Merken

Schünemann, Bernd

Vom Tempel zum Marktplatz

Wie die Strafjustiz scheinbar die ökonomische Theorie des Rechts in Praxis, government in governance und Souveränität in Kooperation verwandelt hat

Die Urteilsabsprachen im Strafverfahren, volkstümlich "Deal" genannt, haben den deutschen Strafprozess in den letzten 30 Jahren zunächst gegen das Gesetz, dann unter pauschaler und widersprüchlicher Einfügung in die Strafprozessordnung nicht nur ähnlich radikal umgestaltet wie die Schaffung des modernen Strafverfahrens vor 200 Jahren, sondern auch dessen Gerechtigkeitsfundamente zutiefst erschüttert. Die vorliegende Studie untersucht, ob und gegebenenfalls wie sich diese ebenso erstaunliche wie bedrohliche Entwicklung in die Evolution von Recht und Gesellschaft einfügen lässt.

Empfehlungen

}

Bibliografie

978-3-7696-1664-4

Erschienen am 23. August 2013

40 S.

Softcover

Softcover 7,00 € Kaufen

Schünemann, Bernd

Vom Tempel zum Marktplatz

Wie die Strafjustiz scheinbar die ökonomische Theorie des Rechts in Praxis, government in governance und Souveränität in Kooperation verwandelt hat

Die Urteilsabsprachen im Strafverfahren, volkstümlich "Deal" genannt, haben den deutschen Strafprozess in den letzten 30 Jahren zunächst gegen das Gesetz, dann unter pauschaler und widersprüchlicher Einfügung in die Strafprozessordnung nicht nur ähnlich radikal umgestaltet wie die Schaffung des modernen Strafverfahrens vor 200 Jahren, sondern auch dessen Gerechtigkeitsfundamente zutiefst erschüttert. Die vorliegende Studie untersucht, ob und gegebenenfalls wie sich diese ebenso erstaunliche wie bedrohliche Entwicklung in die Evolution von Recht und Gesellschaft einfügen lässt.
Webcode: https://www.chbeck.de/12585210