Leseprobe Merken

Pflanze, Otto

Bismarck Bd. 2: Der Reichskanzler

In seiner zweibändigen Bismarck-Biographie zeichnet Otto Pflanze nicht nur ein eindringliches und oft überraschendes Bild des Reichsgründers, sein Werk ist auch eine mit imponierender Kenntnis geschriebene Geschichte Deutschlands im 19. Jahrhundert. Pflanzes Darstellung, die Summe eines Forscherlebens, vereinigt in sich ökonomische, soziale, politische intellektuelle sowie institutionelle Aspekte der deutschen Geschichte und setzt sie in Beziehung zu Bismarck und seiner Karriere. Damit greift sie weit über den Rahmen einer traditionellen Biographie hinaus und rückt Bismarck in den „Strom der Zeit“.

„Ein opus magnum über das Leben und Werk Otto von Bismarcks.“
Klaus Hildebrand, Die Zeit

„Sein Werk, eine wahre Summa der Bismarck-Forschung, dürfte sich für eine Reihe von Jahren als maßgebliche Biographie durchsetzen.“
Hans-Peter Schwarz, Frankfurter Allgemeine Zeitung 

„Pflanzes Werk besticht nicht nur durch eine profunde Kenntnis der Literatur und – besonders für die Zeit nach 1871 – durch manche Archivfunde, sondern auch durch die Offenheit, mit der er sein eigenes zwiespältiges Verhältnis zu Bismarck zum Ausdruck bringt.“
Volker Ullrich, Die Zeit
Von Otto Pflanze. Aus dem Englischen von Peter Hahlbrock.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-54823-9

Erschienen am 29. August 2008

808 S., mit 78 Abbildungen und 1 Karte

Softcover

Broschur 19,95 € Kaufen
Inhalt
ERSTES BUCH Beginn des Frontwechsels 1875–1878

I Ökonomische Katastrophe und soziale Unruhe
II Wandel der Innenpolitik 1875–1876
III Die „Kanzlerkrise“ von 1877 
IV Das Sozialistengesetz
V Die Balkankrise und der Berliner Kongreß

ZWEITES BUCH Vollendung des Frontwechsels 1879–1880

I Die Erneuerung des Interventionsstaates
II Triumph des Protektionismus
III Die Aushandlung des Zweibunds
IV Das Ende der liberalen Ära

DRITTES BUCH Die Zeit des Konservatismus 1880–1884

I Das Reich von Roggen, Eisen und Tinte
II Höhepunkt und Peripetie der „Diktatur“ Bismarcks
III Innenpolitisches Scheitern und außenpolitischer Erfolg
IV Verbindungen und Trennungen
V Überseeische Expansion

VIERTES BUCH Die Jahre des Übergangs 1884–1887

I Staatssozialismus
II Politische Stagnation und seelische Depression
III Äußere Krise und innere Eroberung

FÜNFTES BUCH Niedergang und Sturz 1888–1890

I Das Dreikaiserjahr
II Wachsende Spannungen
III Streit über die Sozialpolitik
IV Kaiser oder Kanzler?

SECHSTES BUCH Nach dem Sturz 1890–1898

I Führer der Opposition
II Legende zu Lebzeiten

Schlußbetrachtung

ANHANG
Anmerkungen
Abbildungsnachweis
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-54823-9

Erschienen am 29. August 2008

808 S., mit 78 Abbildungen und 1 Karte

Softcover

Softcover 19,95 € Kaufen

Pflanze, Otto

Bismarck Bd. 2: Der Reichskanzler

In seiner zweibändigen Bismarck-Biographie zeichnet Otto Pflanze nicht nur ein eindringliches und oft überraschendes Bild des Reichsgründers, sein Werk ist auch eine mit imponierender Kenntnis geschriebene Geschichte Deutschlands im 19. Jahrhundert. Pflanzes Darstellung, die Summe eines Forscherlebens, vereinigt in sich ökonomische, soziale, politische intellektuelle sowie institutionelle Aspekte der deutschen Geschichte und setzt sie in Beziehung zu Bismarck und seiner Karriere. Damit greift sie weit über den Rahmen einer traditionellen Biographie hinaus und rückt Bismarck in den „Strom der Zeit“.

„Ein opus magnum über das Leben und Werk Otto von Bismarcks.“
Klaus Hildebrand, Die Zeit

„Sein Werk, eine wahre Summa der Bismarck-Forschung, dürfte sich für eine Reihe von Jahren als maßgebliche Biographie durchsetzen.“
Hans-Peter Schwarz, Frankfurter Allgemeine Zeitung 

„Pflanzes Werk besticht nicht nur durch eine profunde Kenntnis der Literatur und – besonders für die Zeit nach 1871 – durch manche Archivfunde, sondern auch durch die Offenheit, mit der er sein eigenes zwiespältiges Verhältnis zu Bismarck zum Ausdruck bringt.“
Volker Ullrich, Die Zeit
Von Otto Pflanze. Aus dem Englischen von Peter Hahlbrock.
Webcode: https://www.chbeck.de/22140

Inhalt

ERSTES BUCH Beginn des Frontwechsels 1875–1878

I Ökonomische Katastrophe und soziale Unruhe
II Wandel der Innenpolitik 1875–1876
III Die „Kanzlerkrise“ von 1877 
IV Das Sozialistengesetz
V Die Balkankrise und der Berliner Kongreß

ZWEITES BUCH Vollendung des Frontwechsels 1879–1880

I Die Erneuerung des Interventionsstaates
II Triumph des Protektionismus
III Die Aushandlung des Zweibunds
IV Das Ende der liberalen Ära

DRITTES BUCH Die Zeit des Konservatismus 1880–1884

I Das Reich von Roggen, Eisen und Tinte
II Höhepunkt und Peripetie der „Diktatur“ Bismarcks
III Innenpolitisches Scheitern und außenpolitischer Erfolg
IV Verbindungen und Trennungen
V Überseeische Expansion

VIERTES BUCH Die Jahre des Übergangs 1884–1887

I Staatssozialismus
II Politische Stagnation und seelische Depression
III Äußere Krise und innere Eroberung

FÜNFTES BUCH Niedergang und Sturz 1888–1890

I Das Dreikaiserjahr
II Wachsende Spannungen
III Streit über die Sozialpolitik
IV Kaiser oder Kanzler?

SECHSTES BUCH Nach dem Sturz 1890–1898

I Führer der Opposition
II Legende zu Lebzeiten

Schlußbetrachtung

ANHANG
Anmerkungen
Abbildungsnachweis
Personenregister