Merken

Caeyers, Jan

Beethoven

Der einsame Revolutionär

Die Kompositionen Ludwig van Beethovens gehören zum unvergänglichen Erbe der Musikgeschichte. Doch wer war der Schöpfer dieser Musik, der uns mit unsterblichen Werken wie dem Fidelio, der Missa solemnis, seinen Klaviersonaten, seinen Streichquartetten und der Neunten Sinfonie beschenkt hat? Jan Caeyers entwirft in dieser großen Biographie ein faszinierend lebendiges Portrait des Künstlers. Anläßlich des 250. Geburtstags des Komponisten wurde die Biographie in Zusammenarbeit mit dem Beethoven-Haus, Bonn, vollständig neu bearbeitet.
Von Jan Caeyers. Aus dem Niederländischen von Andreas Ecke.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-74941-4

Erscheint am 17. Februar 2020

Rund 848 S., mit ca. 47 Abbildungen und ca. 24 Notenbeispielen

Hardcover

Hardcover 25,00 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Jan Caeyers ist es gelungen, eine leichtfüßige Biografie zu schreiben, die mit Liebe zum Detail und feinem Sinn für Humor glänzt.“
arte Magazin Buchtipp, Lydia Evers



"Hier wird die Biographie eines Musikers,geschrieben von einem Musiker, selber zu Musik.Sie fängt buchstäblich an zu klingen."
Gerhard Stadelmaier, Frankfurter Allgemeine Zeitung



"Caeyers versteht es, über Musik zu schreiben, ohne in den technischen Jargon musikwissenschaftlicher Analyse zu fallen."
Holger Noltze, Deutschlandradio Kultur



"Eine fundierte, leicht lesbare Biografie."
Manfred Papst, NZZ am Sonntag



"Sorgsam wägend und elegant bis glänzend formulierend, trennt Caeyers die Spreu vom Weizen, die Lüge von der Legende, die Anekdote von den Wahrscheinlichkeiten, analysiert kühl und schildert schonungslos."
Gerhard Stadelmaier, Frankfurter Allgemeine Zeitung



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-74941-4

Erscheint am 17. Februar 2020

Rund 848 S., mit ca. 47 Abbildungen und ca. 24 Notenbeispielen

Hardcover

Hardcover 25,00 € Kaufen

Caeyers, Jan

Beethoven

Der einsame Revolutionär

Die Kompositionen Ludwig van Beethovens gehören zum unvergänglichen Erbe der Musikgeschichte. Doch wer war der Schöpfer dieser Musik, der uns mit unsterblichen Werken wie dem Fidelio, der Missa solemnis, seinen Klaviersonaten, seinen Streichquartetten und der Neunten Sinfonie beschenkt hat? Jan Caeyers entwirft in dieser großen Biographie ein faszinierend lebendiges Portrait des Künstlers. Anläßlich des 250. Geburtstags des Komponisten wurde die Biographie in Zusammenarbeit mit dem Beethoven-Haus, Bonn, vollständig neu bearbeitet.
Von Jan Caeyers. Aus dem Niederländischen von Andreas Ecke.
Webcode: https://www.chbeck.de/30150051

Pressestimmen

"Jan Caeyers ist es gelungen, eine leichtfüßige Biografie zu schreiben, die mit Liebe zum Detail und feinem Sinn für Humor glänzt.“
arte Magazin Buchtipp, Lydia Evers


"Hier wird die Biographie eines Musikers,geschrieben von einem Musiker, selber zu Musik.Sie fängt buchstäblich an zu klingen."
Gerhard Stadelmaier, Frankfurter Allgemeine Zeitung


"Caeyers versteht es, über Musik zu schreiben, ohne in den technischen Jargon musikwissenschaftlicher Analyse zu fallen."
Holger Noltze, Deutschlandradio Kultur


"Eine fundierte, leicht lesbare Biografie."
Manfred Papst, NZZ am Sonntag


"Sorgsam wägend und elegant bis glänzend formulierend, trennt Caeyers die Spreu vom Weizen, die Lüge von der Legende, die Anekdote von den Wahrscheinlichkeiten, analysiert kühl und schildert schonungslos."
Gerhard Stadelmaier, Frankfurter Allgemeine Zeitung