Merken

Thielemann, Christian

Mein Leben mit Wagner

"Ich weiß nicht mehr, was zuerst da war in meinem Leben: der Gedanke an Wagner oder der ans Dirigieren." Christian Thielemann kennt Richard Wagner wie kaum ein anderer. In diesem vielgepriesenen Buch schildert er seinen Lebensweg mit dem Komponisten von seinen Berliner Anfängen bis nach Bayreuth. Er führt persönlich durch den Kosmos der Opern und schaut in Wagners Giftküche, wo die narkotischsten Klänge der Welt gemischt wurden. Daneben lässt er uns in die Werkstatt des Dirigenten blicken: Was muss er alles beachten, wenn sich Wagners Zauber am Abend von neuem entfalten soll? Vor welchen Fallen muss er sich hüten? Und worin besteht die Einzigartigkeit von Bayreuth? Wagner wurde seit seinem Tod leidenschaftlich verehrt und leidenschaftlich verabscheut. Auch damit beschäftigt sich dieses Buch. Am Ende aber macht es allen, Kennern wie Debütanten, klar, warum sich ein Leben mit Wagner lohnt.
Von Christian Thielemann. Unter Mitwirkung von Christine Lemke-Matwey.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-69878-1

Erschienen am 21. Juli 2016

320 S., mit 27 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 14,95 € Kaufen
e-Book 11,99 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Mit viel Fachwissen, viel Gefühl und in sprühender Sprache erläutert der Musikdirektor der Bayreuther Festspiele, warum Wagner viel, viel mehr ist als altgermanischer Bombast"
General-Anzeiger, 10. September 2016



"Ein tolles Buch, nicht nur für Wagnerianer"
Ruhr Nachrichten, 1. August 2016



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-69878-1

Erschienen am 21. Juli 2016

320 S., mit 27 Abbildungen

Softcover

Softcover 14,95 € Kaufen
e-Book 11,99 € Kaufen

Thielemann, Christian

Mein Leben mit Wagner

"Ich weiß nicht mehr, was zuerst da war in meinem Leben: der Gedanke an Wagner oder der ans Dirigieren." Christian Thielemann kennt Richard Wagner wie kaum ein anderer. In diesem vielgepriesenen Buch schildert er seinen Lebensweg mit dem Komponisten von seinen Berliner Anfängen bis nach Bayreuth. Er führt persönlich durch den Kosmos der Opern und schaut in Wagners Giftküche, wo die narkotischsten Klänge der Welt gemischt wurden. Daneben lässt er uns in die Werkstatt des Dirigenten blicken: Was muss er alles beachten, wenn sich Wagners Zauber am Abend von neuem entfalten soll? Vor welchen Fallen muss er sich hüten? Und worin besteht die Einzigartigkeit von Bayreuth? Wagner wurde seit seinem Tod leidenschaftlich verehrt und leidenschaftlich verabscheut. Auch damit beschäftigt sich dieses Buch. Am Ende aber macht es allen, Kennern wie Debütanten, klar, warum sich ein Leben mit Wagner lohnt.
Von Christian Thielemann. Unter Mitwirkung von Christine Lemke-Matwey.
Webcode: https://www.chbeck.de/16572677

Pressestimmen

"Mit viel Fachwissen, viel Gefühl und in sprühender Sprache erläutert der Musikdirektor der Bayreuther Festspiele, warum Wagner viel, viel mehr ist als altgermanischer Bombast"
General-Anzeiger, 10. September 2016


"Ein tolles Buch, nicht nur für Wagnerianer"
Ruhr Nachrichten, 1. August 2016