Merken

Ebert-Schifferer, Sybille

Caravaggio

Sehen - Staunen - Glauben

Um 1600 erregte der junge Caravaggio (1571 - 1610) in Rom durch seine neuartigen Bilder großes Aufsehen. Sie stachen hervor durch ihre unerhörte psychologische Authentizität, ihre kühne Naturnähe und ihre geistreichen Einfälle und polarisierten bald die Zeitgenossen. Seine Kunst trug Caravaggio Wohlstand und Ansehen ein, sein Lebenswandel brachte ihn zunehmend mit dem Recht in Konflikt. Sybille Ebert-Schifferer zeichnet in ihrem reich illustrierten Band ein bewegtes, vielseitiges Bild von Leben und Werk des Künstlers.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-74226-2

Erscheint am 28. August 2019

327 S., mit 195 Abbildungen, davon 166 in Farbe

Hardcover

Hardcover 29,95 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Eines der schönsten und klügsten Bücher,die es zu diesem Maler je gab."
Berliner Zeitung



"Der wunderbar lesbare Text argumentiert immer wieder so überraschend und stelltso treffende Fragen, dass man sich nur allzu gerne von der Autorin leiten lässt."
Christine Tauber, Frankfurter Allgemeine Zeitung



"Großzügig gestaltet, lädt uns derBand ein, einzutauchen in eineversunkene Welt. Erkenntnisfreudegarantiert – ein Glücksgriff."
Norbert Sperling, Deutschlandradio Kultur



"Hier wird alles strikt aus den Bildern herausgeholt, nichts aus der Phantasie,endlich dürfen die Bilder wieder noch dramatischer sein als Caravaggios Leben."
Peter Richter, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-74226-2

Erscheint am 28. August 2019

327 S., mit 195 Abbildungen, davon 166 in Farbe

Hardcover

Hardcover 29,95 € Kaufen

Ebert-Schifferer, Sybille

Caravaggio

Sehen - Staunen - Glauben

Um 1600 erregte der junge Caravaggio (1571 - 1610) in Rom durch seine neuartigen Bilder großes Aufsehen. Sie stachen hervor durch ihre unerhörte psychologische Authentizität, ihre kühne Naturnähe und ihre geistreichen Einfälle und polarisierten bald die Zeitgenossen. Seine Kunst trug Caravaggio Wohlstand und Ansehen ein, sein Lebenswandel brachte ihn zunehmend mit dem Recht in Konflikt. Sybille Ebert-Schifferer zeichnet in ihrem reich illustrierten Band ein bewegtes, vielseitiges Bild von Leben und Werk des Künstlers.
Webcode: https://www.chbeck.de/27940632

Pressestimmen

"Eines der schönsten und klügsten Bücher,die es zu diesem Maler je gab."
Berliner Zeitung


"Der wunderbar lesbare Text argumentiert immer wieder so überraschend und stelltso treffende Fragen, dass man sich nur allzu gerne von der Autorin leiten lässt."
Christine Tauber, Frankfurter Allgemeine Zeitung


"Großzügig gestaltet, lädt uns derBand ein, einzutauchen in eineversunkene Welt. Erkenntnisfreudegarantiert – ein Glücksgriff."
Norbert Sperling, Deutschlandradio Kultur


"Hier wird alles strikt aus den Bildern herausgeholt, nichts aus der Phantasie,endlich dürfen die Bilder wieder noch dramatischer sein als Caravaggios Leben."
Peter Richter, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung