Cover Download Leseprobe Merken

Fromm, Nicolas

Katar

Sand, Geld und Spiele

Katar bietet der Welt eine glänzende Kulisse aus Hochhäusern, Unternehmensbeteiligungen, kulturellen Events und bald auch einer Fußball-WM. Dahinter verbergen sich Öl- und Gasexporte und die Ausbeutung von Arbeitsmigranten, aber auch große Spannungen, die meist kaum wahrgenommen werden. Das kundige Porträt von Nicolas Fromm bietet ungewöhnliche Einblicke in das kleine Land, das ganz groß rauskommen will.

Katar, die sandige Halbinsel im Persischen Golf, ist international so aktiv und einflussreich wie kein anderer Kleinstaat – vom Vatikanstaat abgesehen, mit dem das Emirat die absolutistische Regierung, die hohe Zahl an Gastarbeitern und bedeutende Museen gemeinsam hat. Damit enden aber auch schon die Parallelen. Katar ist als Öl- und Gasexporteur zum reichsten Land der Welt geworden, jedenfalls gemessen am Bruttoinlandsprodukt pro Kopf der rund 10 Prozent Einwohner, die katarische Staatsbürger sind. Der Fernsehsender Al-Jazeera wird im Westen für seine Berichte aus der islamischen Welt geschätzt, ist in der arabischen Welt aber ein Sprachrohr der islamistischen Muslimbrüder. Das Land ist Sitz des Hauptquartiers der US-Truppen in der Region und hat zugleich nie die Beziehungen zu den Taliban abgebrochen. Die Meinungen über Katar schwanken zwischen Staunen und Verurteilung. Der Mittelost-Experte Nicolas Fromm porträtiert unvoreingenommen, anschaulich und aktuell ein Land im Umbruch, das sich bisher erfolgreich allen Schubladen entzogen hat.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-79011-9

Erscheint am 14. Juli 2022

170 S., mit 9 Abbildungen und 2 Karten

Klappenbroschur

Bibliografische Reihen

Broschur 16,95 € Kaufen
Inhalt
Einleitung: Sand, Geld und Spiele

1. Geographie und Umwelt
Ein Kleinststaat mit vielen Grenzen
Hitze und Smog

2. Beduinen und Strategen
Der Aufstieg der Al Thani
Ein neues Selbstbewusstsein: Emir Hamad
Wachsende Herausforderungen

3. Im Inneren des Emirats
Absolutismus im demokratischen Gewand
Staatsbürgerschaft und Bevölkerung
Freiheit mit Ausnahmen: Medien und Zensur
Das Ringen zwischen Liberalismus und Wahhabismus
Beduinische Traditionen

4. Rohstoffe und Reichtum
Öl und Gas, Fluch und Segen
Zentralisierung und Diversifizierung

5. Ausbeutung und Arbeitsmarkt
Das System der vielen Schubladen
Ausbeutung im Kafala-System
Wirkungslose Reformen?

6. Wirtschaftsbeziehungen und Investitionen
Handelsverbindungen in alle Welt
Das Emirat als Investor

7. Katar auf dem diplomatischen Parkett
Ganz bewusst zwischen den Stühlen
Die neue Rolle als Mediator
Umstrittene Partner
Der «Arabische Frühling» und Verbindungen zur Muslimbruderschaft
Qatar Charity und die Förderung muslimischer Vereine in Europa

8. Regionales Gerangel: Die Katar-Krise 2017 –2021
Chronologie der Krise
Internationale Reaktionen

9. Nation Branding und der lange Weg zur WM
Von Null auf Nationalstaat
Fans als Botschafter
WM 2022 in Katar: Ein Skandal?
Fußball und Politik: Stellvertreterkriege auf dem Spielfeld

Fazit


Dank
Zeittafel
Chronologie der Al Thani-Herrscher
Anmerkungen
Literaturhinweise
Bildnachweis
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-79011-9

Erscheint am 14. Juli 2022

170 S., mit 9 Abbildungen und 2 Karten

Klappenbroschur

Klappenbroschur 16,95 € Kaufen

Fromm, Nicolas

Katar

Sand, Geld und Spiele

Katar bietet der Welt eine glänzende Kulisse aus Hochhäusern, Unternehmensbeteiligungen, kulturellen Events und bald auch einer Fußball-WM. Dahinter verbergen sich Öl- und Gasexporte und die Ausbeutung von Arbeitsmigranten, aber auch große Spannungen, die meist kaum wahrgenommen werden. Das kundige Porträt von Nicolas Fromm bietet ungewöhnliche Einblicke in das kleine Land, das ganz groß rauskommen will.

Katar, die sandige Halbinsel im Persischen Golf, ist international so aktiv und einflussreich wie kein anderer Kleinstaat – vom Vatikanstaat abgesehen, mit dem das Emirat die absolutistische Regierung, die hohe Zahl an Gastarbeitern und bedeutende Museen gemeinsam hat. Damit enden aber auch schon die Parallelen. Katar ist als Öl- und Gasexporteur zum reichsten Land der Welt geworden, jedenfalls gemessen am Bruttoinlandsprodukt pro Kopf der rund 10 Prozent Einwohner, die katarische Staatsbürger sind. Der Fernsehsender Al-Jazeera wird im Westen für seine Berichte aus der islamischen Welt geschätzt, ist in der arabischen Welt aber ein Sprachrohr der islamistischen Muslimbrüder. Das Land ist Sitz des Hauptquartiers der US-Truppen in der Region und hat zugleich nie die Beziehungen zu den Taliban abgebrochen. Die Meinungen über Katar schwanken zwischen Staunen und Verurteilung. Der Mittelost-Experte Nicolas Fromm porträtiert unvoreingenommen, anschaulich und aktuell ein Land im Umbruch, das sich bisher erfolgreich allen Schubladen entzogen hat.
Webcode: https://www.chbeck.de/33743712

Inhalt

Einleitung: Sand, Geld und Spiele

1. Geographie und Umwelt
Ein Kleinststaat mit vielen Grenzen
Hitze und Smog

2. Beduinen und Strategen
Der Aufstieg der Al Thani
Ein neues Selbstbewusstsein: Emir Hamad
Wachsende Herausforderungen

3. Im Inneren des Emirats
Absolutismus im demokratischen Gewand
Staatsbürgerschaft und Bevölkerung
Freiheit mit Ausnahmen: Medien und Zensur
Das Ringen zwischen Liberalismus und Wahhabismus
Beduinische Traditionen

4. Rohstoffe und Reichtum
Öl und Gas, Fluch und Segen
Zentralisierung und Diversifizierung

5. Ausbeutung und Arbeitsmarkt
Das System der vielen Schubladen
Ausbeutung im Kafala-System
Wirkungslose Reformen?

6. Wirtschaftsbeziehungen und Investitionen
Handelsverbindungen in alle Welt
Das Emirat als Investor

7. Katar auf dem diplomatischen Parkett
Ganz bewusst zwischen den Stühlen
Die neue Rolle als Mediator
Umstrittene Partner
Der «Arabische Frühling» und Verbindungen zur Muslimbruderschaft
Qatar Charity und die Förderung muslimischer Vereine in Europa

8. Regionales Gerangel: Die Katar-Krise 2017 –2021
Chronologie der Krise
Internationale Reaktionen

9. Nation Branding und der lange Weg zur WM
Von Null auf Nationalstaat
Fans als Botschafter
WM 2022 in Katar: Ein Skandal?
Fußball und Politik: Stellvertreterkriege auf dem Spielfeld

Fazit


Dank
Zeittafel
Chronologie der Al Thani-Herrscher
Anmerkungen
Literaturhinweise
Bildnachweis
Personenregister