Merken

Meier, Mischa

Justinian

Herrschaft, Reich und Religion

Diese Biographie zeigt, daß Kaiser Justinian (527 – 565) weniger seine Epoche gestaltete, sondern vielmehr die Zeitumstände seine Herrschaft geprägt haben. Mischa Meier entwirft ein facettenreiches Portrait, das den Kaiser im Spannungsfeld militärischer Konflikte, verheerender Naturkatastrophen, innenpolitischer Krisen und theologischer Konflikte zeigt.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-50832-5

128 S., mit 11 Abbildungen und 2 Karten

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen
Inhalt
  1. "Von Gott eingesetzt unser Reich lenkend ...": Das Kaisertum Justinians
  2. Justin I. – Ein Bauernsohn in Konstantinopel
  3. Ende der Zeiten?
  4. "Der schlafloseste aller Kaiser" – Die frühen Jahre
  5. Konsolidierung der Herrschaft: Der Nika-Aufstand
  6. Schauspielerin, Prostituierte, fromme Kaiserin: Der Mythos Theodora
  7. Ausgreifen nach Westen: Die Kriege gegen Vandalen und Ostgoten
  8. Weitere Reformen
  9. Die Wendezeit: Kriegslasten und Pest seit 540
  10. Vom Kaiser zum Theologen
  11. Ostrom in der Defensive
  12. Der Kaiser in der Defensive
  13. Konstantinopel in spätjustinianischer Zeit
  14. Tod und Ausblick

Bibliographische Hinweise
Zeittafel
Abbildungsnachweis
Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-50832-5

128 S., mit 11 Abbildungen und 2 Karten

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen

Meier, Mischa

Justinian

Herrschaft, Reich und Religion

Diese Biographie zeigt, daß Kaiser Justinian (527 – 565) weniger seine Epoche gestaltete, sondern vielmehr die Zeitumstände seine Herrschaft geprägt haben. Mischa Meier entwirft ein facettenreiches Portrait, das den Kaiser im Spannungsfeld militärischer Konflikte, verheerender Naturkatastrophen, innenpolitischer Krisen und theologischer Konflikte zeigt.
Webcode: https://www.chbeck.de/12582

Inhalt

  1. "Von Gott eingesetzt unser Reich lenkend ...": Das Kaisertum Justinians
  2. Justin I. – Ein Bauernsohn in Konstantinopel
  3. Ende der Zeiten?
  4. "Der schlafloseste aller Kaiser" – Die frühen Jahre
  5. Konsolidierung der Herrschaft: Der Nika-Aufstand
  6. Schauspielerin, Prostituierte, fromme Kaiserin: Der Mythos Theodora
  7. Ausgreifen nach Westen: Die Kriege gegen Vandalen und Ostgoten
  8. Weitere Reformen
  9. Die Wendezeit: Kriegslasten und Pest seit 540
  10. Vom Kaiser zum Theologen
  11. Ostrom in der Defensive
  12. Der Kaiser in der Defensive
  13. Konstantinopel in spätjustinianischer Zeit
  14. Tod und Ausblick

Bibliographische Hinweise
Zeittafel
Abbildungsnachweis
Register