Merken

Kraus, Andreas

Geschichte Bayerns

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Max Spindlers siebenteiliges, vielgerühmtes Handbuch der bayerischen Geschichte hat eine umfassende, doch knapper gefaßte Gesamtdarstellung wünschenswert erscheinen lassen, die sich an einen großen Leserkreis wendet. Andreas Kraus hat mit diesem Buch eine Geschichte Bayerns vorgelegt, welche die Entfaltung von Staat, Gesellschaft und Kultur in Bayern bis in die Gegenwart beschreibt. Ihm ist – gerade mit der aktuellen Erweiterung für die zweite Auflage des Werkes – eine moderne Darstellung gelungen, die sich nicht auf Ereignis- und Politikgeschichte Bayerns beschränkt, sondern in angemessener Weise Wirtschafts- und Gesellschafts-, Kultur-, Geistes- und Ideengeschichte einbezieht. So ist eine informationsreiche Geschichte Bayerns mit einem historischen Horizont von rund 1300 Jahren entstanden. Sie wendet sich an jeden historisch Interessierten, der die Geschichte Bayerns in regionaler, deutscher, aber auch europäischer Dimension kennen- und verstehenlernen will.
Von Andreas Kraus. Mit einem Geleitwort von Max Spindler. Das Vorwort zur vierten Auflage und die bibliographische Ergänzung wurde beigesteuert von Alois Schmid.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-65161-8

Erschienen am 30. April 2013

4., aktualisierte Auflage, 2013

837 S.

Hardcover (In Leinen)

Schlagwörter

Sonstiges 39,95 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Einen Wälzer von 836 Seiten hat Horst Seehofer [der Kanzlerin] zum Geburtstag geschenkt, damit sie ihn und die Seinen besser verstehe. Die Wahl fiel auf die ‘Geschichte Bayerns’ des Münchener Landeshistorikers Andreas Kraus, erschienen im renommierten Beck-Verlag."
Ralph Bollmann, Die Tageszeitung, 20. Juli 2009



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-65161-8

Erschienen am 30. April 2013

4., aktualisierte Auflage , 2013

837 S.

Hardcover (In Leinen)

Hardcover (In Leinen) 39,95 € Kaufen

Kraus, Andreas

Geschichte Bayerns

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Max Spindlers siebenteiliges, vielgerühmtes Handbuch der bayerischen Geschichte hat eine umfassende, doch knapper gefaßte Gesamtdarstellung wünschenswert erscheinen lassen, die sich an einen großen Leserkreis wendet. Andreas Kraus hat mit diesem Buch eine Geschichte Bayerns vorgelegt, welche die Entfaltung von Staat, Gesellschaft und Kultur in Bayern bis in die Gegenwart beschreibt. Ihm ist – gerade mit der aktuellen Erweiterung für die zweite Auflage des Werkes – eine moderne Darstellung gelungen, die sich nicht auf Ereignis- und Politikgeschichte Bayerns beschränkt, sondern in angemessener Weise Wirtschafts- und Gesellschafts-, Kultur-, Geistes- und Ideengeschichte einbezieht. So ist eine informationsreiche Geschichte Bayerns mit einem historischen Horizont von rund 1300 Jahren entstanden. Sie wendet sich an jeden historisch Interessierten, der die Geschichte Bayerns in regionaler, deutscher, aber auch europäischer Dimension kennen- und verstehenlernen will.
Von Andreas Kraus. Mit einem Geleitwort von Max Spindler. Das Vorwort zur vierten Auflage und die bibliographische Ergänzung wurde beigesteuert von Alois Schmid.
Webcode: https://www.chbeck.de/12501177

Pressestimmen

"Einen Wälzer von 836 Seiten hat Horst Seehofer [der Kanzlerin] zum Geburtstag geschenkt, damit sie ihn und die Seinen besser verstehe. Die Wahl fiel auf die ‘Geschichte Bayerns’ des Münchener Landeshistorikers Andreas Kraus, erschienen im renommierten Beck-Verlag."
Ralph Bollmann, Die Tageszeitung, 20. Juli 2009