stand: Oktober 2004)

Image

Eck, Werner

Das senatus consultum de Cn. Pisone patre

73,00 € Hardcover (In Leinen) ISBN: 978-3-406-41400-8 Kaufen
Image

Eck, Werner

Augustus und seine Zeit

8,95 € Softcover ISBN: 978-3-406-41884-6 Kaufen
Image

Eck, Werner

Die staatliche Organisation Italiens in der hohen Kaiserzeit

49,90 € Hardcover (In Leinen) ISBN: 978-3-406-04798-5 Kaufen
Image

Eck, Werner

Augustus und seine Zeit

8,95 € Softcover ISBN: 978-3-406-66686-5 Kaufen