Leseprobe Merken

Krellmann, Hanspeter

Griegs lyrische Klavierstücke

Ein musikalischer Werkführer

Hanspeter Krellmann beschreibt und erläutert eine wichtige Gattung im musikalischen Œuvre des bedeutenden norwegischen Komponisten Edvard Grieg – seine lyrischen Klavierstücke. Er ordnet diese Stücke musikhistorisch ein, erklärt ihre Stellung in Griegs Gesamtwerk und erhellt ihre musikalische Form, ihre Bezüge zur norwegischen Volksmusik sowie insgesamt ihre kompositorischen Besonderheiten.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-44815-7

Erschienen am 29. August 2008

127 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
Inhalt
Zum Beginn

Die Bedingungen der Zeit

Ende der Kunst

Phantasiestück, Charakterstück, Genrestück

Komponist der Jahrhundertmitte

Symphonisches Zwischenspiel

Aufbruch ins Lyrische

Groß und klein

Klanglyrik
‹Lyrische Stücke› I bis X
Die unbenannten lyrischen Stücke

Zusammenfassung

Literaturverzeichnis
Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-44815-7

Erschienen am 29. August 2008

127 S.

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen

Krellmann, Hanspeter

Griegs lyrische Klavierstücke

Ein musikalischer Werkführer

Hanspeter Krellmann beschreibt und erläutert eine wichtige Gattung im musikalischen Œuvre des bedeutenden norwegischen Komponisten Edvard Grieg – seine lyrischen Klavierstücke. Er ordnet diese Stücke musikhistorisch ein, erklärt ihre Stellung in Griegs Gesamtwerk und erhellt ihre musikalische Form, ihre Bezüge zur norwegischen Volksmusik sowie insgesamt ihre kompositorischen Besonderheiten.
Webcode: https://www.chbeck.de/23940

Inhalt

Zum Beginn

Die Bedingungen der Zeit

Ende der Kunst

Phantasiestück, Charakterstück, Genrestück

Komponist der Jahrhundertmitte

Symphonisches Zwischenspiel

Aufbruch ins Lyrische

Groß und klein

Klanglyrik
‹Lyrische Stücke› I bis X
Die unbenannten lyrischen Stücke

Zusammenfassung

Literaturverzeichnis
Register