Leseprobe Merken

Claussen, Johann Hinrich

Das Buch der Flucht

Die Bibel in 40 Stationen

Die Bibel erzählt von Menschen, die vertrieben und verschleppt werden, fliehen müssen, in der Fremde leben und Heimat suchen – von der Vertreibung aus dem Paradies über den Auszug aus Ägypten und das Babylonische Exil bis zu Jesus und seinen Aposteln, die heimatlos durch die Welt ziehen. Johann Hinrich Claussen lässt uns in seinen prägnanten Nacherzählungen und Erläuterungen die Bibel als das Buch der Flucht neu entdecken. Eine bewegende Lektüre für alle Sesshaften, Suchenden und Heimatlosen.

Ein roter Faden durchzieht die Bibel, der bisher kaum wahrgenommen wurde: Der Untergang der Heimat, Flucht, Exil und die Sehnsucht nach Rückkehr in ein gelobtes Land prägen Geschichten, prophetische Reden und Lieder. Johann Hinrich Claussen lässt diese Texte in einer dramaturgisch meisterhaften Auswahl und Anordnung kongenial zu uns sprechen, immer mit dem Blick für das Wesentliche und ohne etwas hinzuzudichten. In knappen Erläuterungen zeigt er, welche realen historischen Erfahrungen von Zerstörung, Flucht und Exil den Texten zugrunde liegen. So erweist sich die Bibel als ein Produkt traumatischer Erfahrungen. Ihre Geschichten, Lieder, Gebote und Theologien wurden Verfolgten und Vertriebenen zur neuen, unverlierbaren Heimat – und sind es für viele Menschen bis heute.
45 Fotografien aus den Jahren 1860–1950, teils einzigartige historische Dokumente von namhaften Fotografen, zeigen auf berührende Weise, wie Menschen überall auf der Welt durch Krieg, Verfolgung und Not heimatlos werden.
Neu erzählt von Johann Hinrich Claussen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-72690-3

Erschienen am 28. August 2018

332 S., mit 45 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 24,95 € Kaufen
e-Book 19,99 € Kaufen
Inhalt

Inhalt

 

Vorwort
Präludium: Erste Vertreibung, erste Flucht: Adam und Eva, Kain und Abel

1. Zwei Königreiche und ein Volk
2. Der Untergang Israels
3. Die Flucht in den Süden
4. Die Zerstörung Jerusalems
5. Die Zwischengedanken: Die Entdeckung Gottes im Unheil
6. Das gezeichnete Ich: Jeremia
7. Das leere Land
8. An den Flüssen Babylons und Ägyptens: Lieder aus dem Exil
9. Die Verwirrung der Sprachen: Der Turmbau zu Babel
10. Die ganze Welt: Die Geschichten von der Schöpfung
11. Ein neuer Gottesdienst: Der Sabbat
12. Die Rückkehr und ein geheimnisvoller Knecht Gottes
13. Ein Rest wird gerettet: Die Geschichte von der Sintflut
14. Eine neue Heimat in der Schrift: Die Bibel entsteht
15. Das Fest der ersten Flucht: Der Auszug aus Ägypten
16. Der fremde Gott und der fremde Prophet: Mose
17. Auf dem Weg in das versprochene Land: Die Wüste und der Berg
18. Mit dem Gesetz: Die Zehn Gebote
19. Die Vernichtung der Abweichler

Zwischengedanken: Die Gemeinde und ihre Gewalt

20. Aufbruch auf ein Wort hin: Abraham
21. Der verlorene Bruder: Jakob
22. In die weite Welt: Josef
23. Mitgehen: Rut
24. In der Wüste und am Fluss: Johannes der Täufer 
25. Ohne Obdach und auf der Flucht: Jesus  182
26. Wandern und Wunder: Kampf gegen Not und Dämonen
27. Worte wie Samenkörner: Gleichnisse
28. Das Gesetz der Liebe

Zwischengedanken: Was sollen wir tun?

