Cover Download Leseprobe Merken

Lamby, Stephan

Entscheidungstage

Hinter den Kulissen des Machtwechsels

Die Sachbuch-Bestenliste für Januar: Platz 9
Die Bestenliste von ZEIT, ZDF und Deutschlandfunk Kultur

Deutschland erlebt dramatische politische Veränderungen. Nach einem Wahljahr mit zahlreichen Richtungswechseln wird die Parteienlandschaft durch die Bundestagswahl kräftig umgepflügt. Es gibt überraschende Aufstiege und schmerzhafte Abstürze. Aber es geht um weit mehr als um einzelne Karrieren. Die künftige Regierung steht vor immensen Herausforderungen – wegen des Klimawandels, der Pandemie, des gewaltigen Reformstaus, auch wegen des Auseinanderdriftens der Gesellschaft. Stephan Lamby untersucht das politische Leben in Deutschland seit einem Vierteljahrhundert. Seine Langzeitbeobachtungen dauern monate-, manchmal jahrelang. Seit Dezember 2020 hat er sich auf die Spuren der drei Kanzlerkandidat:innen begeben. Er konnte hinter die Kulissen der Kampagnen von SPD, Union und Grünen blicken, mit Olaf Scholz, Armin Laschet, Annalena Baerbock, Robert Habeck und ihren Wahlkampfmanagern viele exklusive Gespräche führen und sie aus der Nähe beobachten. Auch mit Christian Lindner, Markus Söder und vielen anderen sprach er ausführlich. Lamby erlebte hautnah mit, wie das Momentum beim Kampf ums Kanzleramt schlagartig hin und her wechselte – und lernte das Personal verstehen, das Deutschland in den nächsten Jahren führen wird. Sein Buch erklärt, wie es zu diesem ungewöhnlichen Bundestagswahlergebnis kommen konnte. Lamby blickt dabei auch auf frühere Kampagnen und Wahlkämpfer zurück, die er ebenfalls aus der Nähe beobachtete: von Kohl über Merkel bis Steinbrück und Schulz. Seine investigative Reportage ist nicht nur die fällige Chronik einer epischen Entscheidungsschlacht, sondern auch eine zeitlose Anatomie von Machtmenschen unter äußerster Anspannung.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-77433-1

Erschienen am 25. Oktober 2021

382 S.

Hardcover

Hardcover 22,00 € Kaufen
e-Book 16,99 € Kaufen
Inhalt
Prolog: Laufen lernen

Aufbruch oder Weiter so
Drei Männer aus Nordrhein-Westfalen - Der junge General - Blame Game - Harmonie auf dem Balkon - Der verwandelte Scholzomat - Abschiedsreden - Starrsinn und schwarze Kassen - Sieg mit Schrammen - Griff nach den Sternen - Probleme mit dem Genossen - Außer Kontrolle - Altlasten - Der Aufreger

Du oder Ich
Führungsanspruch - Fliehkräfte - Sprengstoff - Ampelträume -Auf der Kippe - Negative Campaigning und Merkels Verwandlung - Osterunruhe - Das Rezo-Trauma  - Karwoche der Enttäuschungen - Zankende Urgesteine - Der Low-Bob-Verein - «Ohne Groll»

Schlamm oder Sand
Kleine Fehler, große Fehler - Krieg und Frieden - In der Mangel - Im Labyrinth der Macht - Innere Widersprüche - Dicke Bretter - Signale aus dem Osten - Der Ausstieg - «Scheiße» - Bildsprache - Im Schützengraben - Stimmungswechsel - Trügerische Atempause - Gummistiefel-Tage

Sieg oder Niederlage
Heiße Phase - Rückenwind - Der Baerbock-Zug - Debakel, Desaster, Katastophe - Schubumkehr - Merkel-Look-a-Likes - Autopilot - Die letzten Meter - Das Ziel vor Augen - Tag der Wahrheit - Machtgewinn und Machtverlust

Epilog: Der Auftrag
Dank - Register - Bibliographie
Pressestimmen

Pressestimmen

"In einem zurückgenommenen, kühlen Stil gelingt Stephan Lamby ein Buch, das genau das hält, was andere nur versprechen, nämlich eine umfassende Erzählung unserer Gegenwart. Es ist eine politische Zustandsbeschreibung mit sparsamen Mitteln und der Hauptstadt-Roman, auf den alle warten.“
SZ, Nils Minkmar



"Die Ampelkoalition ist ein Novum in der deutschen Politik. Wie konnte es dazu kommen? Der Journalist Stephan Lamby hat den Wahlkampf 2021 hinter den Kulissen begleitet. Er traf sich wiederholt mit Laschet, Baerbock, Söder und Lindner, erlebte ihre Pannen und Wendepunkte hautnah mit. Die Chronik eines historischen Politikjahres.“

DIE ZEIT ZDF DLF Bestenliste Januar 2022 (Platz 9)



„Dieses Buch ist ein Gewinn für jeden, der sich für Politik interessiert.“ 

Tagesspiegel, Hans Monath



"blickt nicht nur auf äußerst spannende und lesenswerte Weise auf den zurückliegenden Wahlkampf zurück, sondern verweist auch auf die vor den politischen Akteuren liegenden Herausforderungen der kommenden Monate und Jahre.“

Portal Politikwissenschaft, Michael Kolkmann



"Einer der besten Politikbeobachter Deutschlands“

RBB Radio Eins, Marco Seiffert



"In seinem Buch ‚Entscheidungstage‘ (…) taucht er tief ein in den Bundestagswahlkampf dieses Jahres. Man versteht danach vieles in der deutschen Politik besser.“

