Merken

Morgan, Edmund

Benjamin Franklin

Eine Biographie

Statt 24,90 € jetzt nur 9,95 €

Benjamin Franklin ist eine der außergewöhnlichsten Gestalten der amerikanischen Geschichte. Der Reichtum seiner Talente würde leicht mehrere Leben ausfüllen: ein großer Staatsmann, ein bedeutender Wissenschaftler und genialer Erfinder, Bestsellerautor, erster Generalpostmeister der Vereinigten Staaten, Drucker, Bonvivant, Liebling der Frauen, Diplomat und Moralist. Zum 300. Geburtstag am 17. Januar 2006 liegt nun in deutscher Sprache Edmund Morgans meisterhafte Biographie vor.

Edmund Morgan, einer der angesehensten Historiker der Vereinigten Staaten, schildert mit der Souveränität des großen Kenners Benjamin Franklins Leben in all seinen tiefgreifenden Widersprüchen. Ein zögerlicher Revolutionär, bedauerte Franklin noch den Bruch mit dem britischen Mutterland, als er bereits an der Spitze der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung stand. Trotz seiner Begeisterung für die Wissenschaft hielt er seine bahnbrechenden Experimente für weit weniger wichtig als seine bürgerlichen Pflichten. Und obwohl er intensiv an der Unabhängigkeitserklärung und an der Verfassung mitwirkte, hatte er doch gehofft, daß die neue amerikanische Regierung eine andere Gestalt annehmen würde. Morgan gelingt es in seiner differenzierten Biographie, die enigmatischen Seiten der Persönlichkeit Franklins aufzuhellen und zugleich ein Panorama des 18. Jahrhunderts zu entwerfen.

Von Edmund Morgan. Aus dem Amerikanischen von Thorsten Schmidt.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-53508-6

304 S., mit 24 Abbildungen

Gebunden

Schlagwörter

Hardcover 9,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

1 Eine aufregende Welt
2 «Ein gefährlicher Mann»
3 Ein Weltreich von Engländern
4 Anmaßende Kolonieeigentümer
5 Die Bedeutung der öffentlichen Meinung
6 Endspiel
7 Die Wandlung zum Amerikaner
8 Vertreter eines Staatenbundes
9 Ein schwieriger Frieden
10 Heimkehr

Lebensabriss
Abbildungsnachweis
Anmerkungen
Personenregister

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-53508-6

304 S., mit 24 Abbildungen

Gebunden

Gebunden 9,95 € Kaufen

Morgan, Edmund

Benjamin Franklin

Eine Biographie

Statt 24,90 € jetzt nur 9,95 €

Benjamin Franklin ist eine der außergewöhnlichsten Gestalten der amerikanischen Geschichte. Der Reichtum seiner Talente würde leicht mehrere Leben ausfüllen: ein großer Staatsmann, ein bedeutender Wissenschaftler und genialer Erfinder, Bestsellerautor, erster Generalpostmeister der Vereinigten Staaten, Drucker, Bonvivant, Liebling der Frauen, Diplomat und Moralist. Zum 300. Geburtstag am 17. Januar 2006 liegt nun in deutscher Sprache Edmund Morgans meisterhafte Biographie vor.

Edmund Morgan, einer der angesehensten Historiker der Vereinigten Staaten, schildert mit der Souveränität des großen Kenners Benjamin Franklins Leben in all seinen tiefgreifenden Widersprüchen. Ein zögerlicher Revolutionär, bedauerte Franklin noch den Bruch mit dem britischen Mutterland, als er bereits an der Spitze der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung stand. Trotz seiner Begeisterung für die Wissenschaft hielt er seine bahnbrechenden Experimente für weit weniger wichtig als seine bürgerlichen Pflichten. Und obwohl er intensiv an der Unabhängigkeitserklärung und an der Verfassung mitwirkte, hatte er doch gehofft, daß die neue amerikanische Regierung eine andere Gestalt annehmen würde. Morgan gelingt es in seiner differenzierten Biographie, die enigmatischen Seiten der Persönlichkeit Franklins aufzuhellen und zugleich ein Panorama des 18. Jahrhunderts zu entwerfen.

Von Edmund Morgan. Aus dem Amerikanischen von Thorsten Schmidt.
Webcode: https://www.chbeck.de/13113

Inhalt

Vorwort

1 Eine aufregende Welt
2 «Ein gefährlicher Mann»
3 Ein Weltreich von Engländern
4 Anmaßende Kolonieeigentümer
5 Die Bedeutung der öffentlichen Meinung
6 Endspiel
7 Die Wandlung zum Amerikaner
8 Vertreter eines Staatenbundes
9 Ein schwieriger Frieden
10 Heimkehr

Lebensabriss
Abbildungsnachweis
Anmerkungen
Personenregister