29. Ohne Haus, Familie und Beruf: Weggefährten
30. Der Weg in den Tod 
31. Ins Offene schauen und gehen: Der Auferstandene
32. Begeisterung in Jerusalem: Pfingsten
33. Grenzüberschreitungen im Ausland: Die ersten Christen auf der Flucht
34. Vom Verfolger zum Verfolgten: Paulus 
35. Streit um die Fremden: Paulus gegen Petrus
36. Reisen bis ans Ende der Welt  
37. Die Geburt der Theologie aus der Heimatlosigkeit  
38. Das Ende von Jerusalem  
39. Das himmlische 40. Gemeinden der Gastfreundschaft  

Anhang
Dank
Zeittafel zur Geschichte Israels und des frühen Christentums Karten
Zu den Abbildungen
Literatur
Nachweis der Bibeltexte

Pressestimmen

Pressestimmen

"Ein eindrucksvolles und lesenswertes Buch."
Chrismon Plus, Burkhard Weitz



Veranstaltungen

Veranstaltungen

Bamberg

12. Dezember 2018

Johann Hinrich Claussen

Das Buch der Flucht

Lesung & Gespräch

Lesung mit Johann Hinrich Claussen

Veranstaltungsort: Ev. Pfarramt Erlöserkirche

Bamberg , Kunigundendamm 15

München

19. Dezember 2018

19:00 Uhr

Johann Hinrich Claussen

Das Buch der Flucht

Lesung

Lesung mit Johann Hinrich Claussen

Anmeldung unter info@evstadtakademie.de erbeten

Veranstaltungsort: Evangelische Stadtakademie München

München , Herzog-Wilhelm-Straße 24

Web: Zur Veranstaltungsseite

Eintritt: € 8.-/7.-

Berlin

30. Januar 2019

18:00 Uhr

Johann Hinrich Claussen

Das Buch der Flucht

Lesung & Gespräch

Lesung mit Johann Hinrich Claussen

Anmeldung unter buchhandlung@berliner-stadtmission.de
 

Veranstaltungsort: Blattgold - Buchhandlung der Berliner Stadtmission

Berlin , Lehrter Str. 68

Eintritt: 5 €

Hildesheim

9. März 2019

19:30 Uhr

Johann Hinrich Claussen

Das Buch der Flucht

Lesung & Gespräch

Lesung mit Johann Hinrich Claussen

Johann Hinrich Claussen präsentiert sein neues Buch. Es liest daraus Ulrich Noethen. Moderation: Dr. Julia Koll
 

Veranstaltungsort: Literaturhaus St. Jakobi Hildesheim

Hildesheim , Jakobikirchgasse 21

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-72690-3

Erschienen am 28. August 2018

332 S., mit 45 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 24,95 € Kaufen
e-Book 19,99 € Kaufen

Claussen, Johann Hinrich

Das Buch der Flucht

Die Bibel in 40 Stationen

Die Bibel erzählt von Menschen, die vertrieben und verschleppt werden, fliehen müssen, in der Fremde leben und Heimat suchen – von der Vertreibung aus dem Paradies über den Auszug aus Ägypten und das Babylonische Exil bis zu Jesus und seinen Aposteln, die heimatlos durch die Welt ziehen. Johann Hinrich Claussen lässt uns in seinen prägnanten Nacherzählungen und Erläuterungen die Bibel als das Buch der Flucht neu entdecken. Eine bewegende Lektüre für alle Sesshaften, Suchenden und Heimatlosen.

Ein roter Faden durchzieht die Bibel, der bisher kaum wahrgenommen wurde: Der Untergang der Heimat, Flucht, Exil und die Sehnsucht nach Rückkehr in ein gelobtes Land prägen Geschichten, prophetische Reden und Lieder. Johann Hinrich Claussen lässt diese Texte in einer dramaturgisch meisterhaften Auswahl und Anordnung kongenial zu uns sprechen, immer mit dem Blick für das Wesentliche und ohne etwas hinzuzudichten. In knappen Erläuterungen zeigt er, welche realen historischen Erfahrungen von Zerstörung, Flucht und Exil den Texten zugrunde liegen. So erweist sich die Bibel als ein Produkt traumatischer Erfahrungen. Ihre Geschichten, Lieder, Gebote und Theologien wurden Verfolgten und Vertriebenen zur neuen, unverlierbaren Heimat – und sind es für viele Menschen bis heute.
45 Fotografien aus den Jahren 1860–1950, teils einzigartige historische Dokumente von namhaften Fotografen, zeigen auf berührende Weise, wie Menschen überall auf der Welt durch Krieg, Verfolgung und Not heimatlos werden.
Neu erzählt von Johann Hinrich Claussen.
Webcode: https://www.chbeck.de/24374960

Inhalt

Inhalt

 

