Leseprobe Merken

Brodersen, Kai

Die Sieben Weltwunder

Legendäre Kunst- und Bauwerke der Antike

Zu den Sieben Weltwundern gehören die Pyramiden von Ägypten, die Mauern von Babylon und die Hängenden Gärten in derselben Stadt, die Statue von Zeus von Olympia, der Tempel der Artemis von Ephesos, das Mausoleum von Halikarnaß  und der Koloß des Helios von Rhodos. Die meisten dieser legendären Bauten und Kunstwerke sind nicht erhalten, sie bestehen vielmehr heute- wie schon in der Antike- vor allem in der Vorstellungswelt. Kai Brodersen präsentiert die antiken Zeugnisse für jene Welt und ihre Wunder und fragt nach der Entwicklung und Bedeutung der Weltwunder.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-45329-8

7., durchgesehene Auflage, 2006

128 S., Mit 10 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
Inhalt

Vorwort

  1. Vorstellung der Sieben Weltwunder
  2. Die Pyramiden von Ägypten
  3. Die Mauern von Babylon
  4. Die Hängenden Gärten von Babylon
  5. Die Statue des Zeus von Olympia
  6. Der Tempel der Artemis von Ephesos
  7. Das Mausoleum von Halikarnaß
  8. Der Koloß des Helios von Rhodos
  9. Heidnische und christliche Weltwunder
  10. Die Renaissance der Weltwunder

Antike Maßangaben

Antike Autoren über die Sieben Weltwunder

Moderne Autoren über die Sieben Weltwunder

Abbildungsnachweis

Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-45329-8

7., durchgesehene Auflage , 2006

128 S., Mit 10 Abbildungen

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen

Brodersen, Kai

Die Sieben Weltwunder

Legendäre Kunst- und Bauwerke der Antike

Zu den Sieben Weltwundern gehören die Pyramiden von Ägypten, die Mauern von Babylon und die Hängenden Gärten in derselben Stadt, die Statue von Zeus von Olympia, der Tempel der Artemis von Ephesos, das Mausoleum von Halikarnaß  und der Koloß des Helios von Rhodos. Die meisten dieser legendären Bauten und Kunstwerke sind nicht erhalten, sie bestehen vielmehr heute- wie schon in der Antike- vor allem in der Vorstellungswelt. Kai Brodersen präsentiert die antiken Zeugnisse für jene Welt und ihre Wunder und fragt nach der Entwicklung und Bedeutung der Weltwunder.
Webcode: https://www.chbeck.de/19166

Inhalt

Vorwort

  1. Vorstellung der Sieben Weltwunder
  2. Die Pyramiden von Ägypten
  3. Die Mauern von Babylon
  4. Die Hängenden Gärten von Babylon
  5. Die Statue des Zeus von Olympia
  6. Der Tempel der Artemis von Ephesos
  7. Das Mausoleum von Halikarnaß
  8. Der Koloß des Helios von Rhodos
  9. Heidnische und christliche Weltwunder
  10. Die Renaissance der Weltwunder

Antike Maßangaben

Antike Autoren über die Sieben Weltwunder

Moderne Autoren über die Sieben Weltwunder

Abbildungsnachweis

Register