Cover Download Merken

Bernecker, Walther L. / Pietschmann, Horst

Geschichte Portugals

Vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart

Walther L. Bernecker, Professor für Auslandswissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg, und Horst Pietschmann, emeritierter Professor für Geschichte Lateinamerikas an der Universität Hamburg, bieten in diesem Band einen fundierten Überblick über die wechselhafte Geschichte des Landes vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart.
Der erste Teil des Bandes behandelt die Entstehung Portugals bis zur napoleonischen Besetzung des Landes im Jahre 1807 und der Flucht der königlichen Familie nach Brasilien, wobei der außereuropäischen Expansion Portugals ein besonderes Kapitel gewidmet wird. Im zweiten Teil gilt der Schwerpunkt der Darstellung der innenpolitischen Entwicklung des Landes und dessen Strukturproblemen, die den Hintergrund für die „Nelkenrevolution“ von 1974 bildeten, sowie der Demokratisierung und Europäisierung des Landes.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-66375-8

3., aktualisierte und erweiterte Auflage, 2014

144 S., mit 1 Abbildung und 1 Karte

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort 

  1. Ursprünge und Entwicklung Portugals im Mittelalter
  2. Der Aufstieg der Dynastie von Avis und der Beginn der atlantischen Expansion
  3. Portugal und sein Weltreich (1479 - 1580) 
  4. Die Abhängigkeit Portugals von Spanien und England (1580 - ca.1720) 
  5. Portugal an der Schwelle zur Moderne
  6. Französisch-britische Besatzung und Unabhängigkeit Brasiliens
  7. Liberal-konstitutionelle Monarchie und sozio-ökonomischer Umbruch
  8. Die Erste Republik (1910 - 1926) 
  9. Salazarismus und Estado Novo 
  10. Kolonialfrage, "Nelkenrevolution" und Demokratie 
  11. Vom Aufschwung in die Krise

Bibliographie
Personenregister

Pressestimmen

Pressestimmen

"Bisher existierte keine Gesamtdarstellung der portugiesischen Geschichte in deutscher Sprache. Walther L. Bernecker und Horst Pietschmann, zwei sehr gute Kenner der iberischen und lateinamerikanischen Welt, stopfen diese fatale Lücke. (...)chronologisch und systematisch strukturiert, präsentieren sie Portugals eigenartige historische Entwicklung, deren politische und soziale Hauptlinien sie meisterhaft synthetisieren."
Rolf Herbert, Tages-Anzeiger, 3.November 2001



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-66375-8

3., aktualisierte und erweiterte Auflage , 2014

144 S., mit 1 Abbildung und 1 Karte

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen

Bernecker, Walther L. / Pietschmann, Horst

Geschichte Portugals

Vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart

Walther L. Bernecker, Professor für Auslandswissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg, und Horst Pietschmann, emeritierter Professor für Geschichte Lateinamerikas an der Universität Hamburg, bieten in diesem Band einen fundierten Überblick über die wechselhafte Geschichte des Landes vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart.
Der erste Teil des Bandes behandelt die Entstehung Portugals bis zur napoleonischen Besetzung des Landes im Jahre 1807 und der Flucht der königlichen Familie nach Brasilien, wobei der außereuropäischen Expansion Portugals ein besonderes Kapitel gewidmet wird. Im zweiten Teil gilt der Schwerpunkt der Darstellung der innenpolitischen Entwicklung des Landes und dessen Strukturproblemen, die den Hintergrund für die „Nelkenrevolution“ von 1974 bildeten, sowie der Demokratisierung und Europäisierung des Landes.
Webcode: https://www.chbeck.de/14109747

Inhalt

Vorwort 

  1. Ursprünge und Entwicklung Portugals im Mittelalter
  2. Der Aufstieg der Dynastie von Avis und der Beginn der atlantischen Expansion
  3. Portugal und sein Weltreich (1479 - 1580) 
  4. Die Abhängigkeit Portugals von Spanien und England (1580 - ca.1720) 
  5. Portugal an der Schwelle zur Moderne
  6. Französisch-britische Besatzung und Unabhängigkeit Brasiliens
  7. Liberal-konstitutionelle Monarchie und sozio-ökonomischer Umbruch
  8. Die Erste Republik (1910 - 1926) 
  9. Salazarismus und Estado Novo 
  10. Kolonialfrage, "Nelkenrevolution" und Demokratie 
  11. Vom Aufschwung in die Krise

Bibliographie
Personenregister

Pressestimmen

"Bisher existierte keine Gesamtdarstellung der portugiesischen Geschichte in deutscher Sprache. Walther L. Bernecker und Horst Pietschmann, zwei sehr gute Kenner der iberischen und lateinamerikanischen Welt, stopfen diese fatale Lücke. (...)chronologisch und systematisch strukturiert, präsentieren sie Portugals eigenartige historische Entwicklung, deren politische und soziale Hauptlinien sie meisterhaft synthetisieren."
Rolf Herbert, Tages-Anzeiger, 3.November 2001