Leseprobe Merken

Pflanze, Otto

Bismarck Bd. 1: Der Reichsgründer

In seiner zweibändigen Bismarck-Biographie zeichnet Otto Pflanze nicht nur ein eindringliches und oft überraschendes Bild des Reichsgründers, sein Werk ist auch eine mit imponierender Kenntnis geschriebene Geschichte Deutschlands im 19. Jahrhundert. Pflanzes Darstellung, die Summe eines Forscherlebens, vereinigt in sich ökonomische, soziale, politische intellektuelle sowie institutionelle Aspekte der deutschen Geschichte und setzt sie in Beziehung zu Bismarck und seiner Karriere. Damit greift sie weit über den Rahmen einer traditionellen Biographie hinaus und rückt Bismarck in den „Strom der Zeit“.

„Ein opus magnum über das Leben und Werk Otto von Bismarcks.“
Klaus Hildebrand, Die Zeit

„Sein Werk, eine wahre Summa der Bismarck-Forschung, dürfte sich für eine Reihe von Jahren als maßgebliche Biographie durchsetzen.“
Hans-Peter Schwarz, Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Pflanzes Werk besticht nicht nur durch eine profunde Kenntnis der Literatur und – besonders für die Zeit nach 1871 – durch manche Archivfunde, sondern auch durch die Offenheit, mit der er sein eigenes zwiespältiges Verhältnis zu Bismarck zum Ausdruck bringt.“
Volker Ullrich, Die Zeit
Von Otto Pflanze. Aus dem Englischen von Peter Hahlbrock.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-54822-2

Erschienen am 29. August 2008

906 S., mit 86 Abbildungen und 2 Karten

Softcover

Broschur 19,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

ERSTES BUCH Die Jahre der Vorbereitung
I Der Strom der Zeit
II Die inneren Funktionen der Macht
III Die äußeren Funktionen der Macht
IV Strategie der Realpolitik

ZWEITES BUCH Der Weg zur Macht
I Materialismus und Nationalismus
II Petersburg und Paris
III Deutschland am Kreuzweg
IV Stoß, Parade, Riposte
V Eine Periode der Diktatur
VI Spekulation über die Massen

DRITTES BUCH Die ersten Triumphe
I Die Eroberung von Schleswig-Holstein
II Der Magnetismus der Macht
III Die Eroberung Norddeutschlands
IV Die Eroberung Preußens
Das deutsche Gleichgewicht

VIERTES BUCH Die Reichsgründung
I Brücken über den Main
II Das Scheitern der nationalen Bewegung
III Parlamentarische Kämpfe
IV Vorspiel zum Krieg
V Die Ursprünge des Krieges von 1871- 1875
VI Ein nationaler Krieg
VII Süddeutschlands Weg ins Reich

FÜNFTES BUCH Das Reich aus Eisen und Blut
I Konsolidierung und Spaltung
II Bismarcks Charakter
III Besitz und soziale Perspektiven
IV Nationalismus und nationale Politik

SECHSTES BUCH Die Zeit des „Liberalismus“
I Eine improvisierte Exekutive
II Bismarck und das Parlament 
III Der Kulturkampf 
IV Der Höhepunkt der liberalen Ära
V Neuorientierung der Außenpolitik

ANHANG
Anmerkungen
Abbildungsnachweis
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-54822-2

Erschienen am 29. August 2008

906 S., mit 86 Abbildungen und 2 Karten

Softcover

Softcover 19,95 € Kaufen

Pflanze, Otto

Bismarck Bd. 1: Der Reichsgründer

In seiner zweibändigen Bismarck-Biographie zeichnet Otto Pflanze nicht nur ein eindringliches und oft überraschendes Bild des Reichsgründers, sein Werk ist auch eine mit imponierender Kenntnis geschriebene Geschichte Deutschlands im 19. Jahrhundert. Pflanzes Darstellung, die Summe eines Forscherlebens, vereinigt in sich ökonomische, soziale, politische intellektuelle sowie institutionelle Aspekte der deutschen Geschichte und setzt sie in Beziehung zu Bismarck und seiner Karriere. Damit greift sie weit über den Rahmen einer traditionellen Biographie hinaus und rückt Bismarck in den „Strom der Zeit“.

„Ein opus magnum über das Leben und Werk Otto von Bismarcks.“
Klaus Hildebrand, Die Zeit

„Sein Werk, eine wahre Summa der Bismarck-Forschung, dürfte sich für eine Reihe von Jahren als maßgebliche Biographie durchsetzen.“
Hans-Peter Schwarz, Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Pflanzes Werk besticht nicht nur durch eine profunde Kenntnis der Literatur und – besonders für die Zeit nach 1871 – durch manche Archivfunde, sondern auch durch die Offenheit, mit der er sein eigenes zwiespältiges Verhältnis zu Bismarck zum Ausdruck bringt.“
Volker Ullrich, Die Zeit
Von Otto Pflanze. Aus dem Englischen von Peter Hahlbrock.
Webcode: https://www.chbeck.de/22139

Inhalt

Vorwort

ERSTES BUCH Die Jahre der Vorbereitung
I Der Strom der Zeit
II Die inneren Funktionen der Macht
III Die äußeren Funktionen der Macht
IV Strategie der Realpolitik

ZWEITES BUCH Der Weg zur Macht
I Materialismus und Nationalismus
II Petersburg und Paris
III Deutschland am Kreuzweg
IV Stoß, Parade, Riposte
V Eine Periode der Diktatur
VI Spekulation über die Massen

DRITTES BUCH Die ersten Triumphe
I Die Eroberung von Schleswig-Holstein
II Der Magnetismus der Macht
III Die Eroberung Norddeutschlands
IV Die Eroberung Preußens
Das deutsche Gleichgewicht

VIERTES BUCH Die Reichsgründung
I Brücken über den Main
II Das Scheitern der nationalen Bewegung
III Parlamentarische Kämpfe
IV Vorspiel zum Krieg
V Die Ursprünge des Krieges von 1871- 1875
VI Ein nationaler Krieg
VII Süddeutschlands Weg ins Reich

FÜNFTES BUCH Das Reich aus Eisen und Blut
I Konsolidierung und Spaltung
II Bismarcks Charakter
III Besitz und soziale Perspektiven
IV Nationalismus und nationale Politik

SECHSTES BUCH Die Zeit des „Liberalismus“
I Eine improvisierte Exekutive
II Bismarck und das Parlament 
III Der Kulturkampf 
IV Der Höhepunkt der liberalen Ära
V Neuorientierung der Außenpolitik

ANHANG
Anmerkungen
Abbildungsnachweis
Personenregister