Autor/-in

"Willibald Sauerländer"

Willibald Sauerländer

Willibald Sauerländer (1924 – 2018) war einer der wichtigsten Kunsthistoriker seiner Generation. Bis 1970 lehrte er an der Universität Freiburg im Breisgau. Von 1970 bis 1989 war er Direktor des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München und Honorarprofessor an der dortigen Universität. Er hatte Gastprofessuren in New York, Harvard, Berkeley, Paris und Pisa inne und war Mellon Lecturer in Washington. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er zudem durch seine Kritiken in der Süddeutschen Zeitung bekannt.
Image

Zeitschrift für Ideengeschichte Heft VII/3 Herbst 2013
Konservative Ästhetik

12,90 € Softcover ISBN: 978-3-406-64463-4 Kaufen
Image

Heym, Sabine / Sauerländer, Willibald

Herkules besiegt die Lernäische Hydra
Der Herkulesteppich im Vortragssaal der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

34,00 € Softcover ISBN: 978-3-7696-0958-5 Kaufen
Image

Sauerländer, Willibald

Johann Baptist Fickler. Das Inventar der Münchner herzoglichen Kunstkammer von 1598
Editionsband. Transkription der Inventarhandschrift cgm 2133

90,00 € Softcover ISBN: 978-3-7696-0120-6 Kaufen
Image

Sauerländer, Willibald

Der katholische Rubens
Heilige und Märtyrer

38,00 € Hardcover (In Leinen) ISBN: 978-3-406-62362-2 Kaufen
Image

Sauerländer, Willibald

Von Bildern und Menschen
Zu Besuch bei alten und neuen Meistern

22,95 € Hardcover ISBN: 978-3-406-60616-8 Kaufen
Image

Sauerländer, Willibald

Manet malt Monet
Ein Sommer in Argenteuil

16,00 € Klappenbroschur ISBN: 978-3-406-64324-8 Kaufen