Cover Download Leseprobe Merken

Beutelspacher, Albrecht

Geheimsprachen und Kryptographie

Geschichte, Techniken, Anwendungen

Fernbedienungen, Geldautomaten, Smartphones, Transaktionen im Internet, elektronisches Geld - all dies und einiges mehr würde ohne die vielfältigen Möglichkeiten der Kryptographie nicht funktionieren. Das Buch bietet einen umfassenden und aktuellen Einblick in die WIssenschaft, die Techniken sowie die Anwendungsgebiete der Geheimsprachen, des Kodierens und Entschlüsselns.
Von Albrecht Beutelspacher. Mit Illustrationen von Andrea Best.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-78577-1

Erschienen am 12. Mai 2022

6., vollständig überarbeitete Auflage, 2022

127 S., mit 11 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
Inhalt
I. Kryptographie: Geheimwissenschaft oder Wissenschaft von Geheimnissen?

II. Ein erster Eindruck oder Einblicke in die Welt der klassischen Kryptographie

1. Verbergen der Existenz der Nachricht
2. Verschlüsselung «ohne Schlüssel»
3. Was ist Kryptographie?
4. Cäsar oder Der Beginn der Kryptographie
5. Was heißt «Verschlüsseln»?
6. Kryptoanalyse des Cäsar-Codes
7. Monoalphabetische Verschlüsselung
8. Polyalphabetische Verschlüsselung
9. Die Enigma
10. Ziele der modernen Kryptographie

III. Wie viel Sicherheit gibt es? oder Wir gegen den Rest der Welt
1. Unknackbare Codes?
2. Der DES
3. Steht meine PIN verschlüsselt auf meiner Bankkarte?
4. Schlüsselaustausch

IV. Public-Key-Kryptographie oder Allein gegen alle
1. Die Kunst, öffentlich geheime Süppchen zu kochen
2. Natürliche Zahlen – zum Ersten
3. Der Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch
4. Der Trick mit den Briefkästen
5. Natürliche Zahlen – zum Zweiten
6. Der RSA -Algorithmus
7. Digitale Signaturen
8. Hashfunktionen oder Small is beautiful
9. PGP oder Anarchie ist machbar

V. Zero-Knowledge oder Ich weiß etwas, was du nicht weißt
1. Der Wert eines Geheimnisses
2. Das Geheimnis des Tartaglia
3. Das Geheimnis der magischen Tür
4. Natürliche Zahlen – zum Dritten
5. Das Fiat-Shamir-Verfahren

VI. Elektronisches Geld: ein Ding der Unmöglichkeit?
1. Was ist Geld?
2. Blinde Signatur
3. Resümee
4. Blockchain und Bitcoin

VII. Wie viel Kryptographie braucht der Mensch?
1. Wie viel Kryptographie verträgt die Gesellschaft?
2. Wie könnte man Einschränkungen der Kryptographie durchsetzen?
3. Was nun?


Literatur
Register
Pressestimmen

Pressestimmen

"Bei diesem und anderen ernsten Themen liefert Beutelspacher den Lesern Argumente für und gegen die neue Technik; er führt ihn mathematisch so weit, bis er sich selbst eine Meinung bilden kann. So ist es eine gute Grundlage für Diskussionen über digitale Unterschriften und elektronisches Geld.”
Vasco Alexander Schmidt, Der Tagesspiegel



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-78577-1

Erschienen am 12. Mai 2022

6., vollständig überarbeitete Auflage , 2022

127 S., mit 11 Abbildungen

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen

Beutelspacher, Albrecht

Geheimsprachen und Kryptographie

Geschichte, Techniken, Anwendungen

Fernbedienungen, Geldautomaten, Smartphones, Transaktionen im Internet, elektronisches Geld - all dies und einiges mehr würde ohne die vielfältigen Möglichkeiten der Kryptographie nicht funktionieren. Das Buch bietet einen umfassenden und aktuellen Einblick in die WIssenschaft, die Techniken sowie die Anwendungsgebiete der Geheimsprachen, des Kodierens und Entschlüsselns.
Von Albrecht Beutelspacher. Mit Illustrationen von Andrea Best.
Webcode: https://www.chbeck.de/33493324

Inhalt

I. Kryptographie: Geheimwissenschaft oder Wissenschaft von Geheimnissen?

II. Ein erster Eindruck oder Einblicke in die Welt der klassischen Kryptographie

1. Verbergen der Existenz der Nachricht
2. Verschlüsselung «ohne Schlüssel»
3. Was ist Kryptographie?
4. Cäsar oder Der Beginn der Kryptographie
5. Was heißt «Verschlüsseln»?
6. Kryptoanalyse des Cäsar-Codes
7. Monoalphabetische Verschlüsselung
8. Polyalphabetische Verschlüsselung
9. Die Enigma
10. Ziele der modernen Kryptographie

III. Wie viel Sicherheit gibt es? oder Wir gegen den Rest der Welt
1. Unknackbare Codes?
2. Der DES
3. Steht meine PIN verschlüsselt auf meiner Bankkarte?
4. Schlüsselaustausch

IV. Public-Key-Kryptographie oder Allein gegen alle
1. Die Kunst, öffentlich geheime Süppchen zu kochen
2. Natürliche Zahlen – zum Ersten
3. Der Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch
4. Der Trick mit den Briefkästen
5. Natürliche Zahlen – zum Zweiten
6. Der RSA -Algorithmus
7. Digitale Signaturen
8. Hashfunktionen oder Small is beautiful
9. PGP oder Anarchie ist machbar

V. Zero-Knowledge oder Ich weiß etwas, was du nicht weißt
1. Der Wert eines Geheimnisses
2. Das Geheimnis des Tartaglia
3. Das Geheimnis der magischen Tür
4. Natürliche Zahlen – zum Dritten
5. Das Fiat-Shamir-Verfahren

VI. Elektronisches Geld: ein Ding der Unmöglichkeit?
1. Was ist Geld?
2. Blinde Signatur
3. Resümee
4. Blockchain und Bitcoin

VII. Wie viel Kryptographie braucht der Mensch?
1. Wie viel Kryptographie verträgt die Gesellschaft?
2. Wie könnte man Einschränkungen der Kryptographie durchsetzen?
3. Was nun?


Literatur
Register

Pressestimmen

"Bei diesem und anderen ernsten Themen liefert Beutelspacher den Lesern Argumente für und gegen die neue Technik; er führt ihn mathematisch so weit, bis er sich selbst eine Meinung bilden kann. So ist es eine gute Grundlage für Diskussionen über digitale Unterschriften und elektronisches Geld.”
Vasco Alexander Schmidt, Der Tagesspiegel