Merken

Plutarch

Alexander

Der Eroberer

Der abenteuerliche Zug des Alexander  gehört zu den gewaltigsten Unternehmungen, von der die Menschheit jemals gehört hat. Plutarch hat Alexander den Großen in einer überaus lebendigen und facettenreichen Darstellung, ausgeschmückt mit zahllosen Geschichten, psychologischen Überlegungen, Anekdoten, Gesprächen und philosophischen Betrachtungen, der Nachwelt beschrieben.
Von Plutarch. Aus dem Griechischen übersetzt von Eduard Eyth. und mit einem Nachwort versehen von Alexander Demandt.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-56836-7

Erschienen am 15. Februar 2008

Statt 6,00 € jetzt nur noch 1,99 €

128 S., mit 1 Karte

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 1,99 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

Rezension zu den vorherigen Werken:
"Mit „Die großen Geschichten der Menschheit“ legt der Beck Verlag innerhalb seiner Beck’schen Reihe eine neue Sparte vor: Bislang acht Werke der „klassischen“ Literatur werden textgetreu wiedergegeben und von renommierten Fachleuten eingeführt. (...)
Zu Schmuckstücken innerhalb der Beck’schen Reihe werden die Bände durch ihre ungewöhnliche Covergestaltung bei der ein seidenmatter Einband mit den erhabenen Buchstaben des Titels kontrastiert."
Antike Welt, Januar 2008



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-56836-7

Erschienen am 15. Februar 2008

Statt 6,00 € jetzt nur noch 1,99 €

128 S., mit 1 Karte

Softcover

Softcover 1,99 € Kaufen

Plutarch

Alexander

Der Eroberer

Der abenteuerliche Zug des Alexander  gehört zu den gewaltigsten Unternehmungen, von der die Menschheit jemals gehört hat. Plutarch hat Alexander den Großen in einer überaus lebendigen und facettenreichen Darstellung, ausgeschmückt mit zahllosen Geschichten, psychologischen Überlegungen, Anekdoten, Gesprächen und philosophischen Betrachtungen, der Nachwelt beschrieben.
Von Plutarch. Aus dem Griechischen übersetzt von Eduard Eyth. und mit einem Nachwort versehen von Alexander Demandt.
Webcode: https://www.chbeck.de/23152

Pressestimmen

Rezension zu den vorherigen Werken:
"Mit „Die großen Geschichten der Menschheit“ legt der Beck Verlag innerhalb seiner Beck’schen Reihe eine neue Sparte vor: Bislang acht Werke der „klassischen“ Literatur werden textgetreu wiedergegeben und von renommierten Fachleuten eingeführt. (...)
Zu Schmuckstücken innerhalb der Beck’schen Reihe werden die Bände durch ihre ungewöhnliche Covergestaltung bei der ein seidenmatter Einband mit den erhabenen Buchstaben des Titels kontrastiert."
Antike Welt, Januar 2008