Cover: Koelemeijer, Judith, Mit dem ganzen Herzen

Koelemeijer, Judith

Mit dem ganzen Herzen

Hardcover 34,00 €
Toptitel Neu
Cover Download Leseprobe PDF

Koelemeijer, Judith

Mit dem ganzen Herzen

Das furchtlose Leben der Etty Hillesum 1914-1943.

Etty Hillesum ist mit ihren Tagebüchern und Briefen weltberühmt geworden. Freimütig berichtet sie darin von ihren Liebesbeziehungen, Lektüren und Träumen – und zu Herzen gehend von der Vernichtung der Juden. Aber wer war Etty Hillesum wirklich? Judith Koelemeijer erzählt auf der Grundlage zahlreicher bisher unbekannter Dokumente das viel zu kurze, intensive Leben der jungen Jüdin, die sich keine Grenzen setzen lassen wollte, nicht in der Liebe, nicht im Denken und auch nicht in ihrem Willen, das Schicksal ihres Volkes zu teilen.

Die Tagebücher und Briefe Etty Hillesums sind so ungekünstelt und lebensnah geschrieben, dass sie als große Schriftstellerin lange verkannt wurde und das Bild von ihr ganz von diesen Selbstzeugnissen bestimmt wurde. Judith Koelemeijer hat auf Dachböden und in Kellern das Kriegstagebuch einer Freundin, Briefwechsel und weitere Quellen zum Leben Etty Hillesums aufgespürt. So entsteht das berührende Porträt einer sinnlichen, spirituell und intellektuell hellwachen jungen Frau, die nach ihrem Studium in Amsterdam nicht als Juristin arbeiten konnte, die die russische Sprache und Literatur liebte, obwohl oder gerade weil ihre Mutter vor den Pogromen in Russland fliehen musste, die mit allen Fasern das Leben liebte und sich doch mit Händen und Füßen wehrte, als ihre Freunde sie in einem letzten, verzweifelten Versuch vor den Nationalsozialisten verstecken wollten. Das glänzend geschriebene Buch beginnt mit dieser dramatischen Szene – und fesselt bis zur letzten Seite.

Von Judith Koelemeijer, Aus dem Niederländischen von Simone Schroth.
Hardcover 34,00 € Kaufen
e-Book 26,99 € Kaufen
Merken

Details

978-3-406-81347-4

Erschienen am 15. Februar 2024

605 S., Mit 60 Abbildungen

Hardcover

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Inhalt
Prolog

Erster Teil
1. Der Mann mit der Antenne
2. Russisches Zigeunermädchen
3. Mein auserwählter Blutkreislauf
4. Werden, wer du bist
5. O Gott, lass mich schreiben
6. Diese Auffälligkeit in der Familie

Zweiter Teil
7. Geduld ist alles!
8. Kein Parteimensch
9. Lass nur, ich verstecke mich bei Pa Han
10. Ihr magischer Zauberstab
11. Es geht um unsere Vernichtung

Dritter Teil
12. Dieses merkwürdige Vermittlungsorgan
13. Das denkende Herz der Baracke
14. Freundin des Lagerwiderstandes
15. Bleib doch hier, du Dumme
16. Vitamin B
17. Wir haben dieses Lager singend verlassen
18. Auschwitz

Epilog


Anhang
Dank
Dank der Übersetzerin
Anmerkungen
Quellenverzeichnis
Literaturverzeichnis
Bildnachweis
Personenregister
Pressestimmen

Pressestimmen

„Eine faszinierende Biographie … Auf Berichte von Zeitzeugen und Nachfahren gestützt und in Zusammenarbeit mit Historikern entwirft die Biographin die spannend erzählte Vita einer modernen, ja in ihrem Verständnis von Erotik ungewöhnlich freizügigen jungen Frau.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Gudrun Braunsperger



"Die packende Lebensgeschichte einer einzigartigen Persönlichkeit."
Geert Mak



}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-81347-4

Erschienen am 15. Februar 2024

605 S., Mit 60 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 34,000 € Kaufen
e-Book 26,990 € Kaufen

Koelemeijer, Judith

Mit dem ganzen Herzen

Das furchtlose Leben der Etty Hillesum 1914-1943

Etty Hillesum ist mit ihren Tagebüchern und Briefen weltberühmt geworden. Freimütig berichtet sie darin von ihren Liebesbeziehungen, Lektüren und Träumen – und zu Herzen gehend von der Vernichtung der Juden. Aber wer war Etty Hillesum wirklich? Judith Koelemeijer erzählt auf der Grundlage zahlreicher bisher unbekannter Dokumente das viel zu kurze, intensive Leben der jungen Jüdin, die sich keine Grenzen setzen lassen wollte, nicht in der Liebe, nicht im Denken und auch nicht in ihrem Willen, das Schicksal ihres Volkes zu teilen.

Die Tagebücher und Briefe Etty Hillesums sind so ungekünstelt und lebensnah geschrieben, dass sie als große Schriftstellerin lange verkannt wurde und das Bild von ihr ganz von diesen Selbstzeugnissen bestimmt wurde. Judith Koelemeijer hat auf Dachböden und in Kellern das Kriegstagebuch einer Freundin, Briefwechsel und weitere Quellen zum Leben Etty Hillesums aufgespürt. So entsteht das berührende Porträt einer sinnlichen, spirituell und intellektuell hellwachen jungen Frau, die nach ihrem Studium in Amsterdam nicht als Juristin arbeiten konnte, die die russische Sprache und Literatur liebte, obwohl oder gerade weil ihre Mutter vor den Pogromen in Russland fliehen musste, die mit allen Fasern das Leben liebte und sich doch mit Händen und Füßen wehrte, als ihre Freunde sie in einem letzten, verzweifelten Versuch vor den Nationalsozialisten verstecken wollten. Das glänzend geschriebene Buch beginnt mit dieser dramatischen Szene – und fesselt bis zur letzten Seite.
Von Judith Koelemeijer, Aus dem Niederländischen von Simone Schroth.
Webcode: /36194841

Inhalt

Prolog

Erster Teil
1. Der Mann mit der Antenne
2. Russisches Zigeunermädchen
3. Mein auserwählter Blutkreislauf
4. Werden, wer du bist
5. O Gott, lass mich schreiben
6. Diese Auffälligkeit in der Familie

Zweiter Teil
7. Geduld ist alles!
8. Kein Parteimensch
9. Lass nur, ich verstecke mich bei Pa Han
10. Ihr magischer Zauberstab
11. Es geht um unsere Vernichtung

Dritter Teil
12. Dieses merkwürdige Vermittlungsorgan
13. Das denkende Herz der Baracke
14. Freundin des Lagerwiderstandes
15. Bleib doch hier, du Dumme
16. Vitamin B
17. Wir haben dieses Lager singend verlassen
18. Auschwitz

Epilog


Anhang
Dank
Dank der Übersetzerin
Anmerkungen
Quellenverzeichnis
Literaturverzeichnis
Bildnachweis
Personenregister

Pressestimmen

„Eine faszinierende Biographie … Auf Berichte von Zeitzeugen und Nachfahren gestützt und in Zusammenarbeit mit Historikern entwirft die Biographin die spannend erzählte Vita einer modernen, ja in ihrem Verständnis von Erotik ungewöhnlich freizügigen jungen Frau.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Gudrun Braunsperger


"Die packende Lebensgeschichte einer einzigartigen Persönlichkeit."
Geert Mak