Leseprobe Merken

Kreiser, Klaus

Istanbul

Ein historischer Stadtführer

Klaus Kreiser führt den Leser anhand von Texten aus der osmanischen Literatur durch das historische Istanbul und lässt an markanten Orten die Geschichte der Metropole lebendig werden. Berühmte Bauwerke wie die Hagia Sophia werden dabei ebenso erläutert wie versteckter liegende Orte, die für das tägliche Leben der Bewohner eine Rolle spielten, etwa Bäder, Derwisch-Konvente und Mausoleen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-64518-1

Erschienen am 21. Januar 2013

336 S., mit 38 Abbildungen und 14 Plänen

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 17,95 € Kaufen
e-Book 13,99 € Kaufen
Inhalt
Vorwort zur Neuausgabe

Lageplan von Istanbul im 15./16. Jahrhundert

Einleitung

I. Konstantiniye: Legenden um die Gründung und Eroberung der Stadt

II. Die Stadt und ihre Bevölkerung

III. «Wir haben alles, was lebendig ist, aus Wasser gemacht»

IV. Die Landmauern und Yedikule

 

V. Im Herzen der Altstadt

VI. Das Neue Serail

VII. Hippodrom: Der Große Circus unter den Osmanen

VIII. Handel und Wandel

IX. Moscheen: Finanzielles, Anekdotisches, Kultisches

X. Katastrophen

XI. Christen und Juden

XII. Der islamische Kalender und die Zeitrechnung


XIII. Wallfahrtsorte, Nekropolen, Gräberfelder

XIV. Ausflugsorte für Groß und Klein

XV. Derwischerien

XVI. Der Bosporus

XVII. Stätten der Bildung

XVIII. Istanbul als Stadt der Bücher

XIX. Militärisches

XX. Istanbul amüsiert sich

XXI. Modernisierung und gesellschaftlicher Wandel

XXII. Kapitulation und Widerstand

Stammtafel des Hauses Osmân
Zeittafel zum osmanischen Istanbul
Literaturhinweise
Anmerkungen
Bildnachweis
Glossar
Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-64518-1

Erschienen am 21. Januar 2013

336 S., mit 38 Abbildungen und 14 Plänen

Softcover

Softcover 17,95 € Kaufen
e-Book 13,99 € Kaufen

Kreiser, Klaus

Istanbul

Ein historischer Stadtführer

Klaus Kreiser führt den Leser anhand von Texten aus der osmanischen Literatur durch das historische Istanbul und lässt an markanten Orten die Geschichte der Metropole lebendig werden. Berühmte Bauwerke wie die Hagia Sophia werden dabei ebenso erläutert wie versteckter liegende Orte, die für das tägliche Leben der Bewohner eine Rolle spielten, etwa Bäder, Derwisch-Konvente und Mausoleen.
Webcode: https://www.chbeck.de/11256784

Inhalt

Vorwort zur Neuausgabe

Lageplan von Istanbul im 15./16. Jahrhundert

Einleitung

I. Konstantiniye: Legenden um die Gründung und Eroberung der Stadt

II. Die Stadt und ihre Bevölkerung

III. «Wir haben alles, was lebendig ist, aus Wasser gemacht»

IV. Die Landmauern und Yedikule

 

V. Im Herzen der Altstadt

VI. Das Neue Serail

VII. Hippodrom: Der Große Circus unter den Osmanen

VIII. Handel und Wandel

IX. Moscheen: Finanzielles, Anekdotisches, Kultisches

X. Katastrophen

XI. Christen und Juden

XII. Der islamische Kalender und die Zeitrechnung


XIII. Wallfahrtsorte, Nekropolen, Gräberfelder

XIV. Ausflugsorte für Groß und Klein

XV. Derwischerien

XVI. Der Bosporus

XVII. Stätten der Bildung

XVIII. Istanbul als Stadt der Bücher

XIX. Militärisches

XX. Istanbul amüsiert sich

XXI. Modernisierung und gesellschaftlicher Wandel

XXII. Kapitulation und Widerstand

Stammtafel des Hauses Osmân
Zeittafel zum osmanischen Istanbul
Literaturhinweise
Anmerkungen
Bildnachweis
Glossar
Register