Cover: Mey, Stefan, Der Kampf um das Internet

Mey, Stefan

Der Kampf um das Internet

Broschur 18,00 €
Cover Download Leseprobe PDF

Mey, Stefan

Der Kampf um das Internet

Wie Wikipedia, Mastodon und Co. die Tech-Giganten herausfordern.

Mehr Freiheit und mehr Demokratie waren die großen Versprechen des Internets. Doch inzwischen konzentriert sich die Macht bei einigen wenigen Tech-Giganten. Dabei bietet das Netz selbst eine Lösung, um sein ursprüngliches Freiheitsversprechen zu bewahren: die nichtkommerzielle digitale Gegenwelt. Zu ihr zählen etwa die Online-Enzyklopädie Wikipedia, die Twitter-Alternative Mastodon, der Browser Firefox oder der Messenger Signal. Es liegt an uns, wie stark wir die digitalen Herausforderer machen.

In aufwendig recherchierten, so informativ wie unterhaltsam geschriebenen Porträts stellt Stefan Mey die Protagonist*innen, Ziele, Strategien und Geschäftsmodelle der digitalen Gegenwelt vor. Von ihnen gibt es weitaus mehr, als wir gewöhnlich denken. Sie sind die digitalen Gegenstücke von Greenpeace, Attac oder Amnesty International und formen die digitale Zivilgesellschaft. Um das Internet besser, fairer und freier zu machen, muss man nicht Informatik studieren, kein Start-up gründen und auch kein Hacker sein. Ist das der Beginn einer kleinen Revolution?

Von Stefan Mey.
Broschur 18,00 € Kaufen
e-Book 12,99 € Kaufen
Merken

Details

978-3-406-80722-0

Erschienen am 12. Oktober 2023

236 S.

Klappenbroschur

Bibliografische Reihen

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Inhalt
1 Einleitung
Warum es dieses Buch braucht

2 Was ist die digitale Gegenwelt?
Freie Inhalte, freie Plattformen, freie Programme
Mastodon
Signal


3 Wie organisiert sich die digitale Gegenwelt?
Zwischen Community, Organisation und Unternehmen
Firefox
OpenStreetMap


4 Die Ökonomie der digitalen Gegenwelt
Ganz ohne Geld geht es nicht
Wikipedia
Tor


5 Die Macht der Lizenzen
Frei oder nicht frei?
Freifunk
LibreOffice


6 Der Umgang mit Daten
Technologie, die nicht spioniert
Linux
Android (ohne Google)


7 Ausblick
Ein verheißungsvoller Gegenentwurf

Anhang
Interviews
Kurzporträts 25 weiterer wichtiger Projekte
Kleines Wörterbuch der digitalen Gegenwelt
Die Sache mit dem *-Sternchen
Danksagung
Anmerkungen
Pressestimmen

Pressestimmen

„Dieses Buch leistet einige Hilfe zu Alternativen. Das Buch macht klar, dass es nicht um Prinzipienreiterei geht, sondern was man will und was man braucht. Lesenswert.“
Deutschlandfunk Andruck, Michael Kuhlmann



„Erste Schritte in die digitale Gegenwelt.“
Deutschlandfunk Kultur, Christian Rabhansl



„Eine Einladung, die digitale Gegenwelt … ganz bewusst zu stärken und mitzumachen bei der Revitalisierung eines weltweiten Netzes, das nicht von ein paar scheinheiligen Konzernen beherrscht wird.“
Leipziger Zeitung, Ralf Julke



„Mey erklärt wie man diese nicht-kommerziellen Plattformen und Programme nutzen kann wirklich sehr verständlich und so gut, dass man am liebsten sofort einsteigen möchte … ein sehr guter Anfang, eine breitere Öffentlichkeit mit diesen digitalen Alternativen vertraut zu machen.“
Deutschlandfunk, Vera Linß



