Cover Download Merken

Spanische und hispanoamerikanische Lyrik Band 2: Von Luis de Góngora bis Rosalía de Castro

Über diese Anthologie
900 Jahre poetischer Kultur in spanischer Sprache, dargestellt in ihrer historischen Tiefe von den Anfängen im mittelalterlichen al-Andalus bis zur Gegenwart und zugleich in der ganzen Breite jener transatlantischen Sprachwelt, die Spanien mit Hispanoamerika verbindet: Die vorliegende zweisprachige Anthologie präsentiert diese unvergleichlich reiche Kultur in bisher nicht gekanntem Umfang. Als Gemeinschaftswerk von Literaturwissenschaft und Übersetzungskunst erschließt sie sowohl die Klassiker der spanischsprachigen Dichtung als auch hierzulande noch wenig bekannte Traditionen und Formen, von den Höhepunkten der mittelalterlichen, frühneuzeitlichen und barocken Lyrik bis zu den hispanoamerikanischen Avantgarden des 20. Jahrhunderts und darüber hinaus bis in unsere Zeit: über 800 Gedichte von 200 Autoren und Autorinnen, ein Großteil davon in neuen, formbewussten Übersetzungen. Jedem Band ist ein wissenschaftlicher Kommentar beigegeben, der mit einer Fülle von Informationen dabei hilft, die Texte in ihrem kulturellen und historischen Kontext zu verstehen.

Zu Band 2
Von Luis de Góngora bis Rosalía de Castro: Im Umkreis epochaler Figuren wie Góngora, Lope de Vega und Quevedo erreicht die spanische Barockdichtung eine in Europa einzigartige Qualität und Komplexität. Sie bildet den Schwerpunkt des vorliegenden Bandes, dessen historischer Bogen jedoch bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts, zu Gustavo Adolfo Bécquer und Rosalía de Castro, reicht. Auch die Dichtung aus den amerikanischen Kolonien sowie die ersten Stimmen der lateinamerikanischen Nationalliteraturen kommen hier zu Wort.
Herausgegeben von Martin von Koppenfels und Johanna Schumm. Herausgegeben von der C.H.Beck Stiftung. Unter Mitarbeit von Gerhard Poppenberg.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-78352-4

zweisprachig

Erscheint am 14. Juli 2022

Alle 4 Bände im Schuber für 148,00 € hier im beck-shop erhältlich

XX, 603 S.

Hardcover (In Leinen)

Sonstiges 45,00 € Kaufen
Inhalt
ANONYM
MIGUEL DE CERVANTES
PEDRO LIÑÁN DE RIAZA
LUPERCIO LEONARDO DE ARGENSOLA
BARTOLOMÉ LEONARDO DE ARGENSOLA
BARTOLOMÉ ODERLUPERCIO LEONARDO DE ARGENSOLA
LUIS DE GÓNGORA
— QUERELLA DE GÓNGORA –GÓNGORA-FEHDE —
LUISA DE CARVAJAL Y MENDOZA
JOSÉ DE VALDIVIELSO
LOPE DE VEGA
DIEGO DE SILVA Y MENDOZA,CONDE DE SALINAS
JUAN DE ARGUIJO
RODRIGO CARO
ANDRÉS FERNÁNDEZ DE ANDRADA
FRANCISCO DE BORJA Y ARAGÓN
FRANCISCO DE QUEVEDO
FRAY HORTENSIO FÉLIX PARAVICINO
FRANCISCO LÓPEZ DE ZÁRATE
JUAN DE TASSIS, CONDE DE VILLAMEDIANA
JUAN DE JÁUREGUI
LUIS CARRILLO Y SOTOMAYOR
FRANCISCO DE RIOJA
PEDRO SOTO DE ROJAS
MARÍA DE ZAYAS Y SOTOMAYOR
PEDRO DE QUIRÓS
PEDRO CALDERÓN DE LA BARCA
JACINTO POLO DE MEDINA
GABRIEL BOCÁNGEL Y UNZUETA
SOR MARCELA DE SAN FÉLIX
— TRES MARRANOS EXILADOS –DREI MARRANOS IM EXIL —
ANONYM
MATEO ROSAS DE OQUENDO
SOR JUANA INÉS DE LA CRUZ
JOSÉ CADALSO
GASPAR MELCHOR DE JOVELLANOS
TOMÁS DE IRIARTE
JUAN MELÉNDEZ VALDÉS
LEANDRO FERNÁNDEZ DE MORATÍN
JOSÉ MARÍA BLANCO WHITE
ÁNGEL DE SAAVEDRA, DUQUE DE RIVAS
JOSÉ DE ESPRONCEDA
JOSÉ ZORRILLA
GUSTAVO ADOLFO BÉCQUER
ROSALÍA DE CASTRO
ANDRÉS BELLO
JOSÉ MARÍA HEREDIA
GERTRUDIS GÓMEZ DE AVELLANEDA
JUAN CLEMENTE ZENEA
IGNACIO MANUEL ALTAMIRANO
SALOMÉ UREÑA DE HENRÍQUEZ


ANHANG
Nachwort
Kommentar
Anthologien spanischsprachiger Lyrik in deutscher Übersetzung
Rechtenachweis
Register der Gedichttitel und -anfänge
Register der Übersetzerinnen und Übersetzer
Medien

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-78352-4

Erscheint am 14. Juli 2022

Alle 4 Bände im Schuber für 148,00 € hier im beck-shop erhältlich

XX, 603 S.

