Leseprobe Merken

Bierling, Stephan

Nelson Mandela

Rebell, Häftling, Präsident

Er ist die Ikone unserer Zeit. Niemand sonst wird weltweit so sehr verehrt und bewundert. Sein Name steht für Freiheit, Frieden und Versöhnung, aber auch für Widerstand gegen Unterdrückung, für ein Ende der Rassendiskriminierung und für die Unantastbarkeit der Menschenwürde selbst unter schwierigsten Bedingungen. Am 18. Juli 2018 wäre der große Nelson Mandela 100 Jahre alt geworden. 
Wer war dieser Mann, der seinen Weg als Jurist und politischer Aktivist begann, zur Stimme der Freiheit in seinem Land wurde, dafür 27 Jahre seines Lebens in Haft verbringen musste, das Ende der Apartheid aushandelte und schließlich Südafrika vor einem blutigen Bürgerkrieg bewahrte? Stephan Bierling legt die erste umfassend recherchierte Biographie aus deutscher Feder vor. Sie basiert auf bisher unzugänglichen Dokumenten und Gesprächen mit Weggefährten und zeichnet ein eindrucksvolles Porträt nicht nur des Widerstandskämpfers und Politikers, sondern auch des Menschen Nelson Mandela.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-72143-4

Erschienen am 15. Februar 2018

416 S., mit 1 Karte und 21 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 24,95 € Kaufen
e-Book 19,99 € Kaufen
Inhalt
MADIBAS MAGIE

1. DER JUNGE VOM LAND
Als Schwarzer im Land der Weißen - Zögling der Missionsschulen und politisches Erwachen

2. POLITISCHE LEHRJAHRE
Einstieg in die Politik und Heirat  - Der Apartheidstaat

3. DER FREIHEITSKÄMPFER
Radikalisierung - Die Freiheitscharta

4. DER WEG IN DEN UNTERGRUND
Der Hochverratsprozess: Präludium - Die gemischtrassige Welt des Widerstands  - Von Evelyn … - … zu Winnie  - Der Hochverratsprozess: Hauptverhandlung - Probleme des ANC und das Massaker von Sharpeville  - Sieg im Gericht

5. ENTSCHEIDUNG FÜR DIE GEWALT
Im Untergrund - Speer der Nation - Die große Afrika und London-Reise 1962

6. KOMMUNIST UND TERRORIST?
Gefangennahme  - Mandela und der Kommunismus  - Der Staat auf der Anklagebank - Die Razzia auf der Liliesleaf-Farm - Vorbereitung auf den Prozess

7. DER RIVONIA-PROZESS
Die Anklage  - «I am prepared to die»  - Das Urteil - Reaktionen und Lektionen

8. HÄFTLING NUMMER 466/64
Alltag auf Robben Island - Der Kampf um die Würde  - Die Knast-Uni  - Mandelas Wandlung  - UnbeugsamerMenschenfischer  - Winnie Mandela: die politische Witwe

9. SÜDAFRIKA AM ABGRUND
Der Aufstieg Bikos und der Soweto-Aufstand - Die Release-Mandela-Kampagne  - Anpassen oder sterben  – Von Robben Island nach Pollsmoor- Auf dem Weg zur Unregierbarkeit - Verständigungssignale

10. DER VERHANDLER
Sondierungsgespräche mit der Regierung - Das Winnie-Problem - Botha unter Druck - Freiheit  - Reisediplomatie

11. DER RETTER
Der Anfang vom Ende der weißen Vorherrschaft - Skandal umWinnie - Kraftproben um die Übergangsverfassung  - Mandelas große Stunden - Der Wahlkampf

12. DER PRÄSIDENT
Der Versöhner  - Die Wahrheits- und Versöhnungskommission - Erfolge der Mandela-Präsidentschaft - Misserfolge- Bestseller-Autor, Einsamkeit und neues Glück

13. ELDER STATESMAN
Im Unruhestand - Ruhestand vom Ruhestand - Familienintrigen - Der Kampf um Mandelas politisches Erbe - Der Tod des Patriarchen - Vermächtnis

