Merken

Herzig, Arno

Jüdische Geschichte in Deutschland

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Die über tausendjährige Geschichte der Juden in Deutschland, die hier zum ersten Mal bis zur Gegenwart dargestellt wird, ist die Geschichte einer Minderheit, deren Rolle weitgehend von der Mehrheitsgesellschaft diktiert wurde. Arno Herzig analysiert die in dieser Situation gegebenen Möglichkeiten und genutzten Chancen. Der Autor findet zu einer eigenen Periodisierung deutsch-jüdischer Geschichte in Phasen der kulturellen und ökonomischen Blüte, der Bedrohung und Verfolgung bis hin zur Vernichtung. Eine eigene historische Periode stellt die Geschichte der Juden in Deutschland nach 1945 dar. Diese ist geprägt durch die Entstehung neuer Gemeinden, den Generationswechsel in den Führungspositionen und nicht zuletzt durch die veränderte Situation nach der Wiedervereinigung von 1990.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-47637-2

2., durchges. und aktualisierte Aufl., 2002

328 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 14,90 € Kaufen
Inhalt
Einleitung

I. Die Juden im mittelalterlichen Deutschland

  1. Periode: 800-1240 Erste Niederlassungen und Entfaltung
  2. Periode: 1240-1350 Ausgrenzung

II. Die lange Krise (1350 - 1650)

  1. Periode: 1350-1545 Wiederaufnahme und allmähliche Verdrängung
  2. Periode: 1545-1650 Die Juden im Zeitalter des Konfessionalismus und der frühen Territorialstaaten

III. Die Zeit der Konsolidierung (1650 - 1806)

  1. Periode: 1650-1760 Ein ausgeglichenes Nebeneinander
  2. Periode: 1760-1806 Aufklärung und erste Folgen

IV. Der lange Weg zur Emanzipation (1806 - 1871)

  1. Periode: 1806-1850 Emanzipationsansätze
  2. Periode: 1850-1871 Der Durchbruch

V. Deutsch-jüdische Geschichte im Kaiserreich und in der Weimarer Republik

  1. Periode: 1871-1918 Das Kaiserreich
  2. Periode: 1918-1933 Die Zeit der Weimarer Republik

VI. Die Verdrängung und Vernichtung

  1. Periode: 1933-1941 Die Verdrängung
  2. Periode: 1941-1945 Die Vernichtung des deutschen Judentums

VII. Juden in Deutschland nach 1945

Anhang
Abkürzungen
Anmerkungen
Quellen und Literatur
Namenregister
Ortsregister
Sachregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-47637-2

2., durchges. und aktualisierte Aufl. , 2002

328 S.

Softcover

Softcover 14,90 € Kaufen

Herzig, Arno

Jüdische Geschichte in Deutschland

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Die über tausendjährige Geschichte der Juden in Deutschland, die hier zum ersten Mal bis zur Gegenwart dargestellt wird, ist die Geschichte einer Minderheit, deren Rolle weitgehend von der Mehrheitsgesellschaft diktiert wurde. Arno Herzig analysiert die in dieser Situation gegebenen Möglichkeiten und genutzten Chancen. Der Autor findet zu einer eigenen Periodisierung deutsch-jüdischer Geschichte in Phasen der kulturellen und ökonomischen Blüte, der Bedrohung und Verfolgung bis hin zur Vernichtung. Eine eigene historische Periode stellt die Geschichte der Juden in Deutschland nach 1945 dar. Diese ist geprägt durch die Entstehung neuer Gemeinden, den Generationswechsel in den Führungspositionen und nicht zuletzt durch die veränderte Situation nach der Wiedervereinigung von 1990.
Webcode: https://www.chbeck.de/13555

Inhalt

Einleitung

I. Die Juden im mittelalterlichen Deutschland

  1. Periode: 800-1240 Erste Niederlassungen und Entfaltung
  2. Periode: 1240-1350 Ausgrenzung

II. Die lange Krise (1350 - 1650)

  1. Periode: 1350-1545 Wiederaufnahme und allmähliche Verdrängung
  2. Periode: 1545-1650 Die Juden im Zeitalter des Konfessionalismus und der frühen Territorialstaaten

III. Die Zeit der Konsolidierung (1650 - 1806)

  1. Periode: 1650-1760 Ein ausgeglichenes Nebeneinander
  2. Periode: 1760-1806 Aufklärung und erste Folgen

IV. Der lange Weg zur Emanzipation (1806 - 1871)

  1. Periode: 1806-1850 Emanzipationsansätze
  2. Periode: 1850-1871 Der Durchbruch

V. Deutsch-jüdische Geschichte im Kaiserreich und in der Weimarer Republik

  1. Periode: 1871-1918 Das Kaiserreich
  2. Periode: 1918-1933 Die Zeit der Weimarer Republik

VI. Die Verdrängung und Vernichtung

  1. Periode: 1933-1941 Die Verdrängung
  2. Periode: 1941-1945 Die Vernichtung des deutschen Judentums

VII. Juden in Deutschland nach 1945

Anhang
Abkürzungen
Anmerkungen
Quellen und Literatur
Namenregister
Ortsregister
Sachregister