Vorwort
Präludium: Erste Vertreibung, erste Flucht: Adam und Eva, Kain und Abel

1. Zwei Königreiche und ein Volk
2. Der Untergang Israels
3. Die Flucht in den Süden
4. Die Zerstörung Jerusalems
5. Die Zwischengedanken: Die Entdeckung Gottes im Unheil
6. Das gezeichnete Ich: Jeremia
7. Das leere Land
8. An den Flüssen Babylons und Ägyptens: Lieder aus dem Exil
9. Die Verwirrung der Sprachen: Der Turmbau zu Babel
10. Die ganze Welt: Die Geschichten von der Schöpfung
11. Ein neuer Gottesdienst: Der Sabbat
12. Die Rückkehr und ein geheimnisvoller Knecht Gottes
13. Ein Rest wird gerettet: Die Geschichte von der Sintflut
14. Eine neue Heimat in der Schrift: Die Bibel entsteht
15. Das Fest der ersten Flucht: Der Auszug aus Ägypten
16. Der fremde Gott und der fremde Prophet: Mose
17. Auf dem Weg in das versprochene Land: Die Wüste und der Berg
18. Mit dem Gesetz: Die Zehn Gebote
19. Die Vernichtung der Abweichler

Zwischengedanken: Die Gemeinde und ihre Gewalt

20. Aufbruch auf ein Wort hin: Abraham
21. Der verlorene Bruder: Jakob
22. In die weite Welt: Josef
23. Mitgehen: Rut
24. In der Wüste und am Fluss: Johannes der Täufer 
25. Ohne Obdach und auf der Flucht: Jesus  182
26. Wandern und Wunder: Kampf gegen Not und Dämonen
27. Worte wie Samenkörner: Gleichnisse
28. Das Gesetz der Liebe

Zwischengedanken: Was sollen wir tun?

29. Ohne Haus, Familie und Beruf: Weggefährten
30. Der Weg in den Tod 
31. Ins Offene schauen und gehen: Der Auferstandene
32. Begeisterung in Jerusalem: Pfingsten
33. Grenzüberschreitungen im Ausland: Die ersten Christen auf der Flucht
34. Vom Verfolger zum Verfolgten: Paulus 
35. Streit um die Fremden: Paulus gegen Petrus
36. Reisen bis ans Ende der Welt  
37. Die Geburt der Theologie aus der Heimatlosigkeit  
38. Das Ende von Jerusalem  
39. Das himmlische 40. Gemeinden der Gastfreundschaft  

Anhang
Dank
Zeittafel zur Geschichte Israels und des frühen Christentums Karten
Zu den Abbildungen
Literatur
Nachweis der Bibeltexte

Pressestimmen

"Ein eindrucksvolles und lesenswertes Buch."
Chrismon Plus, Burkhard Weitz

Veranstaltungen

Bamberg

12. Dezember 2018

Johann Hinrich Claussen

Das Buch der Flucht

Lesung & Gespräch

Lesung mit Johann Hinrich Claussen

Veranstaltungsort: Ev. Pfarramt Erlöserkirche

Bamberg , Kunigundendamm 15


München

19. Dezember 2018

19:00 Uhr

Johann Hinrich Claussen

Das Buch der Flucht

Lesung

Lesung mit Johann Hinrich Claussen

Anmeldung unter info@evstadtakademie.de erbeten

Veranstaltungsort: Evangelische Stadtakademie München

München , Herzog-Wilhelm-Straße 24

Web: Zur Veranstaltungsseite

Eintritt: € 8.-/7.-


Berlin

30. Januar 2019

18:00 Uhr

Johann Hinrich Claussen

Das Buch der Flucht

Lesung & Gespräch

Lesung mit Johann Hinrich Claussen

Anmeldung unter buchhandlung@berliner-stadtmission.de
 

Veranstaltungsort: Blattgold - Buchhandlung der Berliner Stadtmission

Berlin , Lehrter Str. 68

Eintritt: 5 €


Hildesheim

9. März 2019

19:30 Uhr

Johann Hinrich Claussen

Das Buch der Flucht

Lesung & Gespräch

Lesung mit Johann Hinrich Claussen

Johann Hinrich Claussen präsentiert sein neues Buch. Es liest daraus Ulrich Noethen. Moderation: Dr. Julia Koll
 

Veranstaltungsort: Literaturhaus St. Jakobi Hildesheim

Hildesheim , Jakobikirchgasse 21