Leseprobe Merken

Raßloff, Steffen

Geschichte Thüringens

Dieses Buch gibt einen informativen Überblick zur thüringischen Landesgeschichte einschließlich der Ur- und Frühgeschichte. Es bringt dem Leser jene klar umrissene Landschaft in der Mitte Deutschlands vom Königreich der Thüringer über die Landgrafschaft Thüringen und sprichwörtliche Kleinstaatenwelt bis hin zum heutigen Freistaat näher. Dabei erschließt sich auch die Bedeutung Thüringens als “Herzland deutscher Kultur” um Welterbe Wartburg und Weimar.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-74734-2

Erschienen am 17. Februar 2020

2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage, 2020

127 S., mit 2 Karten

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 9,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen
Inhalt
Vorwort zur überarbeiteten Neuauflage

I. Einleitung

II. Ur- und Frühgeschichte

III. Stammesbildung und Königreich der Thüringer
(Zeitenwende bis 6. Jahrhundert)


IV. Vom fränkischen Grenzland zur Landgrafschaft
Thüringen (6.–13. Jahrhundert)

1. Thüringen unter Franken, Ottonen und Saliern
2. Ludowingische Landgrafschaft Thüringen

V. Thüringen im Spätmittelalter
(13.–15. Jahrhundert)

1. Wettinische Vorherrschaft in Thüringen
2. Konkurrierende Herrscherhäuser, Reichsstädte und
die Metropole Erfurt

VI. Thüringen von der Reformation zur Goethezeit
(16.–18. Jahrhundert)

1. Ausbildung der frühneuzeitlichen Kleinstaatenwelt
2. Kulturlandschaft zwischen Reformation und Klassik

VII. Kleinstaatenwelt zwischen Beharrung und Aufbruch
in die Moderne (19. Jahrhundert)

1. Napoleonische Zeit
2. Vom Vormärz zur Reichsgründung
3. «Zaunkönige» im Kaiserreich

VIII. Staatlicher Zusammenschluss im Zeitalter der Extreme
(20. Jahrhundert)

1. Landesgründung und Freistaat in der Weimarer Republik
2. «Mustergau» im «Dritten Reich»
3. Land und Bezirke in der DDR

IX. Der Freistaat Thüringen seit 1990

Literatur
Personenregister
Karten
Zeittafel
Pressestimmen

Pressestimmen

"Überblick zur reichen thüringischen Landesgeschichte von der Urgeschichte bis zur Gegenwart.“
Ostthüringer Zeitung



"Eine zwar knappe, aber überaus farbige Darstellung (...).
(...) Das Büchlein bietet historisch interessierten Laien eine sehr lohnende Lektüre."
Fachbuchjournal, Februar/März 2012



"Trefflich geeignet, sich über die thüringische Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart zu informieren. Locker erzählt wird auf knappem Raum eine Fülle von Fakten ausgebreitet, die so angeordnet sind, dass man dem Autor gerne und mit größtem Interesse folgt."
Konrad Paul, Thüringische Landeszeitung, 18. September 2010



"Thüringen im Schnelldurchlauf (…). Dem Verfasser der 'Geschichte Thüringens' gelingt es ausnehmend gut, auf diese Weise Appetit auf mehr zu machen."
Mirko Krüger, Thüringer Allgemeine, 2. September 2010



Downloads

Downloads

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-74734-2

Erschienen am 17. Februar 2020

2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage , 2020

127 S., mit 2 Karten

Softcover

Softcover 9,95 € Kaufen
e-Book 7,49 € Kaufen

Raßloff, Steffen

Geschichte Thüringens

Dieses Buch gibt einen informativen Überblick zur thüringischen Landesgeschichte einschließlich der Ur- und Frühgeschichte. Es bringt dem Leser jene klar umrissene Landschaft in der Mitte Deutschlands vom Königreich der Thüringer über die Landgrafschaft Thüringen und sprichwörtliche Kleinstaatenwelt bis hin zum heutigen Freistaat näher. Dabei erschließt sich auch die Bedeutung Thüringens als “Herzland deutscher Kultur” um Welterbe Wartburg und Weimar.
Webcode: https://www.chbeck.de/30710594

Inhalt

Vorwort zur überarbeiteten Neuauflage

I. Einleitung

II. Ur- und Frühgeschichte

III. Stammesbildung und Königreich der Thüringer
(Zeitenwende bis 6. Jahrhundert)


IV. Vom fränkischen Grenzland zur Landgrafschaft
Thüringen (6.–13. Jahrhundert)

1. Thüringen unter Franken, Ottonen und Saliern
2. Ludowingische Landgrafschaft Thüringen

V. Thüringen im Spätmittelalter
(13.–15. Jahrhundert)

1. Wettinische Vorherrschaft in Thüringen
2. Konkurrierende Herrscherhäuser, Reichsstädte und
die Metropole Erfurt

VI. Thüringen von der Reformation zur Goethezeit
(16.–18. Jahrhundert)

1. Ausbildung der frühneuzeitlichen Kleinstaatenwelt
2. Kulturlandschaft zwischen Reformation und Klassik

VII. Kleinstaatenwelt zwischen Beharrung und Aufbruch
in die Moderne (19. Jahrhundert)

1. Napoleonische Zeit
2. Vom Vormärz zur Reichsgründung
3. «Zaunkönige» im Kaiserreich

VIII. Staatlicher Zusammenschluss im Zeitalter der Extreme
(20. Jahrhundert)

1. Landesgründung und Freistaat in der Weimarer Republik
2. «Mustergau» im «Dritten Reich»
3. Land und Bezirke in der DDR

IX. Der Freistaat Thüringen seit 1990

Literatur
Personenregister
Karten
Zeittafel

Pressestimmen

"Überblick zur reichen thüringischen Landesgeschichte von der Urgeschichte bis zur Gegenwart.“
Ostthüringer Zeitung


"Eine zwar knappe, aber überaus farbige Darstellung (...).
(...) Das Büchlein bietet historisch interessierten Laien eine sehr lohnende Lektüre."
Fachbuchjournal, Februar/März 2012


"Trefflich geeignet, sich über die thüringische Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart zu informieren. Locker erzählt wird auf knappem Raum eine Fülle von Fakten ausgebreitet, die so angeordnet sind, dass man dem Autor gerne und mit größtem Interesse folgt."
Konrad Paul, Thüringische Landeszeitung, 18. September 2010


"Thüringen im Schnelldurchlauf (…). Dem Verfasser der 'Geschichte Thüringens' gelingt es ausnehmend gut, auf diese Weise Appetit auf mehr zu machen."
Mirko Krüger, Thüringer Allgemeine, 2. September 2010