Cover Download Leseprobe Merken

Becher, Matthias

Karl der Große

Kaum eine historische Gestalt des Mittelalters umgibt eine solche Aura des Ruhms wie Karl den Großen. Die vorliegende Biographie beschreibt seinen Aufstieg zum Kaiser und zeigt den Gestalter des Frankenreichs als Machtmenschen, der nicht nur seine innen- und außenpolitischen Gegner, sondern auch die eigenen Familienmitglieder seinen herrscherlichen Zielen unterwirft. Der Band erhellt zugleich die Grundzüge der fränkischen Geschichte, Ursachen und Verlauf der militärischen Auseinandersetzungen mit den Sachsen und das Verhältnis der fränkischen Könige zu Kirche und Papst.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-77156-9

Erschienen am 26. August 2021

7., durchgesehende und aktualisierte Auflage, 2021

128 S., mit 1 Abbildung, 2 Stammbäumen und 1 Karte

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen
Inhalt
Einleitung

1. Der Höhepunkt einer Regierung: Die Kaiserkrönung Karls am Weihnachtstag des Jahres 800
2. Vom Untergang des Römischen Reiches im Westen bis zu Karls Herrschaftsantritt 768: Eine kurze Geschichte des Frankenreiches
3. Karls Jugend und erste Regierungsjahre: Vom Sohn eines Hausmeiers zum Eroberer Italiens
4. Die Ausdehnung des Frankenreiches nach Osten: Sachsen, Bayern und Awaren
5. Karl, das Papsttum und der byzantinische Kaiser
6. Die Lenkung des Reiches
7. Karls Familie und die Regelung seiner Nachfolge
8. Held und Heiliger: Das Nachleben Karls im Mittelalter

Zeittafel
Kommentierte Kurzbibliographie
Personenregister
Pressestimmen

Pressestimmen

"Eine kompakte Darstellung des Lebens und Nachwirkens Karls, ideal als Einstieg.“
ZEIT Geschichte Buchtipps



”Eindrucksvoll demonstriert, wie klug auch dünne Bücher sein können. Becher versteht es sehr gekonnt, die Lebensstationen des ”Machtmenschen” und Mythos Karl mit einer präzise gewichtenden Darstellung der Epoche zu verschränken.” (Norbert H. Ott, DIE ZEIT)



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-77156-9

Erschienen am 26. August 2021

7., durchgesehende und aktualisierte Auflage , 2021

128 S., mit 1 Abbildung, 2 Stammbäumen und 1 Karte

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen

Becher, Matthias

Karl der Große

Kaum eine historische Gestalt des Mittelalters umgibt eine solche Aura des Ruhms wie Karl den Großen. Die vorliegende Biographie beschreibt seinen Aufstieg zum Kaiser und zeigt den Gestalter des Frankenreichs als Machtmenschen, der nicht nur seine innen- und außenpolitischen Gegner, sondern auch die eigenen Familienmitglieder seinen herrscherlichen Zielen unterwirft. Der Band erhellt zugleich die Grundzüge der fränkischen Geschichte, Ursachen und Verlauf der militärischen Auseinandersetzungen mit den Sachsen und das Verhältnis der fränkischen Könige zu Kirche und Papst.
Webcode: https://www.chbeck.de/32823382

Inhalt

Einleitung

1. Der Höhepunkt einer Regierung: Die Kaiserkrönung Karls am Weihnachtstag des Jahres 800
2. Vom Untergang des Römischen Reiches im Westen bis zu Karls Herrschaftsantritt 768: Eine kurze Geschichte des Frankenreiches
3. Karls Jugend und erste Regierungsjahre: Vom Sohn eines Hausmeiers zum Eroberer Italiens
4. Die Ausdehnung des Frankenreiches nach Osten: Sachsen, Bayern und Awaren
5. Karl, das Papsttum und der byzantinische Kaiser
6. Die Lenkung des Reiches
7. Karls Familie und die Regelung seiner Nachfolge
8. Held und Heiliger: Das Nachleben Karls im Mittelalter

Zeittafel
Kommentierte Kurzbibliographie
Personenregister

Pressestimmen

"Eine kompakte Darstellung des Lebens und Nachwirkens Karls, ideal als Einstieg.“
ZEIT Geschichte Buchtipps


”Eindrucksvoll demonstriert, wie klug auch dünne Bücher sein können. Becher versteht es sehr gekonnt, die Lebensstationen des ”Machtmenschen” und Mythos Karl mit einer präzise gewichtenden Darstellung der Epoche zu verschränken.” (Norbert H. Ott, DIE ZEIT)