Leseprobe Merken

Schauerte, Thomas

Albrecht Dürer

Albrecht Dürer (1471 - 1528) galt bereits zu Lebzeiten als großes Universalgenie. Heute ist er einer der bekanntesten deutschen Künstler überhaupt, versiert wie kaum ein anderer in den verschiedensten Medien und Techniken, sei es Zeichnung, Malerei oder Druckgraphik. Werke wie der Feldhase, das christusgleiche Selbstbildnis oder seine drei Meisterstiche (darunter die einzigartige Melencolia) sind Ikonen der Kunstgeschichte und gehören zum kollektiven Bildgedächtnis. Thomas Schauerte, einer der besten Dürer-Kenner, zeichnet in diesem Band das Leben dieses einflussreichen Künstlers nach und führt in sein bedeutendes Werk ein.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-75625-2

Erschienen am 27. August 2020

128 S., mit 16 Farb- und 39 Schwarzweißabbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen
Inhalt
1. Dürers Nürnberg – Wiege des deutschen Humanismus
2. Intellektuelle Impulse: Dürer und Konrad Celtis
3. All’antica: die großen Kupferstiche
4. Dürer – der neue Apelles
5. Der Mentor: Willibald Pirckheimer
6. Eine Frage der Ehre: Dürer arbeitet für Kaiser Maximilian
7. In Bildern denken: Melencolia
8. Zwischen Ruhm und Reformation: die Reise in die Niederlande
9. Was bleibt?

Literatur
Bildnachweis
Personenregister
Pressestimmen

Pressestimmen

"Der große Dürer ganz kompakt!“

Nürnberger Nachrichten



"Angesichts der Tatsache, dass (…) konzentrierte Einführungen in Leben und Werk des wohl bedeutendsten deutschen Künstlers fehlen, ist das Taschenbuch von Thomas Schauerte freudig zu begrüßen.“
Süddeutsche Zeitung, Gottfried Knapp



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-75625-2

Erschienen am 27. August 2020

128 S., mit 16 Farb- und 39 Schwarzweißabbildungen

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen

Schauerte, Thomas

Albrecht Dürer

Albrecht Dürer (1471 - 1528) galt bereits zu Lebzeiten als großes Universalgenie. Heute ist er einer der bekanntesten deutschen Künstler überhaupt, versiert wie kaum ein anderer in den verschiedensten Medien und Techniken, sei es Zeichnung, Malerei oder Druckgraphik. Werke wie der Feldhase, das christusgleiche Selbstbildnis oder seine drei Meisterstiche (darunter die einzigartige Melencolia) sind Ikonen der Kunstgeschichte und gehören zum kollektiven Bildgedächtnis. Thomas Schauerte, einer der besten Dürer-Kenner, zeichnet in diesem Band das Leben dieses einflussreichen Künstlers nach und führt in sein bedeutendes Werk ein.
Webcode: https://www.chbeck.de/30934915

Inhalt

1. Dürers Nürnberg – Wiege des deutschen Humanismus
2. Intellektuelle Impulse: Dürer und Konrad Celtis
3. All’antica: die großen Kupferstiche
4. Dürer – der neue Apelles
5. Der Mentor: Willibald Pirckheimer
6. Eine Frage der Ehre: Dürer arbeitet für Kaiser Maximilian
7. In Bildern denken: Melencolia
8. Zwischen Ruhm und Reformation: die Reise in die Niederlande
9. Was bleibt?

Literatur
Bildnachweis
Personenregister

Pressestimmen

"Der große Dürer ganz kompakt!“

Nürnberger Nachrichten


"Angesichts der Tatsache, dass (…) konzentrierte Einführungen in Leben und Werk des wohl bedeutendsten deutschen Künstlers fehlen, ist das Taschenbuch von Thomas Schauerte freudig zu begrüßen.“
Süddeutsche Zeitung, Gottfried Knapp