Leseprobe Merken

Hösch, Edgar

Kleine Geschichte Finnlands

Der Band gibt einen prägnanten Überblick über die Geschichte dieses nordosteuropäischen Landes, das über fast acht Jahrhunderte zu keiner Eigenstaatlichkeit finden konnte, nichtsdestotrotz in seiner Lage zwischen Schweden und dem russischen Reich eine eigene reiche Kultur und nationale Identität entwickelte. In einer chronologischen Darstellung von den Wikingern bis heute wird Finnlands Geschichte in den Kontext der gesamten Ostseeregion eingebettet und verständlich gemacht.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-58455-8

Erschienen am 23. März 2009

167 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 12,95 € Kaufen
Inhalt
Einleitung
Raumkonstellationen der Ostseewelt
Die Herkunft der Finnen
Die Christianisierung Finnlands
Das schwedische Ostland
König und Adel
Stadt und Land
Die schwedische Großmachtzeit
Finnlands Ostgrenze
Deutsch-finnische Gemeinsamkeiten
Finnlands Binnengrenzen
Die Freiheitszeit (1719–1772)
«Lasst uns Finnen sein»
Die sog. Autonomiezeit (1809–1917)
Von der Provinz zum Staat
Auf der Suche nach der nationalen Kunst
Autonomie und Autokratie
Der Weg zur staatlichen Unabhängigkeit
Orientierungsversuche in der Außen- und Innenpolitik
Winterkrieg und Fortsetzungskrieg
«Waffenbrüderschaft» und Judenfrage
Jahre der Gefahr (1944 –1948)
Die Erblasten der Vergangenheit
Die Kontinuität der kulturellen Traditionen
Die europäische Integration
Literaturhinweise
Personenverzeichnis

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-58455-8

Erschienen am 23. März 2009

167 S.

Softcover

Softcover 12,95 € Kaufen

Hösch, Edgar

Kleine Geschichte Finnlands

Der Band gibt einen prägnanten Überblick über die Geschichte dieses nordosteuropäischen Landes, das über fast acht Jahrhunderte zu keiner Eigenstaatlichkeit finden konnte, nichtsdestotrotz in seiner Lage zwischen Schweden und dem russischen Reich eine eigene reiche Kultur und nationale Identität entwickelte. In einer chronologischen Darstellung von den Wikingern bis heute wird Finnlands Geschichte in den Kontext der gesamten Ostseeregion eingebettet und verständlich gemacht.
Webcode: https://www.chbeck.de/26086

Inhalt

Einleitung
Raumkonstellationen der Ostseewelt
Die Herkunft der Finnen
Die Christianisierung Finnlands
Das schwedische Ostland
König und Adel
Stadt und Land
Die schwedische Großmachtzeit
Finnlands Ostgrenze
Deutsch-finnische Gemeinsamkeiten
Finnlands Binnengrenzen
Die Freiheitszeit (1719–1772)
«Lasst uns Finnen sein»
Die sog. Autonomiezeit (1809–1917)
Von der Provinz zum Staat
Auf der Suche nach der nationalen Kunst
Autonomie und Autokratie
Der Weg zur staatlichen Unabhängigkeit
Orientierungsversuche in der Außen- und Innenpolitik
Winterkrieg und Fortsetzungskrieg
«Waffenbrüderschaft» und Judenfrage
Jahre der Gefahr (1944 –1948)
Die Erblasten der Vergangenheit
Die Kontinuität der kulturellen Traditionen
Die europäische Integration
Literaturhinweise
Personenverzeichnis