Merken

Härtling, Peter

Lebensalter

Gedichte

Peter Härtling, selbst neben vielem anderen ein bedeutender Lyriker, hat für dieses Buch, das ein Lese- und Nachschlagbuch, ein Buch zum Stöbern und Verschenken, zum Hausgebrauch und zum Nachsinnen ist, aus der deutschen Lyrik der Vergangenheit und Gegenwart Gedichte versammelt, die unsere Lebensalter treffend charakterisieren. Von der Geburt bis zum Tod, von den ersten Zähnen über die erste Liebe bis zur ersten großen Desillusionierung, von hoffnungsfrohen Ausblicken bis erfüllten oder enttäuschten Rückblicken, zwischen Euphorie und Melancholie sind die Gedichte in ihren wechselnden Stimmungen und Tönen Ausdruck der Selbstvergewisserung, die in jeder Lebensphase nötig und geboten erscheint. Zu jeder großen Station im Leben, zu jedem Lebensalter finden sich die passenden Gedichte, und zugleich beschreibt diese schöne Anthologie auch den Herausgeber selbst, den Schriftsteller und Homme de Lettres Peter Härtling.

 

Gesammelt von Peter Härtling.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-50977-3

2. Auflage, 2004

318 S.

Hardcover

Hardcover 14,90 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

Prolog

Geburt und Kindheit

Jugend und erste Liebe

Hochzeit und Familie

Wohnungen und Gewohnheiten

Arbeit, Alltag

Gefährten

Krieg

Hälfte des Lebens und Reisen ums Ich

Älterwerden und alte Liebe

Abschied und Tod

Epilog

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-50977-3

2. Auflage , 2004

318 S.

Hardcover

Hardcover 14,90 € Kaufen

Härtling, Peter

Lebensalter

Gedichte

Peter Härtling, selbst neben vielem anderen ein bedeutender Lyriker, hat für dieses Buch, das ein Lese- und Nachschlagbuch, ein Buch zum Stöbern und Verschenken, zum Hausgebrauch und zum Nachsinnen ist, aus der deutschen Lyrik der Vergangenheit und Gegenwart Gedichte versammelt, die unsere Lebensalter treffend charakterisieren. Von der Geburt bis zum Tod, von den ersten Zähnen über die erste Liebe bis zur ersten großen Desillusionierung, von hoffnungsfrohen Ausblicken bis erfüllten oder enttäuschten Rückblicken, zwischen Euphorie und Melancholie sind die Gedichte in ihren wechselnden Stimmungen und Tönen Ausdruck der Selbstvergewisserung, die in jeder Lebensphase nötig und geboten erscheint. Zu jeder großen Station im Leben, zu jedem Lebensalter finden sich die passenden Gedichte, und zugleich beschreibt diese schöne Anthologie auch den Herausgeber selbst, den Schriftsteller und Homme de Lettres Peter Härtling.

 

Gesammelt von Peter Härtling.
Webcode: https://www.chbeck.de/12535

Inhalt

Vorwort

Prolog

Geburt und Kindheit

Jugend und erste Liebe

Hochzeit und Familie

Wohnungen und Gewohnheiten

Arbeit, Alltag

Gefährten

Krieg

Hälfte des Lebens und Reisen ums Ich

Älterwerden und alte Liebe

Abschied und Tod

Epilog