Leseprobe Merken

Bleckmann, Bruno

Der Peloponnesische Krieg

Im Peloponnesischen Krieg (431 bis 404 v. Chr.) standen sich die Machtblöcke des Ersten Attischen Seebundes unter Führung Athens und des Peloponnesischen Bundes unter seinem Hegemon Sparta gegenüber. Dank Thukydides sind wir über den Verlauf dieses antiken Weltkriegs wie über kaum ein zweites Ereignis des Altertums informiert. Bruno Bleckmann erläutert die Kriegsgründe, die verschiedenen Etappen der Auseinandersetzung, den Ausgang sowie die historische Bedeutung dieses Konflikts.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-69880-4

Erschienen am 29. August 2016

2., durchgesehene und aktualisierte Auflage, 2016

120 S., mit 11 Abbildungen und Karten

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-69880-4

Erschienen am 29. August 2016

2., durchgesehene und aktualisierte Auflage , 2016

120 S., mit 11 Abbildungen und Karten

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen
e-Book 7,99 € Kaufen

Bleckmann, Bruno

Der Peloponnesische Krieg

Im Peloponnesischen Krieg (431 bis 404 v. Chr.) standen sich die Machtblöcke des Ersten Attischen Seebundes unter Führung Athens und des Peloponnesischen Bundes unter seinem Hegemon Sparta gegenüber. Dank Thukydides sind wir über den Verlauf dieses antiken Weltkriegs wie über kaum ein zweites Ereignis des Altertums informiert. Bruno Bleckmann erläutert die Kriegsgründe, die verschiedenen Etappen der Auseinandersetzung, den Ausgang sowie die historische Bedeutung dieses Konflikts.
Webcode: https://www.chbeck.de/16710932