BIBLIOGRAFIE
ANMERKUNGEN
BILDNACHWEIS
PERSONENREGISTER
Pressestimmen

Pressestimmen

"Für alle, die sich für eine der außergewöhnlichsten Politikerpersönlichkeiten des 20. Jhd. interessieren, ist Bierlings Buch eine ebenso solide wie spannend zu lesende Wahl." 
Christoph Winder, Der Standard, 31. März 2018



"Eindrückliche Zeitzeugnisse.“
Ralph Krüger, dpa, 10. Juli 2018



"Ohne Glorifizierung und mit erkenntnisreichen Analysen"
Gerald Schneider, Landshuter Zeitung, 21. Juli 2018



"Eine lesenswerte Biografie (…) Eine große Bereicherung für die Sachbuchliteratur zu Mandela.“
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag



"Stephan Bierling beschreibt den südafrikanischen Nationalhelden (...) in so vielfältigen Facetten, dass seine Biografie das Zeug zum neuen Standardwerk hat."
Marko Martin, Deutschlandfunk, 26. Mai 2018



"Der Autor, Südafrika-Experte und Mandela-Forscher, zeichnet kein geschöntes, sondern ein außerordentlich vielschichtiges Bild seines Protagonisten."
Monika Melchert, Lesart, 2/2018



"Ein tiefer Einblick in die Entwicklung des ersten Präsidenten Südafrikas“
Heiner Boberski, Wiener Zeitung, 18. Juli 2018



"Nelson Mandela bleibt ein Leuchtturm des Antirassismus und eine Ikone des afrikanischen Befreiungskampfes."
Martin Zähringer, Die Furche, 19. Juli 2018



"Eine umfassend recherchierte Biografie (…) basiert auf bisher unzugänglichen Dokumenten und Gesprächen mit Weggefährten und zeichnet ein eindrucksvolles Porträt."
Christian Ruf, Dresdner Neuste Nachrichten, 14. Mai 2018



"Ausschmückungen, bei anderen Autoren zuhauf anzutreffen, unterbleiben in der intensiv recherchierten, unter anderem auf Interviews mit Mandelas Gefährten und auf zum Teil erst seit kurzem bekannten Quellen basierenden Studie, so dem Originalmanuskript seiner Memoiren, die dessen zeitweilige Gewaltgeneigtheit erhellen. Die Biografie, chronologisch angelegt, ist ein großer Wurf."

Eckhard Jesse, Neue Zürcher Zeitung, 7. Juli 2018



"Unter penibler Auswertung erst jüngst zugänglichen Materials zeichnet Bierling ein Bild des Freiheitskämpfers und Staatsmanns Nelson Mandela, das auf mythische Überhöhung verzichtet. Flüssig und lebendig."
Tonio Klein, Cicero, 28. Juni 2018



"Ein facettenreiches, ausgewogenes Bild von Mandela."
Buchkultur, 3/2018



"Fulminante Biographie."
Heiko Buhr, lebensart, April 2018



"(Stephan Bierling) räumt in seinem verblüffend detailliertem Werk mit einigen Missverständnissen auf“
Johannes Dieterich, Die Reihnpfalz, 15. Juli 2018



"Eine exzellente Biografie."

Wiener Zeitung, 18. Juli 2018



"Dass er manche Umwege ging, um sein Ziel zu erreichen – von ihm angestoßene Sabotageakte, politische Gewalt, ein enges Bündnis mit den Kommunisten, in deren innerem Zirkel er zeitweise saß –, schildert das Buch unaufgeregt, präzise, mit zahllosen Dokumenten belegt – und gut lesbar."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Robert von Lucius, 5. März 2018



"Bierling nutzt für seine erstklassig geschriebene, in Südafrikas Geschichte eingebettete Mandela-Vita viele neue Quellen und von nachträglichen Verklärungen gesäuberte Dokumente. Also, nicht zögern, lesen!"
Goslarsche Zeitung, 16. April 2018



Veranstaltungen

Veranstaltungen

Konstanz

13. Januar 2019

18:00 Uhr

Stephan Bierling

Nelson Mandela

Lesung

Lesung aus Nelson Mandelas Briefen aus dem Gefängnis

In Kooperation mit Carlos Collado Seidel (PEN-Zentrum)

