Merken

Schirnding, Albert von

Herkommen

Erzählung

„Herkommen“ ist die Erzählung einer ahnungsvollen Kindheit zwischen den Zeilen einer Familienchronik. Erfahrenes und Erfundenes verbindet sich zu einem schwerelosen Totentanz der Frühvollendeten, Gescheiterten, Vergeblichen.
Ein leicht irritierter Spätgeborener probiert Lebensläufe und –augenblicke angestammter, aber auch frei gewählter Vorfahren: ein Maskenspiel.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-60754-7

Erschienen am 01. Juli 2010

112 S.

Hardcover (In Leinen)

Sonstiges 16,95 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-60754-7

Erschienen am 01. Juli 2010

112 S.

Hardcover (In Leinen)

Hardcover (In Leinen) 16,95 € Kaufen

Schirnding, Albert von

Herkommen

Erzählung

„Herkommen“ ist die Erzählung einer ahnungsvollen Kindheit zwischen den Zeilen einer Familienchronik. Erfahrenes und Erfundenes verbindet sich zu einem schwerelosen Totentanz der Frühvollendeten, Gescheiterten, Vergeblichen.
Ein leicht irritierter Spätgeborener probiert Lebensläufe und –augenblicke angestammter, aber auch frei gewählter Vorfahren: ein Maskenspiel.
Webcode: https://www.chbeck.de/792381