Leseprobe Merken

Möllers, Christoph

Das Grundgesetz

Geschichte und Inhalt

Das «Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland» ist ein Text, und es ist eine Norm. Christoph Möllers stellt in seiner prägnanten Einführung zunächst den Text des Grundgesetzes vor und erläutert dessen Aufbau und Struktur sowie einige seiner zentralen Aussagen. Dem folgt die Vorstellung des Grundgesetzes als Norm, also als Faktor in unserer politischen und gesellschaftlichen Ordnung. Abschnitte zur Vorgeschichte und Entstehung des Grundgesetzes, zur Verfassungskultur sowie zu aktuellen Herausforderungen an das Grundgesetz ergänzen diese ebenso klare wie gut lesbare Einführung.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-73453-3

Erschienen am 14. März 2019

3. Auflage, 2019

127 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
Inhalt
Eine Besinnung zu Beginn: Was «ist» das Grundgesetz?

I. Vorgeschichten und Entstehung
1. Vorgeschichten
2. Vorentscheidungen
3. Der Parlamentarische Rat
4. Die Legitimation des Grundgesetzes

II. Das Grundgesetz als Text

1. Der Aufbau des Grundgesetzes
2. Lektüre zentraler Normen des Grundgesetzes
3. Textänderungen des Grundgesetzes
4. Die Sprache des Grundgesetzes

III. Das Grundgesetz als Norm
1. Vorrang der Verfassung
2. Das Bundesverfassungsgericht in der Entwicklung des Grundgesetzes
3. Grundgesetz und Politik
4. Politische Epochen im Spiegel des Grundgesetzes

IV. Das Grundgesetz als Kultur
1. Verfassungspatriotismus und Verfassungsfolklore
2.  Die Staatsrechtswissenschaft
3. Das Grundgesetz im Ausland

V. Herausforderungen

1. Herrschaft des Rechts und Herrschaft des Volkes
2. Öffentliche Sicherheit und Schutz der Verfassung
3. Religion
4. Demokratische Öffentlichkeit
5. Wirtschaftsverfassung - Soziale Gerechtigkeit - Privatisierung
6. Europa und die internationale Ordnung

Schluss: der fehlende Grund des Grundgesetzes

Weiterführende Literatur

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-73453-3

Erschienen am 14. März 2019

3. Auflage , 2019

127 S.

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen

Möllers, Christoph

Das Grundgesetz

Geschichte und Inhalt

Das «Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland» ist ein Text, und es ist eine Norm. Christoph Möllers stellt in seiner prägnanten Einführung zunächst den Text des Grundgesetzes vor und erläutert dessen Aufbau und Struktur sowie einige seiner zentralen Aussagen. Dem folgt die Vorstellung des Grundgesetzes als Norm, also als Faktor in unserer politischen und gesellschaftlichen Ordnung. Abschnitte zur Vorgeschichte und Entstehung des Grundgesetzes, zur Verfassungskultur sowie zu aktuellen Herausforderungen an das Grundgesetz ergänzen diese ebenso klare wie gut lesbare Einführung.
Webcode: https://www.chbeck.de/27428073

Inhalt

Eine Besinnung zu Beginn: Was «ist» das Grundgesetz?

I. Vorgeschichten und Entstehung
1. Vorgeschichten
2. Vorentscheidungen
3. Der Parlamentarische Rat
4. Die Legitimation des Grundgesetzes

II. Das Grundgesetz als Text

1. Der Aufbau des Grundgesetzes
2. Lektüre zentraler Normen des Grundgesetzes
3. Textänderungen des Grundgesetzes
4. Die Sprache des Grundgesetzes

III. Das Grundgesetz als Norm
1. Vorrang der Verfassung
2. Das Bundesverfassungsgericht in der Entwicklung des Grundgesetzes
3. Grundgesetz und Politik
4. Politische Epochen im Spiegel des Grundgesetzes

IV. Das Grundgesetz als Kultur
1. Verfassungspatriotismus und Verfassungsfolklore
2.  Die Staatsrechtswissenschaft
3. Das Grundgesetz im Ausland

V. Herausforderungen

1. Herrschaft des Rechts und Herrschaft des Volkes
2. Öffentliche Sicherheit und Schutz der Verfassung
3. Religion
4. Demokratische Öffentlichkeit
5. Wirtschaftsverfassung - Soziale Gerechtigkeit - Privatisierung
6. Europa und die internationale Ordnung

Schluss: der fehlende Grund des Grundgesetzes

Weiterführende Literatur