Veranstaltungsort: Theater Konstanz

Konstanz , Konzilstraße 11

Eintritt: Eintritt frei, Spenden erbeten

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-72143-4

Erschienen am 15. Februar 2018

416 S., mit 1 Karte und 21 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 24,95 € Kaufen
e-Book 19,99 € Kaufen

Bierling, Stephan

Nelson Mandela

Rebell, Häftling, Präsident

Er ist die Ikone unserer Zeit. Niemand sonst wird weltweit so sehr verehrt und bewundert. Sein Name steht für Freiheit, Frieden und Versöhnung, aber auch für Widerstand gegen Unterdrückung, für ein Ende der Rassendiskriminierung und für die Unantastbarkeit der Menschenwürde selbst unter schwierigsten Bedingungen. Am 18. Juli 2018 wäre der große Nelson Mandela 100 Jahre alt geworden. 
Wer war dieser Mann, der seinen Weg als Jurist und politischer Aktivist begann, zur Stimme der Freiheit in seinem Land wurde, dafür 27 Jahre seines Lebens in Haft verbringen musste, das Ende der Apartheid aushandelte und schließlich Südafrika vor einem blutigen Bürgerkrieg bewahrte? Stephan Bierling legt die erste umfassend recherchierte Biographie aus deutscher Feder vor. Sie basiert auf bisher unzugänglichen Dokumenten und Gesprächen mit Weggefährten und zeichnet ein eindrucksvolles Porträt nicht nur des Widerstandskämpfers und Politikers, sondern auch des Menschen Nelson Mandela.

Webcode: https://www.chbeck.de/22756289

Inhalt

MADIBAS MAGIE

1. DER JUNGE VOM LAND
Als Schwarzer im Land der Weißen - Zögling der Missionsschulen und politisches Erwachen

2. POLITISCHE LEHRJAHRE
Einstieg in die Politik und Heirat  - Der Apartheidstaat

3. DER FREIHEITSKÄMPFER
Radikalisierung - Die Freiheitscharta

4. DER WEG IN DEN UNTERGRUND
Der Hochverratsprozess: Präludium - Die gemischtrassige Welt des Widerstands  - Von Evelyn … - … zu Winnie  - Der Hochverratsprozess: Hauptverhandlung - Probleme des ANC und das Massaker von Sharpeville  - Sieg im Gericht

5. ENTSCHEIDUNG FÜR DIE GEWALT
Im Untergrund - Speer der Nation - Die große Afrika und London-Reise 1962

6. KOMMUNIST UND TERRORIST?
Gefangennahme  - Mandela und der Kommunismus  - Der Staat auf der Anklagebank - Die Razzia auf der Liliesleaf-Farm - Vorbereitung auf den Prozess

7. DER RIVONIA-PROZESS
Die Anklage  - «I am prepared to die»  - Das Urteil - Reaktionen und Lektionen

8. HÄFTLING NUMMER 466/64
Alltag auf Robben Island - Der Kampf um die Würde  - Die Knast-Uni  - Mandelas Wandlung  - UnbeugsamerMenschenfischer  - Winnie Mandela: die politische Witwe

9. SÜDAFRIKA AM ABGRUND
Der Aufstieg Bikos und der Soweto-Aufstand - Die Release-Mandela-Kampagne  - Anpassen oder sterben  – Von Robben Island nach Pollsmoor- Auf dem Weg zur Unregierbarkeit - Verständigungssignale

10. DER VERHANDLER
Sondierungsgespräche mit der Regierung - Das Winnie-Problem - Botha unter Druck - Freiheit  - Reisediplomatie

11. DER RETTER
Der Anfang vom Ende der weißen Vorherrschaft - Skandal umWinnie - Kraftproben um die Übergangsverfassung  - Mandelas große Stunden - Der Wahlkampf

12. DER PRÄSIDENT
Der Versöhner  - Die Wahrheits- und Versöhnungskommission - Erfolge der Mandela-Präsidentschaft - Misserfolge- Bestseller-Autor, Einsamkeit und neues Glück

13. ELDER STATESMAN
Im Unruhestand - Ruhestand vom Ruhestand - Familienintrigen - Der Kampf um Mandelas politisches Erbe - Der Tod des Patriarchen - Vermächtnis

