Merken

Koenen, Gerd

Der Russland-Komplex

Die Deutschen und der Osten 1900-1945

Gerd Koenen hat die weithin vergessene Geschichte der deutschen Orientierungen nach Osten in der Weltkriegsepoche zwischen 1900 und1945 erforscht und in seinem Buch erstmals umfassend dargestellt. Im pannungsfeld aus Überlegenheits- und Minderwertigkeitsgefühlen, aus Faszinationen und Phobien, entstanden verhängnisvolle totalitäre Ideologien, aber auch großartige kulturelle Leistungen. Dieser «Russland-Komplex» war zugleich Ausdruck einer Entfremdung vom Westen, die ers nach 1945 endgültig überwunden wurde. Eine Schlüsselgeschichte des 20. Jahrhunderts wird neu aufgerollt.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-74312-2

Erschienen am 10. Dezember 2020

2. Auflage, 2020

528 S., mit 53 Abbildungen

Hardcover (In Leinen)

Sonstiges 28,00 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-74312-2

Erschienen am 10. Dezember 2020

2. Auflage , 2020

528 S., mit 53 Abbildungen

Hardcover (In Leinen)

Hardcover (In Leinen) 28,00 € Kaufen

Koenen, Gerd

Der Russland-Komplex

Die Deutschen und der Osten 1900-1945

Gerd Koenen hat die weithin vergessene Geschichte der deutschen Orientierungen nach Osten in der Weltkriegsepoche zwischen 1900 und1945 erforscht und in seinem Buch erstmals umfassend dargestellt. Im pannungsfeld aus Überlegenheits- und Minderwertigkeitsgefühlen, aus Faszinationen und Phobien, entstanden verhängnisvolle totalitäre Ideologien, aber auch großartige kulturelle Leistungen. Dieser «Russland-Komplex» war zugleich Ausdruck einer Entfremdung vom Westen, die ers nach 1945 endgültig überwunden wurde. Eine Schlüsselgeschichte des 20. Jahrhunderts wird neu aufgerollt.
Webcode: https://www.chbeck.de/32197288