Merken

Küster, Hansjörg

Kleine Kulturgeschichte der Gewürze

Ein Lexikon von Anis bis Zimt

"Der Mensch ist, was er ißt“ – und Gewürze spielen dabei eine entscheidende Rolle, denn die Art und Bekömmlichkeit unserer Nahrungszubereitung wird nicht zuletzt durch die verwendeten Gewürze bestimmt. In diesem Buch werden viele bekannte, aber auch weniger geläufige Pflanzen portraitiert, so dass man ein umfassendes Bild beispielsweise über ihre Ausbreitungsgeschichte, ihre Anbaumethoden und ihre Geschichte als Gewürz erhält. Eine ebenso gründliche wie vielfältige Darstellung eines interessanten Kapitels unserer Kulturgeschichte.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-49492-5

2., durchgesehene Auflage, 2003

320 S., mit 28 Holzschnitten

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 12,90 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-49492-5

2., durchgesehene Auflage , 2003

320 S., mit 28 Holzschnitten

Softcover

Softcover 12,90 € Kaufen

Küster, Hansjörg

Kleine Kulturgeschichte der Gewürze

Ein Lexikon von Anis bis Zimt

"Der Mensch ist, was er ißt“ – und Gewürze spielen dabei eine entscheidende Rolle, denn die Art und Bekömmlichkeit unserer Nahrungszubereitung wird nicht zuletzt durch die verwendeten Gewürze bestimmt. In diesem Buch werden viele bekannte, aber auch weniger geläufige Pflanzen portraitiert, so dass man ein umfassendes Bild beispielsweise über ihre Ausbreitungsgeschichte, ihre Anbaumethoden und ihre Geschichte als Gewürz erhält. Eine ebenso gründliche wie vielfältige Darstellung eines interessanten Kapitels unserer Kulturgeschichte.
Webcode: https://www.chbeck.de/15629