Leseprobe Merken

Krumeich, Gerd

Jeanne d'Arc

Seherin, Kriegerin, Heilige

Ein junges Mädchen von bäuerlicher Herkunft hat Visionen und steht plötzlich an der Spitze eines Heeres, besiegt Engländer und Burgunder und geleitet den Dauphin zur Königssalbung in Reims. Doch wenig später wird sie gefangengenommen und nach einem Schauprozess mit nur 19 Jahren verbrannt. Gerd Krumeich vollendet seine jahrzehntelangen Forschungen zur Jungfrau von Orléans mit diesem Buch und legt eine meisterhafte Biographie vor, die für lange Zeit Bestand haben wird.
Viel ist über die Jungfrau von Orleans geschrieben und gedichtet worden – und doch bietet Gerd Krumeich einen überraschend neuen Blick auf die französische Nationalheldin. Auf der Grundlage eines breiten Quellenstudiums zeigt er an ihr paradigmatisch, wie sich ein noch vormodernes "Ich" gegen mächtige Institutionen wie die Kirche behauptet und auf einer individuellen Beziehung zu Gott beharrt. In dieser Religiosität der freien Entscheidung liegt ein Schlüssel zum Verständnis der Jungfrau, ein anderer in ihrer „proto-nationalen“ Überzeugung, dass die Engländer in Frankreich nichts verloren haben. Eindrucksvoll zeichnet das Buch die Stationen eines Lebens nach, das so außergewöhnlich war, dass immer wieder der Verdacht aufkam, Jeanne d’Arc sei in Wirklichkeit ein Mann gewesen – eine These, die von Krumeich überzeugend widerlegt wird.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-76542-1

Erscheint am 27. Januar 2021

399 S., mit 18 Abbildungen, 1 Stammtafel und 2 Karten

Hardcover

Hardcover 28,00 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

Einleitung
Eine Kindheit in kriegerischen Zeiten
Von Vaucouleurs nach Chinon und Poitiers
Die Befreiung von Orleans
Jeanne wird Kriegsherrin
Der Feldzug an der Loire
Die Königskrönung in Reims
Der Abstieg: von Reims nach Paris
Paris – Compiègne: Niederlage und Gefangennahme
Jeanne in Gefangenschaft
Der Inquisitionsprozess von Rouen
Das Revisionsverfahren 1450–1456
Nachleben

Dank
Anmerkungen
Chronologie
Quellenverzeichnis
Bibliographie
Stammtafel
Bildnachweise
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-76542-1

Erscheint am 27. Januar 2021

399 S., mit 18 Abbildungen, 1 Stammtafel und 2 Karten

Hardcover

Hardcover 28,00 € Kaufen

Krumeich, Gerd

Jeanne d'Arc

Seherin, Kriegerin, Heilige

Ein junges Mädchen von bäuerlicher Herkunft hat Visionen und steht plötzlich an der Spitze eines Heeres, besiegt Engländer und Burgunder und geleitet den Dauphin zur Königssalbung in Reims. Doch wenig später wird sie gefangengenommen und nach einem Schauprozess mit nur 19 Jahren verbrannt. Gerd Krumeich vollendet seine jahrzehntelangen Forschungen zur Jungfrau von Orléans mit diesem Buch und legt eine meisterhafte Biographie vor, die für lange Zeit Bestand haben wird.
Viel ist über die Jungfrau von Orleans geschrieben und gedichtet worden – und doch bietet Gerd Krumeich einen überraschend neuen Blick auf die französische Nationalheldin. Auf der Grundlage eines breiten Quellenstudiums zeigt er an ihr paradigmatisch, wie sich ein noch vormodernes "Ich" gegen mächtige Institutionen wie die Kirche behauptet und auf einer individuellen Beziehung zu Gott beharrt. In dieser Religiosität der freien Entscheidung liegt ein Schlüssel zum Verständnis der Jungfrau, ein anderer in ihrer „proto-nationalen“ Überzeugung, dass die Engländer in Frankreich nichts verloren haben. Eindrucksvoll zeichnet das Buch die Stationen eines Lebens nach, das so außergewöhnlich war, dass immer wieder der Verdacht aufkam, Jeanne d’Arc sei in Wirklichkeit ein Mann gewesen – eine These, die von Krumeich überzeugend widerlegt wird.
Webcode: https://www.chbeck.de/31812300

Inhalt

Vorwort

Einleitung
Eine Kindheit in kriegerischen Zeiten
Von Vaucouleurs nach Chinon und Poitiers
Die Befreiung von Orleans
Jeanne wird Kriegsherrin
Der Feldzug an der Loire
Die Königskrönung in Reims
Der Abstieg: von Reims nach Paris
Paris – Compiègne: Niederlage und Gefangennahme
Jeanne in Gefangenschaft
Der Inquisitionsprozess von Rouen
Das Revisionsverfahren 1450–1456
Nachleben

Dank
Anmerkungen
Chronologie
Quellenverzeichnis
Bibliographie
Stammtafel
Bildnachweise
Personenregister