Leseprobe Merken

Rohe, Mathias

Der Islam in Deutschland

Eine Bestandsaufnahme

Seit Jahrzehnten leben Muslime in Deutschland, und doch werden sie von vielen als fremd, ja als Bedrohung empfunden. Mathias Rohe leistet mit seiner fundierten Bestandsaufnahme zum Islam in Deutschland einen Beitrag zur Versachlichung.

Das Buch beschreibt die Geschichte des Islams in Deutschland und die Vielfalt muslimischen Lebens in der Gegenwart. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich der Islam im deutschen Alltag entfalten kann: Welche Hürden gibt es für Moscheen,Minarette, Gebetsrufe oder religiöse Kleiderordnungen? Wie lassen sich die Ritualvorschriften – etwa Fasten, Beschneidung, Schächten – beachten? Sind islamische Normen mit deutschem Recht vereinbar? Abschließend fragt der Autor nach Perspektiven des Zusammenlebens in Zeiten von Flüchtlingen, muslimisch-religiösem Extremismus und Islamfeindlichkeit.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-72911-9

Erschienen am 28. August 2018

2., aktualisierte Auflage, 2018

446 S., mit 16 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 16,95 € Kaufen
e-Book 13,99 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Ein wichtiger Beitrag zu einer gesellschaftlichen Diskussion,die über die Maßen hitzig geworden ist und bisweilen schon Züge eines Kulturkampfes angenommen hat."
Wolfgang Günter Lerch, Frankfurter Allgemeine Zeitung



"Rohe leistet mit seiner Bestandsaufnahme 'Der Islam in Deutschland' einen Beitrag zur Versachlichung"
Neues Deutschland, 23. September 2016



"Mathias Rohe versucht sachliche Aufklärungsarbeit zu leisten."
Katharina Gröger, Börsenblatt, 30. Juni 2016



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-72911-9

Erschienen am 28. August 2018

2., aktualisierte Auflage , 2018

446 S., mit 16 Abbildungen

Softcover

Softcover 16,95 € Kaufen
e-Book 13,99 € Kaufen

Rohe, Mathias

Der Islam in Deutschland

Eine Bestandsaufnahme

Seit Jahrzehnten leben Muslime in Deutschland, und doch werden sie von vielen als fremd, ja als Bedrohung empfunden. Mathias Rohe leistet mit seiner fundierten Bestandsaufnahme zum Islam in Deutschland einen Beitrag zur Versachlichung.

Das Buch beschreibt die Geschichte des Islams in Deutschland und die Vielfalt muslimischen Lebens in der Gegenwart. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich der Islam im deutschen Alltag entfalten kann: Welche Hürden gibt es für Moscheen,Minarette, Gebetsrufe oder religiöse Kleiderordnungen? Wie lassen sich die Ritualvorschriften – etwa Fasten, Beschneidung, Schächten – beachten? Sind islamische Normen mit deutschem Recht vereinbar? Abschließend fragt der Autor nach Perspektiven des Zusammenlebens in Zeiten von Flüchtlingen, muslimisch-religiösem Extremismus und Islamfeindlichkeit.
Webcode: https://www.chbeck.de/25398982

Pressestimmen

"Ein wichtiger Beitrag zu einer gesellschaftlichen Diskussion,die über die Maßen hitzig geworden ist und bisweilen schon Züge eines Kulturkampfes angenommen hat."
Wolfgang Günter Lerch, Frankfurter Allgemeine Zeitung


"Rohe leistet mit seiner Bestandsaufnahme 'Der Islam in Deutschland' einen Beitrag zur Versachlichung"
Neues Deutschland, 23. September 2016


"Mathias Rohe versucht sachliche Aufklärungsarbeit zu leisten."
Katharina Gröger, Börsenblatt, 30. Juni 2016