Merken

Lehndorff, Hans

Die Insterburger Jahre

Mein Weg zur Bekennenden Kirche

Hans Graf von Lehndorff, der Autor des berühmten "Ostpreußischen Tagebuchs", schildert in diesem Bericht seine Begegnung mit der Bekennenden Kirche in den Kriegsjahren 1941 - 1944 in Insterburg, wo er Assistenzarzt am Krankenhaus war. In klarer und eindringlicher Art entwirft er ein Bild von den Menschen, mit denen er dort zusammentraf, und die sein Leben und Denken entscheidend prägten. Er berichtet von der Arbeit der Mitglieder in der Gemeinde, den praktischen Hilfen, den abendlichen Veranstaltungen, auch von den Schwierigkeiten mit der "amtlichen Kirche", die sich den staatlichen Machtverhältnissen zumeist anpasste. Das Wirken in dieser Bekennenden Gemeinde ließ ihn erkennen, dass "Kirche auch noch etwas ganz anderes sein kann, nämlich eine Herausforderung Gottes an den Menschen, und dass diese Herausforderung in Kämpfen, Anfechtungen und Widersetzlichkeiten ihren Niederschlag finden kann."

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-68243-8

3. Auflage, 2015

100 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 14,95 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-68243-8

3. Auflage , 2015

100 S.

Softcover

Softcover 14,95 € Kaufen

Lehndorff, Hans

Die Insterburger Jahre

Mein Weg zur Bekennenden Kirche

Hans Graf von Lehndorff, der Autor des berühmten "Ostpreußischen Tagebuchs", schildert in diesem Bericht seine Begegnung mit der Bekennenden Kirche in den Kriegsjahren 1941 - 1944 in Insterburg, wo er Assistenzarzt am Krankenhaus war. In klarer und eindringlicher Art entwirft er ein Bild von den Menschen, mit denen er dort zusammentraf, und die sein Leben und Denken entscheidend prägten. Er berichtet von der Arbeit der Mitglieder in der Gemeinde, den praktischen Hilfen, den abendlichen Veranstaltungen, auch von den Schwierigkeiten mit der "amtlichen Kirche", die sich den staatlichen Machtverhältnissen zumeist anpasste. Das Wirken in dieser Bekennenden Gemeinde ließ ihn erkennen, dass "Kirche auch noch etwas ganz anderes sein kann, nämlich eine Herausforderung Gottes an den Menschen, und dass diese Herausforderung in Kämpfen, Anfechtungen und Widersetzlichkeiten ihren Niederschlag finden kann."
Webcode: https://www.chbeck.de/14870672