„Für sein Buch hat Mey Stammtische besucht, Berichte gelesen und mit Aktivisten gesprochen. Herausgekommen ist das Porträt einer Graswurzelbewegung, die mit einer Mischung aus Idealismus und Pragmatismus die Vormachtstellung der Techgiganten brechen will.“
CH Media Zeitungen, Adrian Lobe



Veranstaltungen

Veranstaltungen

Oberasbach

4. März 2024

19:30 Uhr

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation/ Vortrag mit Stefan Mey zu "Der Kampf um das Internet"

Veranstaltungsort: Volkshochschule Oberasbach

Oberasbach , Am Rathaus 8

Web: Zur Veranstaltungsseite

Berlin

11. März 2024

19:30 Uhr

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation und Podiumsdiskussion mit Stefan Mey

Podiumsdiskussion mit Stefan Mey, Konstantin von Notz (MdB, Bündnis 90 / Die Grünen) und  Katharina Nocun (Bürgerrechtlerin und Publizistin (angefragt))

Moderation: Geraldine de Bastion (Politikwissenschaftlerin und Beraterin)

Veranstaltungsort: Wikimedia Deutschland

Berlin , Tempelhofer Ufer 23-24

Web: Zur Veranstaltungsseite

Dresden

26. März 2024

18:30 Uhr

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation / Vortrag mit Stefan Mey zu "Die nichtkommerzielle Digitalwelt"

Veranstaltungsort: Städtische Bibliotheken/Zentralbibliothek,

Dresden , Schloßstr. 2

Web: Zur Veranstaltungsseite

München

13. Mai 2024

19:00 Uhr

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Vortrag

Buchpräsentation/ Vortrag mit Stefan Mey zu "Der Kampf um das Internet"

Eine Veranstaltung der Evangelischen Stadtakademie München.

Veranstaltungsort: Online-Veranstaltung

München

Web: Zur Veranstaltungsseite

Altenburg

27. Mai 2024

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Stefan Mey

Altenburg

Weimar

28. Mai 2024

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Stefan Mey

Weimar

Erfurt

29. Mai 2024

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Stefan Mey

Erfurt

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-80722-0

Erschienen am 12. Oktober 2023

236 S.

Klappenbroschur

Klappenbroschur 18,000 € Kaufen
e-Book 12,990 € Kaufen

Mey, Stefan

Der Kampf um das Internet

Wie Wikipedia, Mastodon und Co. die Tech-Giganten herausfordern

Mehr Freiheit und mehr Demokratie waren die großen Versprechen des Internets. Doch inzwischen konzentriert sich die Macht bei einigen wenigen Tech-Giganten. Dabei bietet das Netz selbst eine Lösung, um sein ursprüngliches Freiheitsversprechen zu bewahren: die nichtkommerzielle digitale Gegenwelt. Zu ihr zählen etwa die Online-Enzyklopädie Wikipedia, die Twitter-Alternative Mastodon, der Browser Firefox oder der Messenger Signal. Es liegt an uns, wie stark wir die digitalen Herausforderer machen.

In aufwendig recherchierten, so informativ wie unterhaltsam geschriebenen Porträts stellt Stefan Mey die Protagonist*innen, Ziele, Strategien und Geschäftsmodelle der digitalen Gegenwelt vor. Von ihnen gibt es weitaus mehr, als wir gewöhnlich denken. Sie sind die digitalen Gegenstücke von Greenpeace, Attac oder Amnesty International und formen die digitale Zivilgesellschaft. Um das Internet besser, fairer und freier zu machen, muss man nicht Informatik studieren, kein Start-up gründen und auch kein Hacker sein. Ist das der Beginn einer kleinen Revolution?
Von Stefan Mey.
Webcode: /35518159

