Leseprobe Merken

Harari, Yuval Noah

Fürsten im Fadenkreuz

Geheimoperationen im Zeitalter der Ritter 1100-1550

Yuval Noah Harari, seines Zeichens auch ein ausgewiesener Militärhistoriker, hat die Geheimoperationen im Zeitalter der Ritter in einem ebenso lehrreichen wie unterhaltsamen Buch untersucht und damit schon vor vielen Jahren eine Forschungslücke geschlossen. Seine faszinierende Studie erscheint nun erstmals auf Deutsch.
Im Mittelalter und in der frühen Neuzeit waren große Schlachten und jahrelange Belagerungen von Festungen an der Tagesordnung. Doch mindestens genauso entscheidend für den Ausgang von Kriegen oder den Aufstieg und Fall von ganzen Herrscherdynastien waren schon damals gezielte Attentate, Entführungen und Sabotageaktionen, die unter geringem Materialaufwand von nur wenigen Spezialkräften durchgeführt wurden. Solche Aktionen dienten zumeist der Ausschaltung politischer Schlüsselpersonen, etwa Mitgliedern von rivalisierenden Königshäusern oder Kommandeuren feindlicher Armeen, konnten sich aber auch gegen gegnerische Infrastrukturanlagen wie Brücken, Mühlen und Dämme richten. Hararis Buch ist ein Muss für alle Geschichtsinteressierten, die sich davon überzeugen wollen, dass der "schmutzige Krieg" nicht erst in der Moderne erfunden wurde.
Von Yuval Noah Harari. Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-75037-3

Erscheint am 17. Februar 2020

Rund 352 S., mit ca. 8 farbigen Abbildungen und ca. 3 Karten

Hardcover

Hardcover 26,95 € Kaufen
Inhalt
Inhalt

Vorbemerkung

Danksagung

1. Spezialkommandos, Strategie und Politik im Zeitalter der Ritter – ein analytischer Überblick
Spezialkommandos zu Lande – eine Definition
Spezialkommandos in der heutigen Kriegsführung, Kultur und Wissenschaft
Die Ziele von Spezialkommandos im Zeitalter der Ritter
Spezialeinheiten?
Historiographische Überlegungen


2. Das Tor zum Nahen Osten: Antiochia, 1098

3. Die Rettung König Balduins: Kharpurt, 1123

4. Die Ermordung König Konrads: Tyros, 1192

5. Für einen Sack voll Goldmünzen: Calais, 1350

6. Fürsten im Fadenkreuz: Aufstieg und Fall des Hauses Valois- Burgund, 1407–1483

7. Die Mühle von Auriol: Auriol, 1536

8. Schlussbemerkungen


Anmerkungen
Zitierte Literatur
Verzeichnis der Karten und Abbildungen
Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-75037-3

Erscheint am 17. Februar 2020

Rund 352 S., mit ca. 8 farbigen Abbildungen und ca. 3 Karten

Hardcover

Hardcover 26,95 € Kaufen

Harari, Yuval Noah

Fürsten im Fadenkreuz

Geheimoperationen im Zeitalter der Ritter 1100-1550

Yuval Noah Harari, seines Zeichens auch ein ausgewiesener Militärhistoriker, hat die Geheimoperationen im Zeitalter der Ritter in einem ebenso lehrreichen wie unterhaltsamen Buch untersucht und damit schon vor vielen Jahren eine Forschungslücke geschlossen. Seine faszinierende Studie erscheint nun erstmals auf Deutsch.
Im Mittelalter und in der frühen Neuzeit waren große Schlachten und jahrelange Belagerungen von Festungen an der Tagesordnung. Doch mindestens genauso entscheidend für den Ausgang von Kriegen oder den Aufstieg und Fall von ganzen Herrscherdynastien waren schon damals gezielte Attentate, Entführungen und Sabotageaktionen, die unter geringem Materialaufwand von nur wenigen Spezialkräften durchgeführt wurden. Solche Aktionen dienten zumeist der Ausschaltung politischer Schlüsselpersonen, etwa Mitgliedern von rivalisierenden Königshäusern oder Kommandeuren feindlicher Armeen, konnten sich aber auch gegen gegnerische Infrastrukturanlagen wie Brücken, Mühlen und Dämme richten. Hararis Buch ist ein Muss für alle Geschichtsinteressierten, die sich davon überzeugen wollen, dass der "schmutzige Krieg" nicht erst in der Moderne erfunden wurde.
Von Yuval Noah Harari. Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn.
Webcode: https://www.chbeck.de/30204142

Inhalt

Inhalt

Vorbemerkung

Danksagung

1. Spezialkommandos, Strategie und Politik im Zeitalter der Ritter – ein analytischer Überblick
Spezialkommandos zu Lande – eine Definition
Spezialkommandos in der heutigen Kriegsführung, Kultur und Wissenschaft
Die Ziele von Spezialkommandos im Zeitalter der Ritter
Spezialeinheiten?
Historiographische Überlegungen


2. Das Tor zum Nahen Osten: Antiochia, 1098

3. Die Rettung König Balduins: Kharpurt, 1123

4. Die Ermordung König Konrads: Tyros, 1192

5. Für einen Sack voll Goldmünzen: Calais, 1350

6. Fürsten im Fadenkreuz: Aufstieg und Fall des Hauses Valois- Burgund, 1407–1483

7. Die Mühle von Auriol: Auriol, 1536

8. Schlussbemerkungen


Anmerkungen
Zitierte Literatur
Verzeichnis der Karten und Abbildungen
Register