Merken

Hammermeister, Kai

Hans-Georg Gadamer

Hans-Georg Gadamer zählt zu den bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Vor allem seine Beiträge zur philosophischen Hermeneutik wurden weltweit rezipiert. Sie haben vielfältige Diskussionen nicht nur in der Philosophie, sondern auch in den Literatur- und Kunstwissenschaften, der Rechtstheorie und der Theologie angestoßen. Das vorliegende Buch bietet eine umfassende Einführung in Gadamers Denken und dessen ungebrochene Wirkungsgeschichte im In- und Ausland.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-54127-8

2., aktualisierte und um ein Nachwort ergänzte Auflage, 2006

144 S., mit 3 Abbildungen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 12,90 € Kaufen
Inhalt
Abkürzungsverzeichnis

I. Einleitung

II. Leben

III. Werk
1. Wahrheit und Methode und ergänzende Schriften
1.1. Das Fehlgehen der Ästhetik
1.2. Das Fehlgehen der Geschichtsschreibung
1.3. Hermeneutik als Korrektiv
1.4. Tradition als Gespräch
2. Schriften zur Kunst
3. Antike

IV. Wirkungen: Gadamer im Dialog
1. Hermeneutische Alternativen
2. Hermeneutik und Literaturwissenschaft
3. Hermeneutik und Ideologiekritik
4. Hermeneutik und Dekonstruktion
5. Hermeneutik und Pragmatismus
Nachwort zur zweiten Auflage

Auswahlbibliographie
Zeittafel
Personen- und Sachregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-54127-8

2., aktualisierte und um ein Nachwort ergänzte Auflage , 2006

144 S., mit 3 Abbildungen

Softcover

Softcover 12,90 € Kaufen

Hammermeister, Kai

Hans-Georg Gadamer

Hans-Georg Gadamer zählt zu den bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Vor allem seine Beiträge zur philosophischen Hermeneutik wurden weltweit rezipiert. Sie haben vielfältige Diskussionen nicht nur in der Philosophie, sondern auch in den Literatur- und Kunstwissenschaften, der Rechtstheorie und der Theologie angestoßen. Das vorliegende Buch bietet eine umfassende Einführung in Gadamers Denken und dessen ungebrochene Wirkungsgeschichte im In- und Ausland.
Webcode: https://www.chbeck.de/14555

Inhalt

Abkürzungsverzeichnis

I. Einleitung

II. Leben

III. Werk
1. Wahrheit und Methode und ergänzende Schriften
1.1. Das Fehlgehen der Ästhetik
1.2. Das Fehlgehen der Geschichtsschreibung
1.3. Hermeneutik als Korrektiv
1.4. Tradition als Gespräch
2. Schriften zur Kunst
3. Antike

IV. Wirkungen: Gadamer im Dialog
1. Hermeneutische Alternativen
2. Hermeneutik und Literaturwissenschaft
3. Hermeneutik und Ideologiekritik
4. Hermeneutik und Dekonstruktion
5. Hermeneutik und Pragmatismus
Nachwort zur zweiten Auflage

Auswahlbibliographie
Zeittafel
Personen- und Sachregister