BIBLIOGRAFIE
ANMERKUNGEN
BILDNACHWEIS
PERSONENREGISTER

Pressestimmen

"Für alle, die sich für eine der außergewöhnlichsten Politikerpersönlichkeiten des 20. Jhd. interessieren, ist Bierlings Buch eine ebenso solide wie spannend zu lesende Wahl." 
Christoph Winder, Der Standard, 31. März 2018


"Eindrückliche Zeitzeugnisse.“
Ralph Krüger, dpa, 10. Juli 2018


"Ohne Glorifizierung und mit erkenntnisreichen Analysen"
Gerald Schneider, Landshuter Zeitung, 21. Juli 2018


"Eine lesenswerte Biografie (…) Eine große Bereicherung für die Sachbuchliteratur zu Mandela.“
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag


"Stephan Bierling beschreibt den südafrikanischen Nationalhelden (...) in so vielfältigen Facetten, dass seine Biografie das Zeug zum neuen Standardwerk hat."
Marko Martin, Deutschlandfunk, 26. Mai 2018


"Der Autor, Südafrika-Experte und Mandela-Forscher, zeichnet kein geschöntes, sondern ein außerordentlich vielschichtiges Bild seines Protagonisten."
Monika Melchert, Lesart, 2/2018


"Ein tiefer Einblick in die Entwicklung des ersten Präsidenten Südafrikas“
Heiner Boberski, Wiener Zeitung, 18. Juli 2018


"Nelson Mandela bleibt ein Leuchtturm des Antirassismus und eine Ikone des afrikanischen Befreiungskampfes."
Martin Zähringer, Die Furche, 19. Juli 2018


"Eine umfassend recherchierte Biografie (…) basiert auf bisher unzugänglichen Dokumenten und Gesprächen mit Weggefährten und zeichnet ein eindrucksvolles Porträt."
Christian Ruf, Dresdner Neuste Nachrichten, 14. Mai 2018


"Ausschmückungen, bei anderen Autoren zuhauf anzutreffen, unterbleiben in der intensiv recherchierten, unter anderem auf Interviews mit Mandelas Gefährten und auf zum Teil erst seit kurzem bekannten Quellen basierenden Studie, so dem Originalmanuskript seiner Memoiren, die dessen zeitweilige Gewaltgeneigtheit erhellen. Die Biografie, chronologisch angelegt, ist ein großer Wurf."

Eckhard Jesse, Neue Zürcher Zeitung, 7. Juli 2018


"Unter penibler Auswertung erst jüngst zugänglichen Materials zeichnet Bierling ein Bild des Freiheitskämpfers und Staatsmanns Nelson Mandela, das auf mythische Überhöhung verzichtet. Flüssig und lebendig."
Tonio Klein, Cicero, 28. Juni 2018


"Ein facettenreiches, ausgewogenes Bild von Mandela."
Buchkultur, 3/2018


"Fulminante Biographie."
Heiko Buhr, lebensart, April 2018


"(Stephan Bierling) räumt in seinem verblüffend detailliertem Werk mit einigen Missverständnissen auf“
Johannes Dieterich, Die Reihnpfalz, 15. Juli 2018


"Eine exzellente Biografie."

Wiener Zeitung, 18. Juli 2018


"Dass er manche Umwege ging, um sein Ziel zu erreichen – von ihm angestoßene Sabotageakte, politische Gewalt, ein enges Bündnis mit den Kommunisten, in deren innerem Zirkel er zeitweise saß –, schildert das Buch unaufgeregt, präzise, mit zahllosen Dokumenten belegt – und gut lesbar."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Robert von Lucius, 5. März 2018


"Bierling nutzt für seine erstklassig geschriebene, in Südafrikas Geschichte eingebettete Mandela-Vita viele neue Quellen und von nachträglichen Verklärungen gesäuberte Dokumente. Also, nicht zögern, lesen!"
Goslarsche Zeitung, 16. April 2018

Veranstaltungen

Konstanz

13. Januar 2019

18:00 Uhr

Stephan Bierling

Nelson Mandela

Lesung

Lesung aus Nelson Mandelas Briefen aus dem Gefängnis

In Kooperation mit Carlos Collado Seidel (PEN-Zentrum)

Veranstaltungsort: Theater Konstanz

Konstanz , Konzilstraße 11

Eintritt: Eintritt frei, Spenden erbeten