Leseprobe Merken

Planck, Dieter / Thiel, Andreas

Das Limes-Lexikon

Roms Grenzen von A bis Z

Der Limes ist eines der größten Bodendenkmäler der Menschheitsgeschichte. Das Limes-Lexikon präsentiert allgemeinverständlich und prägnant das wichtigste Wissen über diese Grenzanlage aus römischer Zeit, deren eindrucksvolle Überreste in Deutschland im Jahr 2005 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurden. Das Themenspektrum reicht von Aalen bis Zenturio, von Bürgerrecht bis Wachtposten, von Chattenkriege bis Trajanssäule, von Feldzeichen bis Paraderüstung – und weit darüber hinaus.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-56816-9

Erschienen am 23. Februar 2009

160 S., Mit 43 Abbildungen und Karten im Text sowie 2 Karten auf den Umschlaginnenseiten

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-56816-9

Erschienen am 23. Februar 2009

160 S., Mit 43 Abbildungen und Karten im Text sowie 2 Karten auf den Umschlaginnenseiten

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen

Planck, Dieter / Thiel, Andreas

Das Limes-Lexikon

Roms Grenzen von A bis Z

Der Limes ist eines der größten Bodendenkmäler der Menschheitsgeschichte. Das Limes-Lexikon präsentiert allgemeinverständlich und prägnant das wichtigste Wissen über diese Grenzanlage aus römischer Zeit, deren eindrucksvolle Überreste in Deutschland im Jahr 2005 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurden. Das Themenspektrum reicht von Aalen bis Zenturio, von Bürgerrecht bis Wachtposten, von Chattenkriege bis Trajanssäule, von Feldzeichen bis Paraderüstung – und weit darüber hinaus.
Webcode: https://www.chbeck.de/24233