Inhalt

1 Einleitung
Warum es dieses Buch braucht

2 Was ist die digitale Gegenwelt?
Freie Inhalte, freie Plattformen, freie Programme
Mastodon
Signal


3 Wie organisiert sich die digitale Gegenwelt?
Zwischen Community, Organisation und Unternehmen
Firefox
OpenStreetMap


4 Die Ökonomie der digitalen Gegenwelt
Ganz ohne Geld geht es nicht
Wikipedia
Tor


5 Die Macht der Lizenzen
Frei oder nicht frei?
Freifunk
LibreOffice


6 Der Umgang mit Daten
Technologie, die nicht spioniert
Linux
Android (ohne Google)


7 Ausblick
Ein verheißungsvoller Gegenentwurf

Anhang
Interviews
Kurzporträts 25 weiterer wichtiger Projekte
Kleines Wörterbuch der digitalen Gegenwelt
Die Sache mit dem *-Sternchen
Danksagung
Anmerkungen

Pressestimmen

„Dieses Buch leistet einige Hilfe zu Alternativen. Das Buch macht klar, dass es nicht um Prinzipienreiterei geht, sondern was man will und was man braucht. Lesenswert.“
Deutschlandfunk Andruck, Michael Kuhlmann


„Erste Schritte in die digitale Gegenwelt.“
Deutschlandfunk Kultur, Christian Rabhansl


„Eine Einladung, die digitale Gegenwelt … ganz bewusst zu stärken und mitzumachen bei der Revitalisierung eines weltweiten Netzes, das nicht von ein paar scheinheiligen Konzernen beherrscht wird.“
Leipziger Zeitung, Ralf Julke


„Mey erklärt wie man diese nicht-kommerziellen Plattformen und Programme nutzen kann wirklich sehr verständlich und so gut, dass man am liebsten sofort einsteigen möchte … ein sehr guter Anfang, eine breitere Öffentlichkeit mit diesen digitalen Alternativen vertraut zu machen.“
Deutschlandfunk, Vera Linß


„Für sein Buch hat Mey Stammtische besucht, Berichte gelesen und mit Aktivisten gesprochen. Herausgekommen ist das Porträt einer Graswurzelbewegung, die mit einer Mischung aus Idealismus und Pragmatismus die Vormachtstellung der Techgiganten brechen will.“
CH Media Zeitungen, Adrian Lobe

Veranstaltungen

Oberasbach

4. März 2024

19:30 Uhr

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation/ Vortrag mit Stefan Mey zu "Der Kampf um das Internet"

Veranstaltungsort: Volkshochschule Oberasbach

Oberasbach , Am Rathaus 8

Web: Zur Veranstaltungsseite


Berlin

11. März 2024

19:30 Uhr

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation und Podiumsdiskussion mit Stefan Mey

Podiumsdiskussion mit Stefan Mey, Konstantin von Notz (MdB, Bündnis 90 / Die Grünen) und  Katharina Nocun (Bürgerrechtlerin und Publizistin (angefragt))

Moderation: Geraldine de Bastion (Politikwissenschaftlerin und Beraterin)

Veranstaltungsort: Wikimedia Deutschland

Berlin , Tempelhofer Ufer 23-24

Web: Zur Veranstaltungsseite


Dresden

26. März 2024

18:30 Uhr

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation / Vortrag mit Stefan Mey zu "Die nichtkommerzielle Digitalwelt"

Veranstaltungsort: Städtische Bibliotheken/Zentralbibliothek,

Dresden , Schloßstr. 2

Web: Zur Veranstaltungsseite


München

13. Mai 2024

19:00 Uhr

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Vortrag

Buchpräsentation/ Vortrag mit Stefan Mey zu "Der Kampf um das Internet"

Eine Veranstaltung der Evangelischen Stadtakademie München.

Veranstaltungsort: Online-Veranstaltung

München

Web: Zur Veranstaltungsseite


Altenburg

27. Mai 2024

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Stefan Mey

Altenburg


Weimar

28. Mai 2024

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Stefan Mey

Weimar


Erfurt

29. Mai 2024

Stefan Mey

Der Kampf um das Internet

Buchpräsentation

Buchpräsentation mit Stefan Mey

Erfurt


404 - Not Found

Entschuldigen Sie bitte, die angeforderte Seite ist leider nicht vorhanden!

>> zur Startseite <<