Leseprobe Merken

Kermani, Navid

Ausnahmezustand

Reisen in eine beunruhigte Welt

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Es ist die Welt hinter Lampedusa: der Krisengürtel, der sich von Kaschmir über Afghanistan bis in die Arabische Welt und noch an die Grenzen und Küsten Europas erstreckt. Von dieser Region berichtet Navid Kermani, von unserer unmittelbaren Nachbarschaft, so fern sie unserem medialen Bewusstsein auch erscheint. Wie von Zauberhand gelingt es ihm dabei, einzelne Schicksale und Situationen so lebendig werden zu lassen, dass schlagartig weltpolitische, ja existentielle Problemlagen deutlich werden. Auch hinter Lampedusa liegt unsere Welt.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-68292-6

Erschienen am 21. August 2015

8. Auflage, 2016

301 S., mit 11 Karten

Klappenbroschur

Bibliografische Reihen

Broschur 16,95 € Kaufen
e-Book 13,99 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Wer den Alltag der Menschen in den Krisenregionen des Nahen und Mittleren Ostens sehen will, das Leben hinter den Nachrichten, der sollte Navid Kermanis einfühlsame Reportagen lesen. Reportagen, die einen so schnell nicht mehr loslassen."
Deutschlandradio Kultur



"Intensiv, farbig, gefühlsbetont, subjektiv."
Westdeutsche Allgemeine Zeitung



"Man legt das Buch nach der Lektüre beglückt aus der Hand, weil man sowohl berührt als auch belehrt worden ist."
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag



Medien

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-68292-6

Erschienen am 21. August 2015

8. Auflage , 2016

301 S., mit 11 Karten

Klappenbroschur

Klappenbroschur 16,95 € Kaufen
e-Book 13,99 € Kaufen

Kermani, Navid

Ausnahmezustand

Reisen in eine beunruhigte Welt

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Es ist die Welt hinter Lampedusa: der Krisengürtel, der sich von Kaschmir über Afghanistan bis in die Arabische Welt und noch an die Grenzen und Küsten Europas erstreckt. Von dieser Region berichtet Navid Kermani, von unserer unmittelbaren Nachbarschaft, so fern sie unserem medialen Bewusstsein auch erscheint. Wie von Zauberhand gelingt es ihm dabei, einzelne Schicksale und Situationen so lebendig werden zu lassen, dass schlagartig weltpolitische, ja existentielle Problemlagen deutlich werden. Auch hinter Lampedusa liegt unsere Welt.

Webcode: https://www.chbeck.de/14915359

Pressestimmen

"Wer den Alltag der Menschen in den Krisenregionen des Nahen und Mittleren Ostens sehen will, das Leben hinter den Nachrichten, der sollte Navid Kermanis einfühlsame Reportagen lesen. Reportagen, die einen so schnell nicht mehr loslassen."
Deutschlandradio Kultur


"Intensiv, farbig, gefühlsbetont, subjektiv."
Westdeutsche Allgemeine Zeitung


"Man legt das Buch nach der Lektüre beglückt aus der Hand, weil man sowohl berührt als auch belehrt worden ist."
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag