Leseprobe Merken

Funke, Peter

Athen in klassischer Zeit

Das klassische Athen hat zweieinhalbtausend Jahre Kultur- und Geistesgeschichte des Abendlandes geprägt. Peter Funke schildert Entstehung und Entwicklung der athenischen Demokratie, die erfolgreiche Abwehr der Perser und die Zeit des ersten attischen Seebundes. Er stellt die attische Philosophie und ihre Exponenten wie Sokrates und Platon, den peloponnesischen Krieg, die neuerliche Blüte Athens im zweiten Seebund und den vergeblichen Kampf um die Freiheit gegen die Makedonen dar, der mit der Niederlage bei Chaironeia endet.
.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-44574-3

3., aktualisierte Auflage, 2007

128 S., mit 4 Abbildungen und 5 Karten

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 8,95 € Kaufen
Inhalt
I. Wendezeit und Zeitenwende: Der Aufbruch zur Demokratie
Das 6. Jahrhundert: eine Vorgeschichte
Kleisthenes: ein politischer Neubeginn

II. Selbstbehauptung und Erstarken: Die Zeit der Perserkriege
Der Ionische Aufstand
Marathon und die Folgen
Die zweite Bewährungsprobe
Der Griff nach der Hegemonie

III. Herrschaft und Demokratie: Athen zur Zeit des Perikles
Die Etablierung der Herrschaft
Gesellschaft und Wirtschaft
Die Schule Griechenlands

IV. Ein antiker Weltkrieg: Der Peloponnesische Krieg
Der unentschiedene Krieg
Zwischen Frieden und Krieg
Der Weg in die Niederlage
Das Nachspiel

V. Der Versuch einer Neubegründung der Macht: Der neue Seebund

VI. Der vergebliche Kampf um die Freiheit: Im Schatten Makedoniens

Zeittafel
Literaturhinweise
Register

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-44574-3

3., aktualisierte Auflage , 2007

128 S., mit 4 Abbildungen und 5 Karten

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen

Funke, Peter

Athen in klassischer Zeit

Das klassische Athen hat zweieinhalbtausend Jahre Kultur- und Geistesgeschichte des Abendlandes geprägt. Peter Funke schildert Entstehung und Entwicklung der athenischen Demokratie, die erfolgreiche Abwehr der Perser und die Zeit des ersten attischen Seebundes. Er stellt die attische Philosophie und ihre Exponenten wie Sokrates und Platon, den peloponnesischen Krieg, die neuerliche Blüte Athens im zweiten Seebund und den vergeblichen Kampf um die Freiheit gegen die Makedonen dar, der mit der Niederlage bei Chaironeia endet.
.
Webcode: https://www.chbeck.de/22301

Inhalt

I. Wendezeit und Zeitenwende: Der Aufbruch zur Demokratie
Das 6. Jahrhundert: eine Vorgeschichte
Kleisthenes: ein politischer Neubeginn

II. Selbstbehauptung und Erstarken: Die Zeit der Perserkriege
Der Ionische Aufstand
Marathon und die Folgen
Die zweite Bewährungsprobe
Der Griff nach der Hegemonie

III. Herrschaft und Demokratie: Athen zur Zeit des Perikles
Die Etablierung der Herrschaft
Gesellschaft und Wirtschaft
Die Schule Griechenlands

IV. Ein antiker Weltkrieg: Der Peloponnesische Krieg
Der unentschiedene Krieg
Zwischen Frieden und Krieg
Der Weg in die Niederlage
Das Nachspiel

V. Der Versuch einer Neubegründung der Macht: Der neue Seebund

VI. Der vergebliche Kampf um die Freiheit: Im Schatten Makedoniens

Zeittafel
Literaturhinweise
Register