Cover Download Merken

Haarmann, Harald

Kleines Lexikon der Völker

Von Aborigines bis Zapoteken

Dieses Lexikon informiert in rund 300 Artikeln knapp und allgemeinverständlich über die wichtigsten Völker der Erde. Abstammung und Verwandtschaft, Sprache, Kultur und Religion, politische Zugehörigkeit oder anthropologische Merkmale können die Kriterien sein, nach denen sich ein Volk vom anderen abgrenzt oder von anderen ausgegrenzt wird. Der Autor beschreibt jeweils das Verbreitungsgebiet eines Volkes, Kultur und Sprache, den politischen Status als Minderheit oder Staatsnation, die Herausbildung als ethnische Gruppe und das Verhältnis zu benachbarten Völkern. Überblicksartikel zu Kontinenten und Großregionen erleichtern die Orientierung und erschließen zahlreiche kleine Gruppen, die keinen eigenen Artikel haben. – Ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle, die sich in einer Zeit der Globalisierung über die weltweite kulturelle Vielfalt, aber auch die politische Sprengkraft der ethnischen Abgrenzungen orientieren wollen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-51100-4

381 S., mit 10 Karten und einer Graphik

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 14,90 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Hier wie in all den weiteren 200 Beiträgen von „Abchasen“ über „Irokesen“, „Manchu, Mandschuren“, „Pygmäen“ oder „Schotten“ bis hin zu den mexikanischen „Zapoteken“ beschreibt Haarmann wichtige Merkmale. Er skizziert dabei vor allem die jeweilige Geschichte und die Herausbildung als ethnische Gruppe, sozio-kulturelle Entwicklungen und teilweise den politischen Status bei Minderheiten. Sein begrifflich recht differenziert verfasstes Nachschlagewerk liefert einen anschaulichen Überblick zur globalen Völker-Vielfalt, ist also weitaus interessanter als jede nationale Nabelschau."
Hor, Das Parlament, 24. Januar 2005



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-51100-4

381 S., mit 10 Karten und einer Graphik

Softcover

Softcover 14,90 € Kaufen

Haarmann, Harald

Kleines Lexikon der Völker

Von Aborigines bis Zapoteken

Dieses Lexikon informiert in rund 300 Artikeln knapp und allgemeinverständlich über die wichtigsten Völker der Erde. Abstammung und Verwandtschaft, Sprache, Kultur und Religion, politische Zugehörigkeit oder anthropologische Merkmale können die Kriterien sein, nach denen sich ein Volk vom anderen abgrenzt oder von anderen ausgegrenzt wird. Der Autor beschreibt jeweils das Verbreitungsgebiet eines Volkes, Kultur und Sprache, den politischen Status als Minderheit oder Staatsnation, die Herausbildung als ethnische Gruppe und das Verhältnis zu benachbarten Völkern. Überblicksartikel zu Kontinenten und Großregionen erleichtern die Orientierung und erschließen zahlreiche kleine Gruppen, die keinen eigenen Artikel haben. – Ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle, die sich in einer Zeit der Globalisierung über die weltweite kulturelle Vielfalt, aber auch die politische Sprengkraft der ethnischen Abgrenzungen orientieren wollen.
Webcode: https://www.chbeck.de/20952

Pressestimmen

"Hier wie in all den weiteren 200 Beiträgen von „Abchasen“ über „Irokesen“, „Manchu, Mandschuren“, „Pygmäen“ oder „Schotten“ bis hin zu den mexikanischen „Zapoteken“ beschreibt Haarmann wichtige Merkmale. Er skizziert dabei vor allem die jeweilige Geschichte und die Herausbildung als ethnische Gruppe, sozio-kulturelle Entwicklungen und teilweise den politischen Status bei Minderheiten. Sein begrifflich recht differenziert verfasstes Nachschlagewerk liefert einen anschaulichen Überblick zur globalen Völker-Vielfalt, ist also weitaus interessanter als jede nationale Nabelschau."
Hor, Das Parlament, 24. Januar 2005