Hannoversche Allgemeine Zeitung



Medien


Downloads

Downloads

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-77433-1

Erschienen am 25. Oktober 2021

382 S.

Hardcover

Hardcover 22,00 € Kaufen
e-Book 16,99 € Kaufen

Lamby, Stephan

Entscheidungstage

Hinter den Kulissen des Machtwechsels

Die Sachbuch-Bestenliste für Januar: Platz 9
Die Bestenliste von ZEIT, ZDF und Deutschlandfunk Kultur

Deutschland erlebt dramatische politische Veränderungen. Nach einem Wahljahr mit zahlreichen Richtungswechseln wird die Parteienlandschaft durch die Bundestagswahl kräftig umgepflügt. Es gibt überraschende Aufstiege und schmerzhafte Abstürze. Aber es geht um weit mehr als um einzelne Karrieren. Die künftige Regierung steht vor immensen Herausforderungen – wegen des Klimawandels, der Pandemie, des gewaltigen Reformstaus, auch wegen des Auseinanderdriftens der Gesellschaft. Stephan Lamby untersucht das politische Leben in Deutschland seit einem Vierteljahrhundert. Seine Langzeitbeobachtungen dauern monate-, manchmal jahrelang. Seit Dezember 2020 hat er sich auf die Spuren der drei Kanzlerkandidat:innen begeben. Er konnte hinter die Kulissen der Kampagnen von SPD, Union und Grünen blicken, mit Olaf Scholz, Armin Laschet, Annalena Baerbock, Robert Habeck und ihren Wahlkampfmanagern viele exklusive Gespräche führen und sie aus der Nähe beobachten. Auch mit Christian Lindner, Markus Söder und vielen anderen sprach er ausführlich. Lamby erlebte hautnah mit, wie das Momentum beim Kampf ums Kanzleramt schlagartig hin und her wechselte – und lernte das Personal verstehen, das Deutschland in den nächsten Jahren führen wird. Sein Buch erklärt, wie es zu diesem ungewöhnlichen Bundestagswahlergebnis kommen konnte. Lamby blickt dabei auch auf frühere Kampagnen und Wahlkämpfer zurück, die er ebenfalls aus der Nähe beobachtete: von Kohl über Merkel bis Steinbrück und Schulz. Seine investigative Reportage ist nicht nur die fällige Chronik einer epischen Entscheidungsschlacht, sondern auch eine zeitlose Anatomie von Machtmenschen unter äußerster Anspannung.
Webcode: https://www.chbeck.de/32390697

Inhalt

Prolog: Laufen lernen

Aufbruch oder Weiter so
Drei Männer aus Nordrhein-Westfalen - Der junge General - Blame Game - Harmonie auf dem Balkon - Der verwandelte Scholzomat - Abschiedsreden - Starrsinn und schwarze Kassen - Sieg mit Schrammen - Griff nach den Sternen - Probleme mit dem Genossen - Außer Kontrolle - Altlasten - Der Aufreger

Du oder Ich
Führungsanspruch - Fliehkräfte - Sprengstoff - Ampelträume -Auf der Kippe - Negative Campaigning und Merkels Verwandlung - Osterunruhe - Das Rezo-Trauma  - Karwoche der Enttäuschungen - Zankende Urgesteine - Der Low-Bob-Verein - «Ohne Groll»

Schlamm oder Sand
Kleine Fehler, große Fehler - Krieg und Frieden - In der Mangel - Im Labyrinth der Macht - Innere Widersprüche - Dicke Bretter - Signale aus dem Osten - Der Ausstieg - «Scheiße» - Bildsprache - Im Schützengraben - Stimmungswechsel - Trügerische Atempause - Gummistiefel-Tage

Sieg oder Niederlage
Heiße Phase - Rückenwind - Der Baerbock-Zug - Debakel, Desaster, Katastophe - Schubumkehr - Merkel-Look-a-Likes - Autopilot - Die letzten Meter - Das Ziel vor Augen - Tag der Wahrheit - Machtgewinn und Machtverlust

Epilog: Der Auftrag
Dank - Register - Bibliographie

Pressestimmen

"In einem zurückgenommenen, kühlen Stil gelingt Stephan Lamby ein Buch, das genau das hält, was andere nur versprechen, nämlich eine umfassende Erzählung unserer Gegenwart. Es ist eine politische Zustandsbeschreibung mit sparsamen Mitteln und der Hauptstadt-Roman, auf den alle warten.“
SZ, Nils Minkmar


"Die Ampelkoalition ist ein Novum in der deutschen Politik. Wie konnte es dazu kommen? Der Journalist Stephan Lamby hat den Wahlkampf 2021 hinter den Kulissen begleitet. Er traf sich wiederholt mit Laschet, Baerbock, Söder und Lindner, erlebte ihre Pannen und Wendepunkte hautnah mit. Die Chronik eines historischen Politikjahres.“

DIE ZEIT ZDF DLF Bestenliste Januar 2022 (Platz 9)


„Dieses Buch ist ein Gewinn für jeden, der sich für Politik interessiert.“ 

Tagesspiegel, Hans Monath


"blickt nicht nur auf äußerst spannende und lesenswerte Weise auf den zurückliegenden Wahlkampf zurück, sondern verweist auch auf die vor den politischen Akteuren liegenden Herausforderungen der kommenden Monate und Jahre.“

Portal Politikwissenschaft, Michael Kolkmann


"Einer der besten Politikbeobachter Deutschlands“

RBB Radio Eins, Marco Seiffert


"In seinem Buch ‚Entscheidungstage‘ (…) taucht er tief ein in den Bundestagswahlkampf dieses Jahres. Man versteht danach vieles in der deutschen Politik besser.“

Hannoversche Allgemeine Zeitung