Autor/-in

"Rudyard Kipling"

Rudyard Kipling

Rudyard Kipling wurde 1865 in Bombay geboren, wuchs in Indien auf und kehrte später noch einmal als Journalist dorthin zurück. Zu seinen berühmtesten Werken gehören Das Dschungelbuch (1894/95) und Kim (1901). Seine bedeutende Lyrik hat u. a. Bertolt Brecht beeinflusst. 1907 erhielt Rudyard Kipling, der als geistiger Vertreter des britischen Imperiums gilt, den Nobelpreis für Literatur. Er starb 1936 in London.

Image

Kipling, Rudyard

Wie der Leopard zu seinen Flecken kam
Tierfabeln oder Genauso-Geschichten

16,95 € Klappenbroschur ISBN: 978-3-406-68349-7 Kaufen