Hardcover (In Leinen)

Hardcover (In Leinen) 45,00 € Kaufen

Spanische und hispanoamerikanische Lyrik Band 2: Von Luis de Góngora bis Rosalía de Castro

Über diese Anthologie
900 Jahre poetischer Kultur in spanischer Sprache, dargestellt in ihrer historischen Tiefe von den Anfängen im mittelalterlichen al-Andalus bis zur Gegenwart und zugleich in der ganzen Breite jener transatlantischen Sprachwelt, die Spanien mit Hispanoamerika verbindet: Die vorliegende zweisprachige Anthologie präsentiert diese unvergleichlich reiche Kultur in bisher nicht gekanntem Umfang. Als Gemeinschaftswerk von Literaturwissenschaft und Übersetzungskunst erschließt sie sowohl die Klassiker der spanischsprachigen Dichtung als auch hierzulande noch wenig bekannte Traditionen und Formen, von den Höhepunkten der mittelalterlichen, frühneuzeitlichen und barocken Lyrik bis zu den hispanoamerikanischen Avantgarden des 20. Jahrhunderts und darüber hinaus bis in unsere Zeit: über 800 Gedichte von 200 Autoren und Autorinnen, ein Großteil davon in neuen, formbewussten Übersetzungen. Jedem Band ist ein wissenschaftlicher Kommentar beigegeben, der mit einer Fülle von Informationen dabei hilft, die Texte in ihrem kulturellen und historischen Kontext zu verstehen.

Zu Band 2
Von Luis de Góngora bis Rosalía de Castro: Im Umkreis epochaler Figuren wie Góngora, Lope de Vega und Quevedo erreicht die spanische Barockdichtung eine in Europa einzigartige Qualität und Komplexität. Sie bildet den Schwerpunkt des vorliegenden Bandes, dessen historischer Bogen jedoch bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts, zu Gustavo Adolfo Bécquer und Rosalía de Castro, reicht. Auch die Dichtung aus den amerikanischen Kolonien sowie die ersten Stimmen der lateinamerikanischen Nationalliteraturen kommen hier zu Wort.
Herausgegeben von Martin von Koppenfels und Johanna Schumm. Herausgegeben von der C.H.Beck Stiftung. Unter Mitarbeit von Gerhard Poppenberg.
Webcode: https://www.chbeck.de/33314947

Inhalt

ANONYM
MIGUEL DE CERVANTES
PEDRO LIÑÁN DE RIAZA
LUPERCIO LEONARDO DE ARGENSOLA
BARTOLOMÉ LEONARDO DE ARGENSOLA
BARTOLOMÉ ODERLUPERCIO LEONARDO DE ARGENSOLA
LUIS DE GÓNGORA
— QUERELLA DE GÓNGORA –GÓNGORA-FEHDE —
LUISA DE CARVAJAL Y MENDOZA
JOSÉ DE VALDIVIELSO
LOPE DE VEGA
DIEGO DE SILVA Y MENDOZA,CONDE DE SALINAS
JUAN DE ARGUIJO
RODRIGO CARO
ANDRÉS FERNÁNDEZ DE ANDRADA
FRANCISCO DE BORJA Y ARAGÓN
FRANCISCO DE QUEVEDO
FRAY HORTENSIO FÉLIX PARAVICINO
FRANCISCO LÓPEZ DE ZÁRATE
JUAN DE TASSIS, CONDE DE VILLAMEDIANA
JUAN DE JÁUREGUI
LUIS CARRILLO Y SOTOMAYOR
FRANCISCO DE RIOJA
PEDRO SOTO DE ROJAS
MARÍA DE ZAYAS Y SOTOMAYOR
PEDRO DE QUIRÓS
PEDRO CALDERÓN DE LA BARCA
JACINTO POLO DE MEDINA
GABRIEL BOCÁNGEL Y UNZUETA
SOR MARCELA DE SAN FÉLIX
— TRES MARRANOS EXILADOS –DREI MARRANOS IM EXIL —
ANONYM
MATEO ROSAS DE OQUENDO
SOR JUANA INÉS DE LA CRUZ
JOSÉ CADALSO
GASPAR MELCHOR DE JOVELLANOS
TOMÁS DE IRIARTE
JUAN MELÉNDEZ VALDÉS
LEANDRO FERNÁNDEZ DE MORATÍN
JOSÉ MARÍA BLANCO WHITE
ÁNGEL DE SAAVEDRA, DUQUE DE RIVAS
JOSÉ DE ESPRONCEDA
JOSÉ ZORRILLA
GUSTAVO ADOLFO BÉCQUER
ROSALÍA DE CASTRO
ANDRÉS BELLO
JOSÉ MARÍA HEREDIA
GERTRUDIS GÓMEZ DE AVELLANEDA
JUAN CLEMENTE ZENEA
IGNACIO MANUEL ALTAMIRANO
SALOMÉ UREÑA DE HENRÍQUEZ


ANHANG
Nachwort
Kommentar
Anthologien spanischsprachiger Lyrik in deutscher Übersetzung
Rechtenachweis
Register der Gedichttitel und -anfänge
Register der Übersetzerinnen und Übersetzer